NLB - 5. Spieltag - Dienstag, 27. September 2022

3 : 2 (0:0, 2:0, 1:2) 

Zuschauer

1533 Zuschauer (31% Auslastung)

Kunsteisbahn Schoren, Langenthal

Schiedsrichter

Didier Massy, Erard Yann; François Micheli, Gilles Wermeille

Tore

Jamie Schaub [PP]1:020:42
H. Egle, L. Christen
Haralds Egle [PP]2:025:25
V. Küng, L. Christen
Noah Fuss3:044:21
H. Egle
45:103:1Oliver Achermann
A. Jaquet, K. Schweri
55:493:2Julien Privet
L. Fuhrer, K. Suter

Strafen

19:52Ludovic Voirol
2 min - Halten
Effektive Dauer: 50 Sekunden
23:20Jaison Dubois
2 min - Cross-Check
24:42Arnaud Jaquet
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 43 Sekunden
Fabio Kläy27:41
2 min - Beinstellen
Serge Weber36:48
2 min - Übertriebene Härte
36:48Jaison Dubois
2 min - Übertriebene Härte
36:48 (Team)
2 min - Unsportliches Verhalten gegenüber Offiziellen
Grégory Bobicanec43:48
2 min - Halten
44:12Loïc In-Albon
2 min - Beinstellen
Nick Meile45:52
2 min - Stockschlag
46:21Stefan Ulmer
2 min - Beinstellen
Janick Liechti53:16
2 min - Stockschlag

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#29 D. Stettler                #28 H. Cerviño 85,0% 58:56   
#39 E. Paupe 93,8% 60:00   
Verteidiger Verteidiger
# 6 G. Bobicanec ±0       1S 2' #29 A. Andersson +2            
#98 L. Christen ±0    2A 1S    #65 K. Del Ponte ±0       1S   
# 8 E. Helfer -1       2S    #90 D. Gehringer +1       3S   
#14 Y. Vögeli ±0             #58 A. Jaquet +1    1A 1S 2'
#74 S. Weber ±0          2' #74 L. Matewa ±0       2S   
#81 S. Smons -1       1S   
#33 S. Ulmer ±0       4S 2'
Stürmer Stürmer
#97 T. Braus -1       1S    # 9 O. Achermann +1 1T    2S   
#94 D. Dukurs ±0             #91 T. Andersons -1            
# 7 H. Egle +1 1T 2A 2S    #23 D. Carbis -1            
#13 N. Fuss ±0 1T    3S    #53 J. Dubois ±0       3S 4'
#22 S. Hess ±0             #48 D. Eugster ±0       1S   
#21 F. Kläy -1          2' #72 L. Fuhrer +1    1A 5S   
#27 D. Kummer ±0       1S    #71 L. In-Albon ±0          2'
#61 V. Küng ±0    1A 3S    #22 J. Privet +1 1T    2S   
#23 J. Liechti -1       1S 2' #86 K. Schweri +1    1A      
#16 F. Rehak -1       1S    #26 K. Suter +1    1A      
#17 J. Schaub -1 1T    2S    #24 K. Topping -1       3S   
# 9 L. Wenger ±0             # 5 O. Vauhkonen ±0       3S   
#82 L. Wyss ±0       1S    #16 L. Voirol ±0       1S 2'
Weitere Weitere
# 2 N. Meile ±0       1S 2' #40 E. Huet               

SCL bringt Punkte nach Schluss-Fight ins Trockene

Von Daniel Gerber

Wenn der HC La Chaux-de-Fonds zum SC Langenthal reist, sind Punkte in der Regel nicht weit: Mit dem heutigen Sieg konnte sich der SC Langenthal zum neunten Mal innerhalb von zehn Heimspielen gegen das Team aus dem Neuenburger Jura durchsetzen.

Zuerst sah es so aus, als würde der Favorit aus der Nordwestschweiz früh einen Vorteil an sich reissen können: Keine drei Minuten alt war die Partie, als die Scheibe im SCL-Gehäuse landete. Nach ausgiebigem Video-Studium wurde der HCC-Treffer jedoch aberkannt, weil die Unparteiischen bei den Aufnahmen einen Handpass erkannt hatten.

Das Spiel wurde in hohem Tempo geführt, entsprechend schnell waren die jeweiligen Gegenzüge, war da und dort der Präzision abträglich war.

SCL mit Doppelschlag

Das Mitteldrittel gehörte bald schon - dank mehreren Überzahl-Gelegenheiten - dem Team von Trainer Jeff Campbell. Der SC Langenthal traf innerhalb weniger Minuten zweimal im Power-Play. Zunächst hämmerte SCL-Stürmer Jamie Schaub die Scheibe nach einem schnellen Pass regelrecht ins Gehäuse. Es war der erste Treffer des jungen SCL-Nachwuchsspielers in der Swiss League.

Und nur wenig später zog SCL-Topskorer Egle Haralds – der an diesem Abend an allen drei SCL-Toren beteiligt war – mit seinem ersten Treffer für Gelbblau nach. Auch dank mehreren Power-Plays gehörte der mittlere Abschnitt primär dem SCL. Oft checkte das Team aus dem Neuenburger Jura schwungvoll vor, was immer wieder Lücken öffnete, die das Heimteam zu schnellen Gegenstössen zu nutzen wusste.

Dem Ansturm standgehalten

Bald im Schlussabschnitt schien Langenthal nichts mehr anbrennen zu lassen. Doch dann drehte der Gegner noch einmal richtig auf. Dem 3:0 des SCL folgte eine lange Angriffswelle des HCC. Immer wieder wurde SCL-Keeper Elien Paupe unter Beschuss genommen. Doch dieser zeigte immer wieder – wie das ganze Spiel über – sichere Paraden. Zuletzt gelangten die Nordwestschweizer «nur» bis zum 2:3-Anschluss und nicht zu Punkten.

Tabelle

1. Olten 5 5-0-0-0 22:7 15
2. Langenthal 5 3-0-1-1 18:14 10
3. Chx-de-Fds 5 3-0-0-2 21:15 9
4. Visp 5 3-0-0-2 17:17 9
5. Sierre 5 2-1-0-2 18:15 8
6. GCK Lions 5 2-1-0-2 17:15 8
7. Thurgau 4 2-0-0-2 8:9 6
8. Basel 5 1-0-1-3 11:15 4
9. Winterthur 5 1-0-0-4 12:24 3
10. HCB Ticino 4 0-0-0-4 7:20 0

Aktuelle Spiele

Dienstag, 27. September 2022

Langenthal - Chx-de-Fds

Visp - Winterthur

Basel - Sierre

Olten - GCK Lions

Kalender

<< September 2022 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930