NLB - 1. VF - Mittwoch, 17. März 2021

5 : 4 (3:2, 2:1, 0:1) 

Stadion

Swiss Arena, Kloten

Schiedsrichter

Fabrice Fausel, Loïc Ruprecht; Pascal Nater, Dominik Bichsel

Tore

Patrick Obrist1:002:17
A. Spiller, J. Füglister
Andri Spiller2:006:04
M. Marchon, D. Nyffeler
09:222:1Marco Cavalleri
D. Volejnicek, F. Iglesias
Ramon Knellwolf [PP]3:113:37
E. Faille, R. Figren
17:333:2Matias Sointu
M. Trettenes
Eric Faille4:225:04
R. Figren
27:304:3Lucas Matewa
K. Kühni, J. Privet
Dario Meyer5:338:10
A. Spiller, S. Seiler
51:325:4Daniel Carbis [PP]
M. Trettenes, L. Matewa

Strafen

04:02Lou Bogdanoff
2 min - Stockschlag
Patrick Obrist06:50
10 min - Automatische Disziplinarstrafe ()
Patrick Obrist06:50
2 min - Check gegen den Kopf
13:17Matias Sointu
2 min - Hoher Stock
Effektive Dauer: 20 Sekunden
Dario Meyer13:58
2 min - Haken
28:05Frédéric Iglesias
2 min - Beinstellen
Marc Marchon50:18
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 74 Sekunden
Eric Faille53:06
2 min - Haken

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#68 D. Nyffeler 86,2% 60:00    #68 M. Ritz               
#35 L. Janett                #38 S. Charlin 82,8% 57:48   
Verteidiger Verteidiger
#34 R. Back +1             #24 S. Barbero ±0       1S   
#81 D. Bartholet -1             #71 N. Delémont ±0            
#11 F. Ganz +1       2S    #56 F. Iglesias ±0    1A 1S 2'
#45 J. Gähler -2             #58 A. Jaquet -3            
#19 S. Kellenberger ±0       1S    #90 K. Kühni +1    1A      
#47 S. Kindschi ±0       1S    #85 L. Matewa ±0 1T 1A 4S   
#65 V. Oejdemark +2       2S    #18 Y. Stampfli -2       2S   
# 5 S. Seiler +1    1A       #19 P. Zubler +2       1S   
#95 N. Steiner ±0       2S   
Stürmer Stürmer
#17 N. Altorfer -2       2S    #76 G. Augsburger ±0       2S   
#27 E. Faille +1 1T 1A 2S 2' #15 L. Bogdanoff ±0       2S 2'
#28 R. Figren ±0    2A       #29 K. Bouchareb ±0       1S   
#16 D. Forget -3       1S    #61 D. Carbis ±0 1T    2S   
#61 J. Füglister +1    1A 1S    #48 M. Cavalleri ±0 1T    4S   
#98 R. Knellwolf +1 1T    1S    #57 A. Hasani +1       1S   
# 8 M. Marchon -1    1A 3S 2' #22 J. Privet -1    1A 2S   
#88 D. Meyer +1 1T    1S 2' #73 M. Sointu ±0 1T    1S 2'
#13 P. Obrist +2 1T    2S 12' # 8 M. Trettenes ±0    2A 3S   
# 9 J. Simek ±0       1S    #16 L. Voirol -1            
#66 A. Spiller +3 1T 2A 7S    #81 D. Volejnicek -1    1A 2S   

Klotener Heimsieg zum Playoff-Start

Von Rolf Schwarz

Eine unterhaltsame und torreiche Partie endet zugunsten des EHC Kloten, welcher den HC La Chaux-de-Fonds im ersten Play-Off Spiel nur knapp mit 5:4 Toren besiegt.

Kloten beginnt wie erwartet mit enorm viel Speed und schnürt den Gegner gleich mehrfach ein in dessen Drittel. La Chaux-de-Fonds vermag vorerst mit dem Tempo noch nicht mitzuhalten und Kloten geht bereits in der 3. Minute in Führung. So konzentriert bereits in den Startminuten hat man Kloten schon länger nicht mehr gesehen. Per Hanberg scheint sein Team optimal eingestellt zu haben gegen die Jurassier. Beim 2:0 ist Spiller vergessen gegangen. Kloten kann in Überzahl einen schnellen Angriff vornehmen und Spiller schliesst kaltblütig ab. Traumstart für Kloten. La Chaux-de-Fonds vermag aber zu reagieren mit dem Anschlusstreffer durch Cavalleri. Im zweiten Überzahlspiel pass von hinter dem Tor auf den im Slot stehenden Knellwolf. Er nimmt an, dreht sich um die eigene Achse, schiesst und trifft zur erneuten Zweitore-Führung fürs Heimteam.

Faille ganz im Stile eines Topscorers - er hat diesen Titel neu seinem Teamkollegen Figren abgeluchst - kann wieder vorlegen: Dies just in einer Phase, wo die Neuenburger aufgedreht haben. Aber auch diesmal können die Gäste wieder den Anschlusstreffer herstellen, und zwar ebenfalls mit einem Tor zwischen den Beinen des gegnerischen Goalies hindurch.

Mit blitzschnellem Umschaltspiel und einem perfekten Pass von Spiller auf seinen Teamkollegen Meyer kommt Kloten zum entscheidenden Tor in dieser Partie. Zwar geht's danach noch sehr ausgeglichen weiter, aber es läuft weiter wie bereits zuvor: Immer wenn man denkt, dass die Gäste nach einem Anschlusstreffer wieder zu den Flughafenstädtern aufschliessen können, hat das Heimteam wieder die Energie und den Kopf, um erneut vorzulegen, resp. den Vorsprung mit zwei Toren mehr herzustellen. Erst zum Schluss der Partie wird's noch einmal eng, Paterlinis Team kann aber den angestrebten Ausgleich zur Verlängerung nicht mehr erzielen.

Playoff

Viertelfinal

1Kloten15
8Chx-de-Fds04
2Ajoie12
7Visp01
3Langenthal12
6Thurgau00
4Sierre00
5Olten14

Aktuelle Spiele

Mittwoch, 17. März 2021

Langenthal - Thurgau

Ajoie - Visp

Kloten - Chx-de-Fds

Sierre - Olten

Kalender

<< März 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031