NLB - 1. VF - Sonntag, 13. März 2022

6 : 3 (0:0, 1:1, 5:2) 

Zuschauer

5012 Zuschauer (66% Auslastung)

Stimo Arena, Kloten

Schiedsrichter

Didier Massy, Michael Weber; François Micheli, Valentin Meusy

Tore

Fabian Ganz1:024:09
R. Figren, E. Faille
30:581:1Marc Aeschlimann
N. Baechler, R. Schlagenhauf
43:321:2Fabian Berri [PP]
V. Backman, V. Küng
Niki Altorfer [PP]2:249:38
A. Spiller, S. Kellenberger
Fabian Ganz3:250:12
M. Marchon
Eric Faille4:251:41
keine Assists
Andri Spiller5:254:41
S. Kellenberger, N. Altorfer
59:425:3Fabian Berri
L. Capaul, V. Backman
Andri Spiller6:359:48
E. Faille

Strafen

Niki Altorfer00:38
2 min - Übertriebene Härte
00:38Xeno Büsser
2 min - Übertriebene Härte
14:55Roman Schlagenhauf
2 min - Stockschlag
Marc Marchon21:46
2 min - Haken
27:10Roman Schlagenhauf
2 min - Stockschlag
27:43Alexander Braun
2 min - Crosscheck
Jeffrey Füglister33:56
2 min - Hoher Stock
37:10Gianluca Burger
2 min - Halten
Dario Meyer39:53
2 min - Hoher Stock
Matteo Nodari43:15
2 min - Puck aus dem Spielfeld schiessen
Effektive Dauer: 17 Sekunden
48:09Gianluca Burger
2 min - Stockhalten
Effektive Dauer: 89 Sekunden
52:40Enzo Guebey
2 min - Behinderung
Flurin Randegger57:20
2 min - Crosscheck

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#60 J. Messerli                #36 J. Meier               
#39 S. Zurkirchen 87,0% 60:00    #40 R. Zumbühl 91,2% 57:32   
Verteidiger Verteidiger
#11 F. Ganz +4 2T    4S    #19 M. Aeschlimann +1 1T    1S   
#19 S. Kellenberger +1    2A 1S    #96 A. Braun +1       1S 2'
#47 S. Kindschi +3       2S    #47 G. Burger -4       1S 4'
#77 M. Nodari -2       4S 2' #27 X. Büsser -1          2'
#64 D. Reinbacher ±0             #70 L. Capaul -2    1A 3S   
# 5 S. Seiler -2       1S    # 7 E. Guebey ±0          2'
#95 N. Steiner ±0             # 5 S. Landolt ±0            
#11 L. Marchand -1       1S   
#76 N. Meier ±0       1S   
Stürmer Stürmer
#17 N. Altorfer +1 1T 1A 7S 2' #67 V. Backman ±0    2A 1S   
#27 E. Faille +3 1T 2A 7S    #95 N. Baechler +1    1A      
#28 R. Figren +3    1A 4S    #22 F. Berri ±0 2T    3S   
#61 J. Füglister -1          2' #61 C. Casutt -1       3S   
#91 M. Hinterkircher -1       2S    #62 M. Graf -1            
#98 R. Knellwolf ±0       2S    #18 R. Hayes -1       3S   
# 8 M. Marchon +1    1A 6S 2' #64 V. Küng -1    1A 2S   
#88 D. Meyer +1       5S 2' #14 J. Mettler -2       2S   
#16 M. Ness -1       1S    #44 R. Schlagenhauf -2    1A    4'
#13 P. Obrist +1       4S    #71 K. Suter -1            
#65 M. Ramel ±0       1S   
#14 F. Randegger +1       2S 2'
#66 A. Spiller +3 2T 1A 5S   
Weitere
#26 L. Truog               

EHC Kloten siegreich über GCK Lions

Von Rolf Schwarz

Dank einem spannenden Schlussabschnitt bekommt eine durchschnittliche Partie doch noch Playoff-Charakter und beschert dem EHC Kloten über die GCK Lions einen 6:3 Heimsieg.

Es ist ein rechtes Stück Arbeit, bis Kloten heute im ersten Playoff-Viertelfinalspiel gegen die GCK Lions den erwarteten Heimsieg ins Trockene bringen kann. GCK ist der bekannt unangenehme Gegner für Jeff Tomlinsons Team. Entsprechend umkämpft startet die Partie. Kloten hat mehr Spielanteile und mehr Chancen. Doch in deren Angriffsmaschinerie läuft's harzig. Zu gut liest GCK das Spiel der Klotener, zu durchsichtig sind die Angriffe des Favoriten. Dazu kommt ein Powerplay, was diesen Namen nicht verdient und auf Seiten der Gäste steht mit Robin Zumbühl ein hervorragender Goalie im Kasten, dem heute fast alles gelingt.

Mit einem Onetimer zu Beginn des Mitteldrittels eröffnet Ganz zu Gunsten von Kloten das Score. GCK gleicht aber durch Aeschlimann zur Spielhälfte aus und die Partie verläuft fortan nahezu wie im ersten Drittel: Kloten mit optischer Überlegenheit, aber ohne dass dabei Zählbares herauskommt.

Vincenzo Küng kann in der 44. Minute die Gäste in Führung schiessen und nachdem kurz darauf ein Klotener Treffer vom Schiedsrichter aberkannt wird, ist das gleichzeitig ein Weckruf für die Klotener, welche nun aggressiver und entschlossener auftreten. Innert 2 Minuten zieht Kloten durch Tore von Altorfer, Ganz und Faille auf 5:2 davon und lässt von da an nichts mehr anbrennen. In der Folge trifft Spiller für Kloten noch zwei Mal, einmal davon aufs leere Tor. Der letzte Treffer für die Gäste geht noch einmal aufs Konto von Küng.

Playoff

Viertelfinal

1Kloten16
8GCK Lions03
2Olten18
7Sierre02
3Chx-de-Fds12
6Visp01
5Thurgau14
4Langenthal01

Aktuelle Spiele

Sonntag, 13. März 2022

Thurgau - Langenthal

Olten - Sierre

Kloten - GCK Lions

Chx-de-Fds - Visp

Kalender

<< März 2022 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031