Freitag, 11. Januar 2013

6700 Zuschauer

Fribourg: keine Tore

Bern: Ritchie, Bertschy, Randegger, Kinrade, Gardner, Plüss

4979 Zuschauer

Rapperswil: Riesen

ZSC Lions: Monnet, Cunti, Bastl

Lions siegen im Defensiv-Duell

„Wir haben heute einfach zu wenig Tore geschossen“, meinte Sven Berger nach dem Spiel zwischen den Rapperswil-Jona Lakers und den ZSC Lions. Besser hätte man dieses Spiel nicht charakterisieren können. Beide Teams spielten heute sehr defensiv, weshalb Tore umso wichtiger waren.

4247 Zuschauer

Lugano: Metropolit, Heikkinen (2)

Zug: Suri, Holden

Heikkinen Matchwinner für die Bianconeri in der Overtime!

Aus einem 0:2 nach 20 Minuten, konnten sich die Bianconeri steigern und am Schluss über den Sieg jubeln

Freitag, 11. Januar 2013

1929 Zuschauer

Ajoie: Barras, Desmarais, Stämpfli (2), Sigrist

GCK Lions: Zangger, Künzle

Desmarais schlug GCK Lions im Alleingang

Die GCK Lions verloren erst zum zweiten Mal in neun Spielen, konnten aber ihren Play-off-Platz weiterhin halten, da Basel gegen Leader Olten ebenfalls verlor. Ajoie hatte in James Desmarais einen überragenden Topskorer der Liga, der mit einem Tor und vier Assists bei allen Treffern zum 5:2-Sieg beteiligt war.

7014 Zuschauer

Lausanne: Stalder, Corso (2), Genoway (2)

Chx-de-Fds: Bochatay, Pochon, Mondou, Neininger

1674 Zuschauer

Basel: Wright, Arnold

Olten: Sertich, Cormier, Tschuor

561 Zuschauer

Thurgau: Muller, Jaag, Lemm

Langenthal: Moser, Carbis, Schnyder, Müller, Kelly

Leicht gezittert, aber dennoch gewonnen

Der SC Langenthal gewinnt auswärts gegen den HC Thurgau die budgetierten drei Punkte. Die Langenthaler mussten für diesen Sieg aber doch noch zittern, denn zwei Führungen konnten die Thurgauer ausgleichen.

Tabelle

1. Fribourg 37 18-7-3-9 119:91 71
2. Bern 37 21-2-3-11 127:80 70
3. Servette 36 20-2-2-12 109:86 66
4. Zug 36 18-3-4-11 123:110 64
5. ZSC Lions 38 17-5-3-13 109:101 64
6. Lugano 37 14-3-7-13 124:108 55
7. Kloten 36 13-6-3-14 107:102 54
8. Davos 36 14-4-4-14 125:109 54
9. Biel 37 13-4-4-16 118:133 51
10. Rapperswil 38 12-3-3-20 108:150 45
11. Ambrì 37 11-2-3-21 90:128 40
12. SCL Tigers 35 6-2-4-23 72:133 26

Kalender

<< Januar 2013 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031