NLA - 22. Spieltag - Samstag, 30. Oktober 2021

1 : 4 (0:2, 0:2, 1:0) 

Zuschauer

5363 Zuschauer (74% Auslastung)

Cornèr Arena, Lugano

Schiedsrichter

Michael Tscherrig, Anssi Salonen; Dominik Schlegel, Michael Stalder

Tore

02:230:1Valtteri Filppula
S. Le Coultre, M. Völlmin
08:280:2Joël Vermin
T. Moy, M. Völlmin
32:510:3Arnaud Riat
S. Le Coultre, M. Völlmin
37:180:4Josh Jooris [SH]
J. Vermin, H. Tömmernes
Giovanni Morini1:455:22
R. Herburger, B. Wolf

Strafen

09:33Henrik Tömmernes
2 min - Stockschlag
Libor Hudacek12:11
2 min - Übertriebene Härte
14:45 (Team)
2 min - Zuviele Spieler auf dem Eis
17:13Marc-Antoine Pouliot
2 min - Beinstellen
Matteo Nodari29:26
2 min - Stockschlag
37:00 (Team)
2 min - Zuviele Spieler auf dem Eis
Troy Josephs42:02
2 min - Halten
44:43Mike Völlmin
2 min - Beinstellen
Santeri Alatalo50:23
2 min - Hoher Stock

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#35 D. Fadani                #34 G. Descloux 96,7% 60:00   
#31 L. Irving 86,7% 60:00    #38 S. Charlin               
Verteidiger Verteidiger
#22 S. Alatalo -1       1S 2' #25 R. Karrer +1            
#27 A. Chiesa ±0       2S    #90 S. Le Coultre +1    2A      
#25 M. Müller -2       2S    #47 M. Maurer ±0            
#88 M. Nodari -1       1S 2' #81 S. Smons +1       1S   
#37 E. Riva ±0             # 7 H. Tömmernes +1    1A 5S 2'
#47 A. Villa -1             #45 S. Vatanen ±0       1S   
#32 B. Wolf ±0    1A 2S    #52 M. Völlmin +2    3A    2'
Stürmer Stürmer
#36 M. Arcobello -1       4S    #92 E. Berthon ±0       2S   
#10 A. Bertaggia -2       1S    #73 C. Cavalleri ±0            
#17 L. Fazzini -1       5S    #51 V. Filppula +1 1T    1S   
#14 T. Haussener ±0             #19 J. Jooris +2 1T    3S   
#16 R. Herburger -1    1A       #85 M. Miranda ±0       1S   
#79 L. Hudacek -2       4S 2' #95 T. Moy +1    1A 4S   
#19 T. Josephs -1       3S 2' #48 S. Patry ±0            
#23 G. Morini +1 1T    2S    #78 M. Pouliot +1       1S 2'
# 9 Y. Stoffel ±0             #36 A. Riat ±0 1T    2S   
#97 C. Thürkauf -2       1S    #96 N. Rod +1       6S   
#21 T. Traber ±0             #10 D. Smirnovs ±0       1S   
#52 L. Vedova -1             #86 J. Vermin +2 1T 1A 2S   
#91 J. Walker ±0       2S    #13 M. Vouillamoz ±0            

Lugano kassiert klare Heimniederlage gegen Servette

Von Maurizio Urech

Genf-Servette führte bereits nach neun Minuten mit 0:2, zwei weitere Tore darunter ein Shorthander machten den Deckel im Mitteldrittel auf die Partie drauf. Die Grenat gewannen diskussionslos mit 1:4.

Für das wichtige Auswärtsspiel in Lugano mussten die Grenat auf Ihren besten Torschützen (13 Tore) Daniel Winnik verzichten. Bei Lugano die gleich Aufstellung wie am Vorabend, mit Umstellungen in den Angriffslinien.

Die Gäste welche am Donnerstag gespielt hatten, starteten besser in die Partie und gingn folgerichtig bis zur neunten Minute mit 0:2 in Führung. Beide Tore kassierte die Mannschaft von Mc Sorley weil man vor dem eigenen Tor nicht konsequent verteidigte. Nach einem Schuss von Le Coultre verwertet Valteri Filpulla freistehend den Abpraller zum 01, beim zweiten Treffer stand nach einem Schuss von Moy Joel Vermin frei und verwertete den Abpraller zum 0:2 Lugano hatte die besten Möglichkeiten in Überzahl durch Fazzini und Hudacek, bei fünf gegen fünf war man harmlos.

Im Mitteldrittel nichts neues Lugano gab sich und hatte Mühe, die Gäste hatten alles unter Griff und mussten nur auf Ihre Chancen warten. In der 27. Minute tauchte Riat alleine vor Irving auf und scheiterte, wenig später streifte ein Schuss von Fazzini den Aussenpfosten. Eine weitere Überzahl der Gäste war harmlos, in der 32. Minute bediente Herburger Bertaggia der aus spitzem Winkel an Descloux scheiterte. Eine Minute später jubelten die Grenat über Ihren driten Treffer es war Arnaud Riat der einen Weitschuss von Le Coultre zum 0:3 ablenkte. Drei Minuten vor Ablauf des Mitteldrittels kamen die Bianconeri noch zu einer Überzahl, Tömmernes befreite die eigene Zone und die Genfer kamen zu einer zwei gegen eins Situation, Vermin mit dem Querpass für Josh Jooris der zum 0:4 vollendete.

Das Schlussdrittel war nur noch eine Formsache, nur eine Frage blieb offen, würde Descloux einen Shut-out feiern können? Bei einer frühen Überzahl für die Grenat scheiterte Rod aus kürzester Distanz an Irving. Josephs vergab wenig später aus zentraler Position. Bei einem Lugano Powerplay hatte Miranda die beste Möglichkeit. Fazzini hatte bei einer Lugano Unterzahl eine Möglichkeit verzog aber aus zentraler Position. In der 55. Minute vermieste Giovanni Morini den Shut-out er tankte sich bis vors Tor durch und traf zum 1:4.


Giovanni Morini (HC Lugano): "Unsere heute Leistung war ganz einfach inakzeptabel, zum wiederholten Mal verschlafen wir die Anfangsphase und geraten mit zwei Toren im Rückstand. Wenn du deinem Gegner soviel Raum und Platz lässt hat dieser ein Leichtes Spiel. Jetzt muss jeder selber in den Spiel schauen und verstehen was man in den nächsten Spielen verbessern kann. Natürlich hatten wir lange eine grosse Verletzungsliste, doch dies kann nicht als Entschuldigung gelten. Wenn wir in den nächsten Partien vor der Natipause Pukten wollen, müssen wir mit einer anderen Einstellung und Intensität auftreten"



Wie am letzten Wochenende reichten bei den Bianconeri die Kraftreserven nur für eine Partie, heute waren die Batterien leer und entsprechend einfach kamen die Gäste zu den drei Punkten.


Best player

*** Joel Vermin (GSHC)

** Arnaud Riat (GSHC)

* Simon Le Coultre (GSHC)


Tabelle

1. Fribourg 20 13-0-3-4 63:45 42
2. Biel 21 12-3-0-6 62:52 42
3. Zug 18 8-6-2-2 62:43 38
4. Davos 18 12-0-1-5 67:45 37
5. Rapperswil 20 10-1-1-8 59:55 33
6. ZSC Lions 18 9-0-3-6 56:47 30
7. Ambrì 20 8-2-1-9 50:49 29
8. Lausanne 19 8-1-1-9 52:53 27
9. Lugano 21 7-2-1-11 55:63 26
10. Bern 19 6-1-2-10 54:55 22
11. SCL Tigers 20 5-2-1-12 60:71 20
12. Servette 20 4-2-3-11 51:72 19
13. Ajoie 18 3-1-2-12 35:76 13

Aktuelle Spiele

Samstag, 30. Oktober 2021

Lugano - Servette

Lausanne - Rapperswil

Fribourg - Zug

Davos - Biel

Ambrì - Ajoie

Kalender

<< Oktober 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031