Samstag, 9. Dezember 2017

6543 Zuschauer

Lausanne: Ryser, Froidevaux

Bern: Noreau, Bodenmann, Haas

7057 Zuschauer

Zug: Lammer (2), Klingberg

Lugano: Hofmann (2), Riva

6000 Zuschauer

SCL Tigers: Koistinen, Neukom, Kuonen, Berger (2), Gagnon, Thuresson, Gustafsson, Erkinjuntti

Ambrì: Zwerger, Kostner, D'Agostini, Kubalik

Torspektakel im Emmental

Im Kampf um den Anschluss am Playoff-Strich lieferten sich Langnau und Ambri ein packendes Duell, welches in ein Torfestival ausartete. Langnau war die bessere Mannschaft und konnte dies in viele Treffer und den Sieg umsetzen. Aber auch Ambrì-Piotta hätte eigentlich genügend Chancen gehabt das Spiel für sich zu entscheiden, doch es fehlte an Wettkampfglück.

9423 Zuschauer

ZSC Lions: Künzle

Kloten: Leone, Hollenstein, Santala, Schlagenhauf, Sallinen

Hochverdienter Klotener Sieg im Hallenstadion

Der EHC Kloten gewann zum ersten Mal in dieser Saison im Hallenstadion. Sie fertigten die favorisierten ZSC Lions gleich mit 1:5 ab. Auch in dieser Höhe ging der Sieg in Ordnung. Die Lions zeigten durchs Band eine miserable Leistung. Die Hauptprobe für das CHL Viertelfinal-Rückspiel misslang gründlich

5250 Zuschauer

Davos: Corvi (2), Simion

Biel: Rajala (2)

Davos schlägt Biel in harzigem Spiel

Es war kein Augenschmaus welche die 2 Teams hier boten. Biel hatte den besseren Start und ging im 1. Drittel in Führung. Dem HCD gelang erst spät im 2. Drittel der Ausgleich. Im letzten Drittel gelang Dario Simion der Siegtreffer für die Bündner

Samstag, 9. Dezember 2017

112 Zuschauer

HCB Ticino: Lhotak (3), Zorin

Winterthur: keine Tore

1865 Zuschauer

Langenthal: Schommer (2), Kummer (2)

Ajoie: Schmidt, Devos, Privet

3036 Zuschauer

Rapperswil: Knelsen, Hüsler

Olten: Mäder (2)

Olten ringt den Leader im Penaltyschiessen nieder

Zumindest in Sachen Überzeit ist der EHC Olten Leader der Swiss League. Die Solothurner mussten heute zum neunten Mal Überstunden schieben und gewannen dabei zum achten Mal. Dank der Oltner Kaltblütigkeit musste heute auch der Swiss-League-Leader aus Rapperswil dran glauben: Olten gewann mit 3:2.

916 Zuschauer

Thurgau: Descheneau (2), Arnold

Visp: keine Tore

Tabelle

1. Bern 29 17-4-4-4 107:64 63
2. Lugano 28 17-2-0-9 95:70 55
3. Davos 30 15-1-3-11 87:93 50
4. ZSC Lions 30 12-5-3-10 95:83 49
5. Zug 28 12-4-2-10 83:71 46
6. Fribourg 29 13-1-5-10 76:83 46
7. Biel 30 11-4-2-13 83:87 43
8. Lausanne 29 10-3-4-12 85:93 40
9. Servette 29 9-4-4-12 67:79 39
10. SCL Tigers 29 8-5-3-13 80:88 37
11. Ambrì 30 9-1-4-16 79:97 33
12. Kloten 29 5-3-3-18 63:92 24

Kalender

<< Dezember 2017 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031