Freitag, 30. Dezember 2016

1451 Zuschauer

Ajoie: Macquat, Hazen, Devos (2), Impose, Pouilly

HCB Ticino: Dal Pian, Hrabec

190 Zuschauer

GCK Lions: Hardmeier

Langenthal: Kelly, Tschannen

Langenthal siegt knapp

Die GCK Lions verpassten einen Punktgewinn gegen das Spitzenteam aus Langenthal äusserst knapp. Sie verloren ihr bestes Spiel seit langem durch ein Tor zum 1:2 erst 43 Sekunden vor Schluss, direkt im Anschluss an eine Unterzahl-Situation.

3585 Zuschauer

Visp: Dubois

Rapperswil: Knelsen, Hügli, Sieber

3108 Zuschauer

Chx-de-Fds: Forget

Olten: Wüst, Hürlimann, Feser (2)

1131 Zuschauer

Thurgau: Wollgast, Spiller, Brunner

Winterthur: Thöny, Ganz

396 Zuschauer

EVZ Academy: Fohrler

Martigny: Zanatta, Lakhmatov, Berglund

Freitag, 30. Dezember 2016

4 : 0(1:0 2:0 1:0)

Lugano steht zum drittenmal im Spenglercupfinal

In einem ausgeglichenen Startdrittel brachte Klasen die Bianconeri in Führung, Bürgler doppelte in Überzahl nach, Chiesa traf in der 35 Minute zum 3:0. Ein Shorthander von Bertaggia besiegelte den Sieg der Bianconeri die sich mit 4:0 durchsetzte

2 : 3(0:2 1:0 1:1)

Team Kanada steht erneut im Final

Die Kanadier legten den Grundstein zum Sieg mit zwei Treffern im Startdrittel, Dynamo verkürzte im Mitteldrittel auf 1:2, Kanada legte zum 1:3 nach und zu mehr als dem 2:3 Anschlusstreffer reichte es den Weissrussen nicht mehr

Freitag, 30. Dezember 2016

5 : 4(1:3 2:1 1:0)
[n.P.]

Mit viel Moral ins Viertelfinal!

„Das war unschweizerisch“, meinte ein erleichterter Christian Wohlwend nach dem Penaltysieg gegen Dänemark. Die Eisgenossen hatten soeben eine unglaubliche Moral gezeigt und die Dänen trotz eines veritablen Fehlstarts doch noch im Penaltyschiessen bezwungen.

2 : 10(0:3 1:5 1:2)

Kanada besiegt Lettland mit Stängeli

Das Team Kanada kannte heute Abend keine Gnade mit den Letten. Zwar hatten sie in den ersten zehn Minuten Mühe in dieses Spiel zu kommen, spätestens nach dem Shorthander von Barzal zum 1:0 war jedoch klar, wer im Haus ist. Nachdem die Kanadier nach 20 Minuten bereits mit 3:0 führten, waren die Letten im zweiten Drittel nicht zu beneiden. Die Kanadier vollendeten während fünf Minuten praktisch jeden Angriff mit einem Tor. So stand es alsbald 8:0 für die Ahornblätter. Erst nach dieser Druckphase schalteten die Kanadier zwei Gänge zurück, weshalb Krastenbergs der Ehrentreffer in Unterzahl gelang. Im letzten Drittel sah es lange so aus, als könne Lettland die Höchststrafe verhindern. Erst ganz zum Schluss bemühten sich die Ahornblätter darum einen zehnten Treffer zu schiessen. Julien Gauthier war es schliesslich, der auf Pass von Du Bois zum Endstand von 10:2 traf. Bester Kanadier war derweil Tyler Raddysh mit vier Toren und einem Assist.

Tabelle

1. Chx-de-Fds 33 22-3-5-3 138:89 77
2. Langenthal 33 22-4-1-6 123:75 75
3. Olten 31 17-4-3-7 107:79 62
4. Rapperswil 32 20-0-2-10 115:84 62
5. Martigny 31 17-4-2-8 102:71 61
6. Ajoie 33 14-4-2-13 127:96 52
7. Visp 33 14-1-3-15 104:105 47
8. EVZ Academy 31 8-3-2-18 68:107 32
9. Winterthur 32 9-1-2-20 84:125 31
10. GCK Lions 32 7-3-3-19 75:114 30
11. Thurgau 32 6-4-2-20 81:115 28
12. HCB Ticino 33 4-2-6-21 83:147 22

Kalender

<< Dezember 2016 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031