Samstag, 30. Dezember 2017

156 Zuschauer

HCB Ticino: Zorin, Dotti

GCK Lions: Hardmeier

Ticino Rockets bezwingen die GCK Lions

Dank dem Tor von Isacco Dotti gewinnen die Ticino Rockets 2:1 gegen die GCK Lions nach einer spannenden Partie.

3185 Zuschauer

Visp: Sturny, Altorfer (2), Achermann, Van Guilder

Langenthal: Tschannen, Gerber, Dünner, Rytz

1337 Zuschauer

Winterthur: Leu

Rapperswil: Berger, Hüsler, Aulin, Iglesias, Frei, Casutt

Samstag, 30. Dezember 2017

8 : 3(2:2 2:1 4:0)

Die Schweizer Nationalmannschaft zieht ins Finale.

Verdient ziehen die Eidgenossen ins Finale des Spengler Cup 2017 ein. Hoher Torreigen, faires Spiel mit verdientem Sieger. Morgen kommt es zum Hammer Duell, Schweiz gegen Team Canada.

5 : 2(2:1 1:1 2:0)

Knapper Sieg gegen Mountfield genügt Team Canada für den Finaleinzug.

Der erste Finalteilnehmer steht fest. Team Canada hat die Möglichkeit den Titel wieder zu verteidigen. Mountfield hielt gut dagegen, musste sich zum Schluss knapp mit 4 zu 2 geschlagen geben.

Samstag, 30. Dezember 2017

0 : 8(0:3 0:2 0:3)

Kanada sichert sich den Gruppensieg

Mit einem ungefährdeten 8:0-Sieg, sicherte sich das Team Kanada wie erwartet den Gruppensieg in der Gruppe A. Sollten die Schweizer Morgen gegen Tschechien verlieren, treffen sie im Viertelfinale auf eben dieses Kanada.

7 : 2(1:1 2:1 4:0)

Schweden erteilt der Schweiz eine Lektion

Die Schweizer U20-Nationalmannschaft muss im dritten Gruppenspiel eine empfindliche 2:7 Niederlage gegen Schweden einstecken. Die Schweden agierten während 40 Minuten sehr nachlässig, weshalb die Schweizer bis zu diesem Zeitpunkt noch auf einen Punktgewinn hoffen konnten. Spätestens im letzten Drittel machten die Tre Kronor jedoch klar, wer Herr im Haus ist.

5 : 2(0:0 2:1 3:1)

Finnland gewinnt dank starken Schlussdrittel

In einem spannenden Spiel hatte Finnland den längeren Atem. Die Suomi schlagen die Slowakei mit 5:2.

6 : 5(0:1 5:2 1:2)

Tschechien schiesst sich ins Viertelfinale

Die tschechische U20-Nationalmannschaft gewinnt in einem Schützenfest gegen die Weissrussen. Die Tschechen qualifizieren sich damit als letztes Team der Gruppe B fürs Viertelfinale. Die Weissrussen kriegen in der Relegation eine letzte Chance, um sich den Ligaerhalt zu sichern.

Tabelle

1. Rapperswil 29 23-1-1-4 118:44 72
2. Olten 29 14-9-1-5 93:71 61
3. Langenthal 30 16-3-4-7 110:75 58
4. Ajoie 30 14-2-4-10 117:87 50
5. Visp 30 11-5-5-9 86:81 48
6. Thurgau 30 12-3-3-12 81:83 45
7. Chx-de-Fds 29 12-3-1-13 94:94 43
8. EVZ Academy 29 8-4-2-15 87:112 34
9. GCK Lions 29 8-2-3-16 77:108 31
10. Winterthur 30 7-1-6-16 77:123 29
11. HCB Ticino 31 4-1-4-22 47:109 18

Kalender

<< Dezember 2017 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031