Freitag, 18. Januar 2013

6700 Zuschauer

Fribourg: Gamache, Plüss (2), Merola

Biel: Peter

5123 Zuschauer

Rapperswil: Camperchioli, Sejna (2), Kolnik, Riesen (2), Hürlimann

Ambrì: Pedretti, Pestoni, Williams (2)

Von desolat bis superior - Die Lakers im Wechselbad der Gefühle

Es war eines der verrücktesten Comebacks, die man jemals von den Lakers gesehen hat. Nach 40 desolaten Minuten in denen man förmlich für einen Ambrì-Sieg Spalier standen, drehten die Lakers plötzlich auf und machten eine katastrophale Vorstellung urplötzlich zum Spektakel.

5598 Zuschauer

Kloten: Walser

Bern: Kinrade, Rubin, Ritchie

Bührer neuer König – Rubin trifft

Das Schweizer Eishockey hat einen neuen Rekordhalter. Marco Bührer konnte im gestrigen Spiel gegen die Kloten Flyers den Rekord von Cristobal Huet brechen. 248:10 Minuten war dieser. Neu ist der Rekord bei 269:09 Minuten. Am Ende gewann der SC Bern mit 3:1.

7032 Zuschauer

Servette: Walsky, Picard

Zug: Suri (2), Lüthi

Freitag, 18. Januar 2013

1005 Zuschauer

Basel: Wüthrich, Gartmann, Roy, Arnold, Loichat

Sierre: Leist

Basel stoppt Niederlagenserie

Die EHC Basel Sharks kamen in einem für sie wichtigen Spiel im Kampf um einen Playoff-Platz zu einem 5:1-Sieg gegen den HC Sierre und damit zum ersten Sieg im neuen Jahr und unter dem neuen Trainer Daniel Baur.

3847 Zuschauer

Langenthal: Tschannen

Olten: Wüst, Meister, Truttmann

Olten konsequenter und mit erneuter Wende auf Schoren

Der EHC Olten gewinnt das vierte (von fünf) Derby in dieser Saison gegen den SC Langenthal. Erneut lagen die Dreitannenstädter zurück, bewiesen Kampfgeist und wendeten die Partie im Schlussdrittel. Der 3:1-Sieg zeigt, dass Langenthal erneut fahrlässig mit den Chancen umgingen und Olten zugleich konsequenter war.

275 Zuschauer

GCK Lions: Tremblay (2), Ness, Künzle, Ulmann

Martigny: Charpentier (2), Wirz

GCK Lions schlagen Red Ice

Die GCK Lions gewannen in einem hart umkämpften Spiel gegen den Mitkonkurrenten Red Ice Martigny-Verbier 5:3. Jedes Team hatte einen doppelten Torschützen, die Zürcher Alexandre Tremblay, die Walliser Marco Charpentier.

3618 Zuschauer

Chx-de-Fds: Neininger (3)

Ajoie: Barras, Lüthi, Desmarais

Tabelle

1. Bern 39 23-2-3-11 132:81 76
2. Fribourg 39 19-8-3-9 125:93 76
3. Zug 38 19-3-4-12 127:118 67
4. ZSC Lions 39 18-5-3-13 115:104 67
5. Servette 39 20-2-2-15 114:97 66
6. Davos 38 16-4-4-14 131:113 60
7. Lugano 38 15-3-7-13 131:112 58
8. Kloten 39 13-7-3-16 113:110 56
9. Biel 39 13-4-5-17 120:139 52
10. Rapperswil 40 13-3-3-21 117:157 48
11. Ambrì 40 12-2-3-23 101:140 43
12. SCL Tigers 38 7-2-5-24 82:144 30

Kalender

<< Januar 2013 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031