Samstag, 1. März 2003

3829 Zuschauer

Ambrì: Burkhalter, Petrovicky

Davos: Christen, Riesen (2)

Fritsches Einstand als Trainer war Ambris letztes Saisonspiel

Titelverteidiger Davos hat als einziges Team die Playoff-Viertelfinals auf dem schnellst möglichen Weg hinter sich gebracht. Den 3:2-Sieg und damit das 4:0 in der Serie musste sich der Titelverteidiger zum Abschluss in Ambri aber zäh erarbeiten.

4834 Zuschauer

Rapperswil: Peltola, Reuille, McTavish, Bütler

ZSC Lions: Matte, Horak

Die wundersame Rückkehr des SCRJ - Ferien müssen weiter warten

Der SC Rapperswil-Jona hat sich auf eindrückliche Weise in der Viertelfinal-Serie gegen die ZSC Lions zurückgemeldet. Mit der besten Saisonleistung stellten die St. Galler dank dem 4:2-Sieg in der Serie auf 2:2.

7561 Zuschauer

Kloten: Kostovic, Lemm

Lugano: Guyaz, Fair, Wichser

Lugano siegte dank effizienterem Powerplay und führt mit 3:1

Lugano fehlt nach dem 3:2-Erfolg in Kloten noch ein Sieg zur Halbfinalqualifikation. Das siegbringende Tor gelang dem Ex-Klotener Adrian Wichser 19 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels, nachdem Kloten erneut einen Rückstand egalisiert hatte.

6018 Zuschauer

Servette: Heward, Crameri, Fedulov

Bern: Ivankovic, Schrepfer

Ein richtiges Play-off Spiel

Die Berner wurden im ersten Spielabschnitt von der Genfern richtiggehend überfahren. Nach nur 14 Minuten führten die Gastgeber, angeführt von einem überragenden Gina-Luca Mona verdient mit 2-0. Die Berner fanden während dem ganzen Spiel nie das Richtige Mittel zwischen dosierter Defensive und schnellem Angriffsspiel. Die Calvinstädter ihrerseits kontrollierten das Spiel nach der 2-0 Führung gekonnt und wurden nicht nervös. Ihr Coach, Chris McSorley, hatte sie hervorragend auf das Spiel der Berner eingestellt. Nun geht es am Dienstag in der Bernarena darum, das Bern den Heimvorteil nicht aus der Hand gibt.

Playoff/-out

Viertelfinal

2ZSC Lions24212
7Rapperswil21034
1DAVOS44533
8Ambrì01102
4Bern27512
6Servette20223
3Lugano34343
5Kloten11432

Kalender

<< März 2003 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31