NLA - 25. Spieltag - Samstag, 26. November 2022

1 : 3 (0:0, 0:1, 1:2) 

Zuschauer

6142 Zuschauer (81% Auslastung)

Stimo Arena, Kloten

Schiedsrichter

Lukas Kohmüller, Pascal Hungerbühler; Thomas Wolf, Georges Huguet

Tore

25:260:1Daniel Winnik
M. Pouliot, A. Jacquemet
Jesper Peltonen1:141:47
J. Ang, M. Marchon
51:411:2Vincent Praplan [PP]
M. Pouliot, N. Rod
59:321:3Josh Jooris
T. Richard

Strafen

David Reinbacher07:03
2 min - Hoher Stock
11:12Valtteri Filppula
20 min - Stockschlag
11:12Valtteri Filppula
5 min - Stockschlag
Marc Marchon18:36
2 min - Hoher Stock
32:45Simon Le Coultre
2 min - Beinstellen
Simon Kindschi35:43
2 min - Übertriebene Härte
35:43Daniel Winnik
2 min - Übertriebene Härte
35:43Daniel Winnik
2 min - Unsportliches Verhalten
Jonathan Ang50:00
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 101 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#55 J. Metsola 91,3% 59:18    #34 G. Descloux               
#39 S. Zurkirchen                #29 R. Mayer 96,8% 60:00   
Verteidiger Verteidiger
#19 S. Kellenberger ±0       3S    #17 A. Jacquemet +1    1A 2S   
#47 S. Kindschi -1       1S 2' #25 R. Karrer +1       1S   
#77 M. Nodari ±0       1S    #90 S. Le Coultre -1       2S 2'
#52 J. Peltonen +1 1T    1S    #47 M. Maurer +1            
#64 D. Reinbacher ±0       6S 2' #81 S. Smons ±0       1S   
# 7 H. Tömmernes +1       3S   
#52 M. Völlmin -1            
Stürmer Stürmer
#15 M. Aaltonen -2       1S    #46 B. Antonietti ±0            
#23 J. Bougro ±0             #33 A. Bertaggia ±0       1S   
#27 E. Faille +1       2S    #51 V. Filppula ±0          25'
#71 M. Loosli ±0       1S    #70 T. Hartikainen ±0       2S   
# 8 M. Marchon ±0    1A 3S 2' #19 J. Jooris +1 1T    1S   
#88 D. Meyer ±0             #85 M. Miranda +1       1S   
#16 M. Ness -1             #67 L. Omark -1       2S   
#13 P. Obrist ±0             #78 M. Pouliot +1    2A 2S   
#14 F. Randegger ±0             #11 V. Praplan -1 1T    2S   
#25 A. Ruotsalainen -2       7S    #71 T. Richard +1    1A      
#62 H. Schreiber ±0       2S    #96 N. Rod ±0    1A 1S   
#28 A. Simic -1       1S    #10 D. Smirnovs -1            
#66 A. Spiller ±0             #26 D. Winnik +2 1T    3S 4'
Weitere
#10 J. Ang ±0    1A    2'
#67 L. Ekestahl-Jonsson -1       2S   

Leader Servette siegt in Kloten

Von Rolf Schwarz

Eine faire Partie zwischen zwei kräftemässig ebenbürtigen Mannschaften endet zugunsten der Gäste aus Genf gegen ein tapfer aufspielendes Heimteam aus Kloten mit 1:3.

Ganz den tabellarischen Kräfteverhältnissen entsprechend beginnen die beiden Teams die Partie. Die Gäste aus Genf übernehmen gleich von Beginn weg das Zepter. Ihre Angriffe sind schnörkellos und stets schnell vorgetragen. Das Heimteam ist stets einen Tick zu spät und scheint zunächst dem Tempo der Genfer nicht gewachsen zu sein. Als dann Klotens Jungstar Reinbacher in der 8. Minute noch eine Strafe nimmt, befürchtet man in Kloten Schlimmes. Aber die Klotener können plötzlich aufdrehen und wie bereits in den letzten Spielen gutes, begeisterndes Hockey zeigen. Das Klotener Angriffsfurioso ist allerdings nicht von langer Dauer. Kurz darauf sind sich die beiden Teams wieder ebenbürtig und gehen mit einem 0:0 in die erste Pause.

Genfs Winnik kann in der 26. Minute den Führungstreffer für die Genfer erzielen und dabei den dünnen Vorsprung herstellen, welcher bis zum Schluss der Partie Stand halten soll. Zu Beginn des Schlussdrittels kann Peltonen für die Klotener ausgleichen und somit einen Funken Hoffnung zurück ins Spiel der Klotener bringen, aber die Gäste gehen in Überzahl durch Praplan in der Schlussphase wieder in Führung und können diese bis zum Ende der Partie verteidigen. Durch einen Treffer von Jooris aufs leere Klotener Tor markiert der Tabellenführer gar noch den dritten Treffer und setzt damit den Schlusspunkt in dieser Partie.

Der Genève-Servette HC war über die gesamte Partie die bessere Mannschaft und hatte das Spiel zu jeder Zeit im Griff. Kloten indes ist den Genfern immer auf den Fersen geblieben und nie abgefallen. So sind die Klotener auch zurecht nur knapp dem Leader unterlegen und dürfen mit ihrer Leistung zufrieden sein.

Tabelle

1. Servette 24 15-3-4-2 93:54 55
2. Biel 23 14-2-1-6 83:60 47
3. Fribourg 21 12-0-3-6 60:48 39
4. Rapperswil 22 10-3-2-7 73:57 38
5. ZSC Lions 19 10-3-1-5 65:40 37
6. Zug 22 9-4-2-7 66:67 37
7. Bern 24 6-6-5-7 66:70 35
8. Davos 23 7-3-7-6 70:71 34
9. Kloten 24 9-1-2-12 56:86 31
10. Lugano 23 9-1-0-13 66:69 29
11. Ambrì 25 5-6-2-12 70:78 29
12. SCL Tigers 24 7-3-1-13 58:76 28
13. Lausanne 25 5-4-5-11 66:82 28
14. Ajoie 25 4-1-5-15 62:96 19

Aktuelle Spiele

Samstag, 26. November 2022

Rapperswil - Zug

ZSC Lions - Ambrì

Lausanne - Fribourg

Kloten - Servette

Biel - Ajoie

Bern - Davos

Kalender

<< November 2022 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930