NLA - Sonntag, 21. März 2021

3 : 4 (0:0, 0:2, 3:1) n.V.

Stadion

PostFinance-Arena, Bern

Schiedsrichter

Thomas Urban, Kristijan Nikolic; David Obwegeser, Marc-Henri Progin

Tore

25:530:1Raphael Herburger
D. Lammer, A. Bertaggia
29:570:2Luca Fazzini [PP]
T. Heed, M. Arcobello
Dustin Jeffrey [PP]1:242:18
C. Conacher, J. Olofsson
Vincent Praplan2:249:55
T. Scherwey, M. Henauer
Jesper Olofsson [PP]3:255:26
keine Assists
57:093:3Tim Heed
M. Arcobello, L. Fazzini
62:053:4Dario Bürgler
R. Herburger

Strafen

Yanik Burren29:28
2 min - Kniestich
Effektive Dauer: 29 Sekunden
(Team)31:17
2 min - Zuviele Spieler auf dem Eis
41:30Mark Arcobello
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 48 Sekunden
André Heim44:02
2 min - Beinstellen
54:29Sandro Zangger
2 min - Hoher Stock
Effektive Dauer: 57 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#30 P. Wüthrich 90,5% 62:05    #34 N. Schlegel               
#35 T. Karhunen                #39 S. Zurkirchen 92,7% 62:05   
Verteidiger Verteidiger
#55 C. Andersson -1       4S    #45 E. Antonietti +1       3S   
#77 Y. Burren ±0       2S 2' #27 A. Chiesa -1       2S   
# 2 B. Gerber ±0       1S    #72 T. Heed +2 1T 1A 5S   
#14 C. Gerber -1       1S    #58 R. Loeffel +1       2S   
# 9 M. Henauer +1    1A 2S    #22 M. Nodari ±0            
#17 T. Thiry -1             #95 T. Wellinger ±0       2S   
#65 R. Untersander +1       2S    #32 B. Wolf ±0       4S   
#34 M. Zryd -2       1S   
Stürmer Stürmer
#79 T. Bader ±0       2S    #36 M. Arcobello +1    2A 2S 2'
#11 A. Berger ±0       1S    #10 A. Bertaggia +1    1A      
#89 C. Conacher -1    1A 3S    #89 M. Bodker               
#71 J. Gerber ±0             #87 D. Bürgler +1 1T    2S   
#44 A. Heim ±0       2S 2' #17 L. Fazzini +1 1T 1A 5S   
#15 D. Jeffrey -1 1T    3S    #14 T. Haussener -1       2S   
#21 S. Moser -2       4S    #16 R. Herburger +1 1T 1A 2S   
#19 J. Olofsson -2 1T 1A 6S    #24 J. Lajunen ±0       3S   
#88 I. Pestoni +1       1S    #12 D. Lammer +1    1A 2S   
#29 V. Praplan ±0 1T    2S    #38 R. Sannitz ±0       4S   
#10 T. Scherwey +1    1A 4S    # 9 R. Suri +1       1S   
#78 K. Sopa -1             #21 T. Traber ±0            
#94 S. Zangger -1          2'

Unglückliche Niederlage des SC Bern in der Verlängerung

Von Rolf Probst

Im Gegensatz zum Vortag war dieses Spiel viel enger und es hätte auch zu Gunsten des SC Bern ausgehen können. Die Berner machten im dritten Drittel aus einem 0:2 eine 3:2-Führung, aber sie mussten doch noch in die Verlängerung. Und dort traf Dario Bürgler zur Entscheidung.

Rolf Probst, Journalist Hockeyfans.ch – Sonntag, 21. März 2021 – 15:45 Uhr


Nach 40 Minuten sah es genau gleich aus wie am Vortag und es schien, dass der HC Lugano einem sicheren Sieg gegen einen müden SC Bern entgegensteuerte. Doch der SC Bern gab sich nicht geschlagen und plötzlich wurden die müden Beine der Berner wieder schnell. Sie drehten im dritten Drittel das Spiel von einem 0:2 (Tore von Raphael Herburger nach einer schnellen Kombination und Luca Fazzini in Überzahl) in eine 3:2-Führung. Zwei Mal trafen die Berner dabei in Überzahl (Tore durch Dustin Jeffrey und durch Jesper Olofsson) und nutzen beide Überzahlmöglichkeiten. Zwischendurch traf auch noch Vincent Praplan mit einem herrlichen Schlagschuss. Die Berner brachten die Führung nicht über die Zeit und mussten gut drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit den 3:3-Ausgleich hinnehmen. Tim Heed lenkte vor dem Tor einen Backhand-Schuss von Mark Arcobello unhaltbar ab. Wenigstens hatte der SC Bern einen Punkt auf sicher, da es in die Verlängerung ging. Die Berner gingen engagiert in die Zusatzschlaufe und hatten durch Dustin Jeffrey die grosse Chance auf den Sieg, doch er scheiterte an Sandro Zurkirchen. Auf der Gegenseite machte es Dario Bürgler besser und traf mit dem ersten Schuss der Tessiner in der Verlängerung zum Sieg für den HC Lugano.


SC Bern vs. HC Lugano 3:4 n.V. (0:0 / 0:2 / 3:1 / 0:1)


PostFinance-Arena, Bern – 0 Zuschauer (max. zugelassene Anzahl gem. Covid-19-Vorgabe)


SR/LM: Thomas Urban, Kristijan Nikolic; David Obwegeser, Marc-Henri Progin


Tore: 25:53 Herburger (Lammer, Bertaggia) 0:1; 29:57 Fazzini (Heed / Ausschluss Burren) 0:2 PP1; 42:18 Jeffrey (Conacher / Ausschluss Arcobello) 1:2 PP1; 49:55 Praplan (Scherwey, Henauer) 2:2; 55:26 Olofsson (Ausschluss Zangger) 3:2 PP1; 57:09 Heed (Arcobello, Fazzini) 3:3; 62:05 Bürgler (Herburger) 3:4


Strafen: SC Bern 3 x 2 Min.; HC Lugano 2 x 2 Min.


SC Bern: Wüthrich (Karhunen FIN); M. Henauer, Untersander, Zryd, Andersson, B. Gerber, Burren, C. Gerber, Thiry; Olofsson (SWE), Jeffrey (CAN / TS), Conacher (CAN); Pestoni, Praplan, Scherwey; S. Moser ©, Heim, Sopa; J. Gerber, Bader, Berger

Headcoach: Mario Kogler (AUT)


HC Lugano: Zurkirchen (Schlegel); Wellinger, Heed (SWE), Chiesa, Loeffel, Wolf, Nodari, Antonietti; Boedker © (DEN), Arcobello (USA / TS), Bürgler; Suri, Lajunen (FIN), Fazzini; Bertaggia, Herburger, Lammer; Haussener, Sannitz, Zangger; Traber

Headcoach: Serge Pelletier (CAN)


Bemerkungen:


SC Bern ohne Sciaroni, Blum, Rüfenacht (verletzt), Neuenschwander (krank), Sterchi (überzählig)


HC Lugano ohne Morini, Riva, Walker (verletzt)


Schussverhältnis: SC Bern 42 (10 / 14 / 15 / 3) – HC Lugano 44 (15 / 16 / 12 / 1)


19:00 Pfostenschuss Yanik Burren, SC Bern

31:58 Pfostenschuss Luca Fazzini, HC Lugano

62:05 Game-Winning-Goal: #87 Dario Bürgler


(TS): Topscorer

©: Captain

Tabelle

1. Zug 44 26-7-6-5 163:108 98
2. Servette 44 20-7-4-13 151:113 78
3. Lausanne 43 19-7-5-12 139:104 76
4. ZSC Lions 45 21-5-6-13 151:124 79
5. Fribourg 45 23-3-4-15 140:133 79
6. Lugano 45 20-8-2-15 130:115 78
7. Biel 46 19-6-6-15 143:133 75
8. Davos 45 18-5-3-19 156:157 67
9. Rapperswil 46 13-3-5-25 128:164 50
10. Bern 45 13-3-4-25 118:148 49
11. Ambrì 46 11-3-8-24 95:140 47
12. SCL Tigers 44 7-2-6-29 86:161 31

Aktuelle Spiele

Sonntag, 21. März 2021

Bern - Lugano

Kalender

<< März 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031