Sonntag, 3. Oktober 2004

5708 Zuschauer

Ambrì: Toms (2), Pont, Camichel

Zug: Petrov, Camichel

Wundersame Wende des HCAP

Der HC Ambri-Piotta hat ein makelloses Wochenende hinter sich. Nach dem 5:2 in Kloten bezwangen die Leventiner den EV dank einer wundersamen Wende 4:2.

9000 Zuschauer

Lausanne: Holzer, Zenhäusern, Boileau, Bashkirov, Landry

Servette: Johansson, Fedulov (2), Bozon, Cadieux (2)

Genf-Servette gewinnt unterhaltsames Romandie-Derby

Genf-Servette bleibt vorerst in der Romandie die Nummer 1. Das Team von Chris McSorley gewann in der mit 9000 Zuschauern ausverkauften Patinoire de Malley von Lausanne 6:5 und band damit das Überraschungsteam weiter zurück.

Tabelle

1. ZSC Lions 7 5-0-2 26:19 10
2. +2 Servette 8 5-0-3 25:23 10
3. -1 Lugano 7 4-0-2 20:13 9
4. +1 Ambrì 7 3-0-2 23:18 9
5. -2 Rapperswil 7 4-0-3 23:19 8
6. +1 Davos 7 3-0-3 30:23 7
7. +1 Bern 7 3-0-2 19:17 7
8. -2 Lausanne 7 3-0-3 27:27 7
9. Zug 7 2-0-3 24:26 6
10. SCL Tigers 7 2-0-4 16:25 5
11. Kloten 8 2-0-5 22:27 5
12. Fribourg 7 1-0-5 14:32 3

Kalender

<< Oktober 2004 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031