NLB - Sonntag, 31. Oktober 2021

5 : 1 (1:0, 2:0, 2:1) 

Zuschauer

5012 Zuschauer (66% Auslastung)

Stimo Arena, Kloten

Schiedsrichter

Didier Massy, Alessandro Gianinazzi; Fabrizio Bachelut, Steve Wermeille

Tore

Andri Spiller1:014:01
S. Kellenberger
Marc Marchon2:026:30
F. Randegger, E. Faille
Eric Faille [PP]3:033:28
R. Knellwolf, M. Marchon
Niki Altorfer4:043:34
J. Simek
49:514:1Linus Klasen [PP]
N. Olausson, E. Schirjajev
Marc Marchon5:159:55
H. Schreiber, F. Randegger

Strafen

00:26Evgeni Schirjajev
2 min - Check gegen den Kopf
Jorden Gähler07:35
2 min - Übertriebene Härte
09:55Giacomo Casserini
2 min - Halten
14:56Lukas Haas
2 min - Crosscheck
Fabian Ganz25:25
2 min - Übertriebene Härte
25:25Fabian Haberstich
2 min - Übertriebene Härte
27:59Fabian Eggenberger
2 min - Kniestich
31:32Raphael Kuonen
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 116 Sekunden
Niki Altorfer34:25
5 min - Bandencheck
34:25Fadri Riatsch
2 min - Übertriebene Härte
36:09Lukas Haas
2 min - Halten
Niki Altorfer41:26
2 min - Behinderung
44:31Melvin Merola
2 min - Übertriebene Härte
Flurin Randegger48:42
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 69 Sekunden
Simon Seiler50:51
2 min - Unsportliches Verhalten

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#60 N. Riesen                #41 M. Ritz 90,9% 57:13   
#39 S. Zurkirchen 96,3% 60:00    #26 R. Lory               
Verteidiger Verteidiger
#81 D. Bartholet ±0       4S    #20 G. Casserini ±0       1S 2'
#11 F. Ganz ±0       1S 2' #72 F. Eggenberger ±0       1S 2'
#45 J. Gähler +4       3S 2' #90 M. Lütolf ±0       1S   
#19 S. Kellenberger +1    1A 2S    # 2 V. Pilet -3       1S   
#47 S. Kindschi ±0       1S    #27 M. Steiner -3       2S   
#64 D. Reinbacher ±0       1S    #65 P. Åhlström -1            
# 5 S. Seiler ±0          2'
#95 N. Steiner +2       1S   
Stürmer Stürmer
#17 N. Altorfer +2 1T    4S 7' #77 P. Brunner ±0            
#27 E. Faille +1 1T 1A 2S    #15 S. Brügger ±0       3S   
#28 R. Figren ±0       4S    #55 D. Burgener ±0            
#91 M. Hinterkircher +1       2S    #57 A. Furrer -1       1S   
#98 R. Knellwolf ±0    1A 5S    #44 L. Haas -2       1S 4'
# 8 M. Marchon +3 2T 1A 5S    #24 F. Haberstich -2       1S 2'
#88 D. Meyer ±0             #86 L. Klasen -1 1T    3S   
#14 F. Randegger +2    2A 3S 2' #21 R. Kuonen -2       2S 2'
#62 H. Schreiber +1    1A 1S    # 5 M. Merola ±0       1S 2'
# 9 J. Simek +1    1A 1S    #97 S. Mäder -1       2S   
#66 A. Spiller +1 1T    5S    #16 N. Olausson ±0    1A 3S   
#73 F. Riatsch -2       1S 2'
#18 E. Schirjajev -2    1A 3S 2'
#95 S. Spinell ±0            
Weitere
#69 N. Greuter ±0            

Effiziente Klotener besiegen Visp erneut

Von Rolf Schwarz

Auch im zweiten Aufeinandertreffen in Kloten zeigt das Heimteam gegen den EHC Visp eine überzeugende Leistung und siegt verdient mit 5:1 Toren.

Mit dem 10. Sieg in Folge gegen den drittplatzierten Visp bestätigt Kloten seine aktuell gute Form. Auffallend ist, dass die Klotener in der Defensive sehr stabil spielen und in dieser Siegesserie im Durchschnitt weniger als einen Treffer pro Partie hinnehmen müssen. Aber auch im Spiel nach vorne gibt sich Tomlinsons Mannschaft heute erneut keine Blösse und kann den aufsässigen und zeitweise ruppig aufspielenden Oberwallisern paroli bieten. Nach 14 Minuten erwischt Spiller Goalie Ritz etwas überraschend zwischen den Beinen. Bei 4 gegen 4 Feldspielern doppelt Topscorer Marchon mit sattem Schuss nach. Faille kann schliesslich kurz nach Spielhälfte in Überzahl auf 3:0 erhöhen. Vor dem Tor schiesst er eine frei liegende Scheibe ein, indem er sich spektakulär rückwärts um die eigene Achse dreht und backhand einschiebt. Mit dem vierten Treffen durch Altorfer, welcher gerade von der Strafbank kommend mustergültig von Steiner lanciert wird, ist klar, dass Kloten heute Nachmittag vor beachtlicher Kulisse von 5'012 Zuschauern (Saisonrekord) nichts mehr wird anbrennen lassen. Topscorer Klasen kann für Visp zwar noch den Ehrentreffer im Powerplay erzielen. Aber Kloten trifft zum Schluss noch ins leere Tor, nachdem Ritz seinen Kasten bereits drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit verlässt.

Nach Simon Meier, Micha Ramel und David Reinbacher, welcher mittlerweile zur Stammformation gehört, darf heute ein weiterer junger Spieler aus den eigenen Reihen in der ersten Mannschaft mitspielen. In der dritten Klotener Sturmformation gibt Noah Greuter (2004), aus dem eigenen Nachwuchs stammend, sein SwissLeague-Debüt als Ersatz für Dostoinov, welcher aufgrund privater Gründe abwesend ist.

Tabelle

1. Olten 16 14-0-1-1 67:25 43
2. Kloten 15 12-1-1-1 63:23 39
3. Visp 15 9-0-1-5 44:34 28
4. Chx-de-Fds 16 8-2-0-6 64:50 28
5. GCK Lions 15 8-0-0-7 52:44 24
6. Thurgau 16 7-1-1-7 41:38 24
7. Sierre 15 5-3-2-5 51:47 23
8. Langenthal 16 5-2-0-9 39:56 19
9. HCB Ticino 17 2-3-1-11 45:74 13
10. Winterthur 15 2-1-3-9 36:62 11
11. EVZ Academy 16 1-0-3-12 29:78 6

Aktuelle Spiele

Sonntag, 31. Oktober 2021

Chx-de-Fds - EVZ Academy

Olten - Thurgau

Winterthur - GCK Lions

HCB Ticino - Langenthal

Kloten - Visp

Kalender

<< Oktober 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031