NLA - 5. Spieltag - Samstag, 24. September 2022

2 : 3 (2:0, 0:1, 0:1) n.V.

Zuschauer

5642 Zuschauer (74% Auslastung)

Stimo Arena, Kloten

Schiedsrichter

Cedric Borga, Mikael Nord; Dominik Altmann, Sébastien Duc

Tore

Jonathan Ang [PP]1:008:42
A. Simic
Axel Simic2:012:44
M. Aaltonen, L. Ekestahl-Jonsson
23:392:1Chris DiDomenico [PP]
B. Baumgartner, P. Wüthrich
40:432:2Simon Moser [PP]
O. Lindberg, R. Untersander
61:462:3Tristan Scherwey
C. DiDomenico

Strafen

Marc Marchon00:34
2 min - Übertriebene Härte
00:34Chris DiDomenico
2 min - Übertriebene Härte
Kevin Lindemann03:42
2 min - Halten
08:13 (Team)
2 min - Zu viele Spieler auf dem Eis
Effektive Dauer: 29 Sekunden
10:39Romain Loeffel
2 min - Halten
Marc Marchon15:10
2 min - Halten
17:24Chris DiDomenico
2 min - Haken
Simon Kindschi22:39
2 min - Behinderung
Effektive Dauer: 60 Sekunden
Patrick Obrist38:44
2 min - Haken
Effektive Dauer: 119 Sekunden
Simon Kindschi46:38
2 min - Übertriebene Härte
46:38Joël Vermin
2 min - Übertriebene Härte
Michael Loosli49:42
2 min - Beinstellen

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#55 J. Metsola 92,5% 61:46    #84 D. Manzato               
#39 S. Zurkirchen                #30 P. Wüthrich 92,6% 61:46   
Verteidiger Verteidiger
#19 S. Kellenberger -1             #68 E. Gelinas +1       1S   
#47 S. Kindschi ±0       1S 4' # 2 B. Gerber ±0       1S   
#77 M. Nodari ±0       1S    #14 C. Gerber -1       1S   
#52 J. Peltonen ±0             #27 C. Goloubef -1            
#64 D. Reinbacher ±0       3S    #58 R. Loeffel -1       6S 2'
#95 N. Steiner ±0       1S    #65 R. Untersander ±0    1A 3S   
#44 J. Zgraggen ±0       1S   
Stürmer Stürmer
#15 M. Aaltonen +1    1A 1S    #79 T. Bader ±0       1S   
#17 N. Altorfer ±0             #98 B. Baumgartner ±0    1A 2S   
#23 J. Bougro ±0       1S    #47 S. Bärtschi ±0       3S   
#27 E. Faille -1       3S    #88 C. DiDomenico +1 1T 1A 1S 4'
#78 K. Lindemann ±0          2' # 8 J. Fahrni ±0            
#71 M. Loosli ±0       2S 2' #15 O. Lindberg ±0    1A 5S   
# 8 M. Marchon ±0       3S 4' #21 S. Moser ±0 1T    3S   
#13 P. Obrist ±0       1S 2' #20 S. Näf ±0            
#14 F. Randegger ±0             #91 F. Ritzmann ±0            
#25 A. Ruotsalainen ±0       2S    #77 C. Sceviour -1       3S   
#28 A. Simic +1 1T 1A 1S    #10 T. Scherwey ±0 1T    3S   
#66 A. Spiller ±0             #86 J. Vermin ±0       6S 2'
Weitere
#10 J. Ang +1 1T    4S   
#67 L. Ekestahl-Jonsson +1    1A 3S   

Erneut knappe Klotener Niederlage

Von Rolf Schwarz

Nach einer 2:0 Führung nach dem ersten Drittel verliert Kloten ein weiteres Mal nur knapp und erst in der Verlängerung zuhause gegen den SC Bern mit 2:3 Toren.

Auch heute wäre mehr drin gelegen fürs Heimteam. Die Gäste aus Bern sind zwar übers gesamte Spiel gesehen die etwas bessere Mannschaft gewesen. Kloten hatte aber durchaus wieder genügend Möglichkeiten, die Partie zu bestimmen und auf seine Seite zu reissen.

Tomlinsons Team beginnt gut. In der 9. Minute verwertet Topscorer Ang in Überzahl ein Zuspiel von Simic zum 1:0. Es kommt gar noch besser für die Klotener, welche im Startdrittel mit Schwung und Entschlossenheit auftreten: Kurz nach Ablauf einer Strafe gegen Löffel kann Axel Simic auf 2:0 erhöhen. Kloten kann mit einer Führung in die erste Pause gehen.

Durch einen schnellen Konter, welcher von Torhüter Wüthrich lanciert wird, verkürzt der SCB ebenfalls in Überzahl in der 24. Minute durch Topscorer DiDomenico auf 2:1. Kloten gerät in der Folge zunehmend unter Druck und die Spielanteile der Berner nehmen zu. In der 34. Minute nimmt Tomlinson ein Timeout, um sein Team wieder auf Kurs zu bringen.

Kurz nach Wiederaufnahme der Partie erfolgt aber der Ausgleich der Mutzen. Mit Simon Moser trifft der Captain der Berner. Es ist erneut ein Überzahltreffer. Klotens Obrist wurde kurz vor Ende des Mitteldrittels noch auf die Strafbank geschickt.

In der Verlängerung, welche nötig wird, führt ein Fehler des sonst so souveränen Schlussmanns der Klotener zur Entscheidung: Metsola kann die Scheibe nicht entscheidend aus der Gefahrenzone herausspielen und bedient stattdessen DiDomenico. Dieser passt zu Scherwey und der Siegtreffer für die Berner ist Tatsache.

Tabelle

1. Biel 4 3-1-0-0 15:6 11
2. Servette 5 3-1-0-1 16:10 11
3. Zug 5 3-1-0-1 18:14 11
4. Ambrì 5 1-3-0-1 18:12 9
5. Rapperswil 5 3-0-0-2 15:9 9
6. Lausanne 4 1-2-0-1 11:9 7
7. Ajoie 5 2-0-1-2 15:13 7
8. Bern 5 1-1-2-1 11:15 7
9. Davos 4 1-0-3-0 15:11 6
10. ZSC Lions 3 1-0-1-1 3:6 4
11. Fribourg 4 1-0-1-2 9:12 4
12. Lugano 4 1-0-0-3 5:9 3
13. Kloten 4 0-0-2-2 4:16 2
14. SCL Tigers 5 0-1-0-4 7:20 2

Aktuelle Spiele

Samstag, 24. September 2022

Lugano - Lausanne

Kloten - Bern

Zug - Ajoie

Rapperswil - SCL Tigers

Ambrì - Servette

Kalender

<< September 2022 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930