Dienstag, 16. Oktober 2018

6116 Zuschauer

Lausanne: Emmerton

Ambrì: Müller (2), Plastino, Novotny

5750 Zuschauer

Fribourg: Bykov, Sprunger, Mottet

Biel: keine Tore

Dienstag, 16. Oktober 2018

136 Zuschauer

HCB Ticino: keine Tore

EVZ Academy: Lanz

EVZ Academy gewinnt dank Shorthander

In einer ausgeglichenen Partie mit zwei ausgezeichneten Torhütern machte ein Shorthander die Differenz für die Gäste die mit 1:0 gewannen.

1922 Zuschauer

Langenthal: Kummer (2), Leblanc

Ajoie: Pouilly

837 Zuschauer

Winterthur: Staiger, Kobach, Bozon, Scherz

GCK Lions: Hayes

Klatsche für Lions in Winterthur

Das wichtige Spiel um den Playoff-Strich ging für die GCK Lions in Winterthur klar mit 1:4 verloren. Der dritte Saisonsieg der Eulachstädter ging völlig in Ordnung. Sie kamen mit der Euphorie des Sieges in Kloten in die Partie und überzeugten sowohl spielerisch wie auch kämpferisch. Die GCK Lions kamen ausser in der Anfangsphase des zweiten Spielabschnitt kaum je ins Spiel. Immerhin gelang ihnen drei Minuten vor Schluss noch der Ehrentreffer durch.

3974 Zuschauer

Kloten: Brunner, Lehmann, Lemm

Visp: Dolana (2), Kissel (2)

Visp nach Sieg über Kloten neuer Leader

Eine weitgehend faire, aber von den Schiedsrichtern zerpfiffene Partie findet ihren verdienten Sieger im EHC Visp, welcher mit 3:4 Toren die drei Punkte aus Kloten entführen kann.

Dienstag, 16. Oktober 2018

5 : 6(0:2 3:1 2:2)
[n.V.]
6 : 4(2:0 2:3 2:1)
1 : 5(0:2 1:2 0:1)
6 : 2(2:0 2:2 2:0)
6 : 1(1:0 1:1 4:0)
5 : 1(2:0 0:1 3:0)
2 : 1(2:0 0:1 0:0)
2 : 5(1:1 0:2 1:2)
2 : 6(0:3 1:2 1:1)

Lions schiessen sich eine Runde weiter

Nach dem 6:2 Auswärtssieg gegen die Vienna Capitals qualifizieren sich auch die ZSC Lions für die Achtelfinale. Damit sind alle vier Schweizer Clubs in der Champions Hockey League weiter.

3 : 4(1:1 1:0 1:2)
[n.V.]
2 : 4(1:1 1:1 0:2)
0 : 1(0:0 0:0 0:1)

JYP, JYP, Hurra! Auch Lugano weiter!

Alle vier Schweizer Clubs erreichen die Playoffs der Champions Hockey League! Der HC Lugano, der vor der letzten Doppelrunde die schwierigste Ausgangslage hatte, besiegte den Titelverteidiger JYP Jyväskylä auch auswärts in Finnland knapp mit 1:0! Maxim Lapierre erzielte den einzigen Treffer viereinhalb Minuten vor Schluss.

Tabelle

1. Biel 11 8-0-0-3 40:21 24
2. Bern 10 6-1-0-3 29:14 20
3. ZSC Lions 9 5-1-1-2 19:16 18
4. SCL Tigers 10 6-0-0-4 28:17 18
5. Zug 10 6-0-0-4 30:25 18
6. Fribourg 11 6-0-0-5 25:25 18
7. Servette 11 5-1-0-5 21:26 17
8. Ambrì 10 5-0-1-4 28:28 16
9. Lugano 9 4-0-0-5 26:25 12
10. Lausanne 11 3-0-1-7 22:30 10
11. Davos 10 3-0-0-7 19:37 9
12. Rapperswil 10 1-0-0-9 9:32 3

Kalender

<< Oktober 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031