NLB - Samstag, 27. Februar 2021

3 : 2 (2:1, 1:0, 0:1) 

Stadion

Kunsteisbahn Schoren, Langenthal

Schiedsrichter

Julien Staudenmann, Franco Castelli; Roman Betschart, Markus Ammann

Tore

Dario Kummer1:000:56
V. Küng, S. Tschannen
Tom Gerber [SH]2:002:04
keine Assists
18:282:1Joël Scheidegger
keine Assists
Fabio Kläy [PP]3:131:37
M. Kämpf, M. Maret
58:223:2Fabio Hollenstein
P. Spannring, J. Ang

Strafen

Ian Derungs01:49
2 min - Behinderung
07:43Fabio Hollenstein
2 min - Später Check
Hans Pienitz21:34
2 min - Beinstellen
Eero Elo24:45
2 min - Stockschlag
30:03Fabio Hollenstein
2 min - Haken
Effektive Dauer: 94 Sekunden
Hans Pienitz37:06
2 min - Beinstellen
Marc Kämpf38:18
2 min - Haken
Yves Müller52:17
2 min - Beinstellen
53:06Joël Scheidegger
2 min - Behinderung

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#29 A. Henauer                #39 B. Rüegger               
#33 P. Caminada 95,0% 60:00    #30 N. Aeberhard 86,4% 58:12   
Verteidiger Verteidiger
# 7 T. Büsser ±0       1S    # 3 T. Brennan -1       5S   
#98 L. Christen +1       1S    #27 B. Fechtig ±0            
#92 B. Guggenheim -1             #95 A. Molina +1            
#53 T. Higgins ±0             #51 P. Parati ±0       1S   
# 2 M. Maret -1    1A 2S    #64 J. Scheidegger +1 1T    5S 2'
# 5 Y. Müller +1       2S 2' # 5 S. Schmutz ±0       1S   
#11 H. Pienitz ±0       4S 4' #68 S. Soracreppa ±0            
#33 D. Wildhaber -1       5S   
Stürmer Stürmer
#47 I. Derungs ±0       1S 2' #70 C. Bischofberger -1            
#95 R. Dähler -1             # 4 P. Brändli +1       1S   
#84 E. Elo ±0       2S 2' #14 M. Hinterkircher -1       1S   
#62 T. Gerber +1 1T    1S    #24 D. Hobi +1       2S   
#21 F. Kläy ±0 1T    1S    #81 F. Hollenstein +1 1T    2S 4'
#27 D. Kummer ±0 1T    2S    #90 J. Loosli ±0       4S   
#18 M. Kämpf ±0    1A 3S 2' #22 M. Ness ±0       1S   
#61 V. Küng ±0    1A       #98 F. Rehak +1       2S   
#17 R. Nyffeler ±0             #23 A. Rundqvist ±0       3S   
#28 E. Schläpfer ±0       1S    #61 P. Spannring ±0    1A 1S   
#71 S. Tschannen ±0    1A 1S    # 8 A. Wetli ±0       2S   
#93 J. Wigger ±0            
#82 L. Wyss -1            
Weitere
#10 J. Ang -1    1A 4S   

SCL sichert sich Top-3-Rang

Von Daniel Gerber

Jetzt ist es amtlich: Rang drei kann dem SC Langenthal nicht mehr genommen werden. Nach dem fünften Sieg in Serie wird der amtierende Meister die Playoffs mindestens von Position drei aus in Angriff nehmen.

Hart und intensiv kämpfte der HC Thurgau um die Punkte. Für die Ostschweizer geht es in der Tabelle noch um die Sicherung des fünften Ranges. Trotz der Niederlage im Duell gegen den SC Langenthal starten die Ostschweizer von den Teams, die noch in den Pre-Playoffs landen könnten, mit der besten Ausgangslage in die Qualifikations-Schlusswoche. Dennoch könnte der HCT auf der Schlussgerade noch in die Pre-Playoffs abrutschen. Um dies zu verhindern, strebte das Team von Trainer Stephan Mair mit viel Elan nach den Zählern, letztlich aber vergeblich, trotz einer starken Schlussphase. Nicht einfach ist für den HCT, dass er gleich von der ersten Minute einem Rückstand hinterher rennen muss.

Blitzstart: Zwei Tore in 124 Sekunden

Eine kraftvolle Früh-Offensive bringt den SC Langenthal in Front, ehe der HC Thurgau im Spiel angekommen ist: Nach einem Querpass von Vincenzo Küng schiesst Dario Kummer aus einiger Distanz bei passabler Sicht – die Scheibe landet aber nahe am Pfosten vorbei zur 1:0-Führung in die Maschen. Und nach nur 124 Sekunden liegt das Team von Trainer Jeff Campbell bereits mit 2:0-Toren vorne. Der zweite Treffer hat es in sich: Eigentlich steht der SCL unter grösstem Druck, der HC Thurgau kann zum Power-Play antreten. Doch dann kann SCL-Stürmer Tom Gerber die Scheibe abfangen. Er enteilt den Gegenspielern, steht alleine vor HCT-Keeper Nicola Aeberhard und erwischt diesen zum Zwei-Tore-Vorsprung für die Langenthaler.

Kurz vor Drittelsende gelingt den Gästen der Anschluss durch ein Geschenk. Ein unglücklich hinter dem eigenen Tor nach vorne gespielter Puck prallt via dem an der Szene unschuldigen SCL-Goalie Pascal Caminada ins eigene Gehäuse.

SCL lässt sich nicht einholen

Kurz nach dem Seitenwechsel kann der HC Thurgau gleich zweimal zum Power-Play antreten. Verschiedentlich sorgen die Ostschweizer für Gefahr vor dem SCL, doch diese kann sich letztlich schadlos halten.

Dann, in einem eigenen Überzahlspiel, gelingt dem SC Langenthal die die Erhöhung der Führung. Lange kann die Mannschaft die Scheibe in der gegnerischen Zone halten und zirkulieren lassen. Dann sieht es zunächst aus, als würde SCL-Stürmer Marc Kämpf schiessen, doch er lässt einen Flachpass folgen, so dass sein Power-Play-Gefährte Fabio Kläy nur noch einschiessen muss – erneut liegt Langenthal um zwei Längen vorne. Kurz vor Drittelsende ist es wieder am HC Thurgau, in Überzahl antreten zu können; davon 49 Sekunden in doppelter Überzahl. Doch erneut lässt sich Pascal Caminada nicht bezwingen.

HCT bäumt sich nochmal auf

Im dritten Abschnitt sorgt der HC Thurgau mehrfach für grössere Gefahr vor Pascal Caminada, allen voran Jonathan Ang, der aber letztlich nur den Pfosten trifft. Doch Langenthal hält dem Druck der Ostschweizer stand, die hart um die Punkte kämpfen.

Erst kurz vor Schluss gelingt der Mannschaft von Trainer Stephan Mair der Anschlusstreffer. Zu diesem Zeitpunkt steht der HCT mit sechs Feldspieler auf dem Eis und verstrickt den SC Langenthal in eine enge Schlussphase, doch Langenthal lässt sich nicht mehr vom Siegeskurs abbringen.

Tabelle

1. Ajoie 42 28-5-0-9 186:92 94
2. Kloten 43 29-2-3-9 189:94 94
3. Langenthal 43 25-5-2-11 158:119 87
4. Sierre 43 21-4-4-14 149:133 75
5. Thurgau 42 18-4-4-16 114:118 66
6. Olten 43 18-4-2-19 132:117 64
7. Chx-de-Fds 42 17-2-7-16 130:135 62
8. Visp 42 17-3-3-19 129:138 60
9. GCK Lions 43 13-4-3-23 116:147 50
10. EVZ Academy 43 8-7-4-24 100:164 42
11. HCB Ticino 43 10-2-8-23 90:141 42
12. Winterthur 43 7-3-5-28 93:188 32

Aktuelle Spiele

Samstag, 27. Februar 2021

Ajoie - EVZ Academy

Chx-de-Fds - Sierre

Visp - HCB Ticino

Langenthal - Thurgau

Winterthur - Kloten

GCK Lions - Olten

Kalender

<< Februar 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728