NLB - Mittwoch, 24. Februar 2021

7 : 2 (1:0, 4:1, 2:1) 

Stadion

Graben, Sierre

Schiedsrichter

Ken Mollard, Alex Dipietro; Sandro Gurtner, Sandro Baumgartner

Tore

Guillaume Asselin1:000:34
R. Rimann, A. Montandon
Thomas Heinimann2:031:57
B. Bonvin, T. Monnet
Guillaume Asselin3:033:59
R. Rimann, Y. Brantschen
35:353:1Marlon Graf
keine Assists
Arnaud Montandon4:137:53
R. Rimann, M. Montandon
Eric Castonguay5:138:50
T. Monnet, T. Heinimann
Tomas Dolana6:141:25
E. Bernazzi, E. Castonguay
Guillaume Asselin [PP]7:147:05
M. Montandon, T. Dolana
48:447:2Silvan Landolt
N. Christen, F. Berni

Strafen

Thibaut Monnet11:09
2 min - Haken
Thibaut Monnet16:54
2 min - Beinstellen
(Team)22:59
2 min - Zuviele Spieler auf dem Eis
Eliot Bernazzi28:13
2 min - Haken
46:17Fabian Berni
2 min - Behinderung
Effektive Dauer: 48 Sekunden
Eliott Meyrat50:15
2 min - Haken
Maxime Montandon55:15
2 min - Beinstellen
59:19Xeno Büsser
2 min - Puck aus dem Spielfeld schiessen
Effektive Dauer: 41 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#35 C. Hughes 93,5% 60:00    #36 J. Meier 81,6% 60:00   
#40 N. In-Albon                #31 R. Zumbühl               
Verteidiger Verteidiger
#91 Y. Berthoud +2       1S    #29 A. Andersson -1       2S   
#57 G. Bezina ±0       2S    #96 A. Braun -2            
#11 Y. Brantschen +1    1A 1S    #47 G. Burger -1       1S   
#44 N. Dozin +2             #27 X. Büsser +1       1S 2'
#49 M. Montandon +2    2A    2' # 5 S. Landolt ±0 1T    1S   
#62 S. Smons ±0             #76 N. Meier -3       1S   
#16 L. Vouardoux ±0       2S    #33 G. Widmer -2            
#90 S. Widmer ±0            
Stürmer Stürmer
#38 G. Asselin +3 3T    7S    # 9 F. Berni ±0    1A 1S 2'
#84 E. Bernazzi +1    1A 3S 2' #22 F. Berri -1       2S   
#65 B. Bonvin -1    1A 1S    #88 Y. Brüschweiler ±0       5S   
#27 E. Castonguay +2 1T 1A 4S    #61 C. Casutt ±0       3S   
#97 T. Dolana +1 1T 1A 2S    #19 N. Chiquet -1       1S   
#19 T. Heinimann ±0 1T 1A 5S    #17 N. Christen -1    1A 1S   
#85 F. Jolliet ±0       1S    #94 M. Graf -1 1T    1S   
# 8 N. Kyparissis ±0             #18 R. Hayes -3       3S   
# 7 E. Meyrat +1       1S 2' #14 J. Mettler ±0       2S   
#25 T. Monnet ±0    2A    4' # 8 W. Riedi -3       4S   
#82 A. Montandon +3 1T 1A 5S    #44 R. Schlagenhauf -2       1S   
#13 R. Rimann +3    3A 1S    #10 A. Simic ±0       1S   
#81 N. Surdez ±0       2S   

2:7-Klatsche für GCK in Sierre

Von Hanspeter Rathgeb

Die nächste Klatsche für die GCK Lions kam beim HC Sierre mit 2:7. Dabei waren sie gar nicht so viel schlechter, aber diesmal gelang Sierre einfach alles. Ein Hattrick von Topscorer Guillaume Asselin half den Wallisern zur definitiven Playoff-Qualifikation (mindestens 6. Rang).

Die Partie begann für die GCK Lions höchst unglücklich. Gleich mit dem ersten Angriff konnten die Gastgeber schon nach 34 Sekunden das 1:0 erzielen. Torschütze war der Topscorer Guillaume Asselin. Das Verhältnis der Torschüsse war im ersten Drittel noch ausgeglichen (11:10), doch Sierre hatte die besseren Torchancen. Jeffrey Meier glänzte mit einigen guten Paraden. Andererseits konnten die GCK Lions zwei gegnerische Ausschlüsse nicht ausnützen.

Immerhin blieben die Zürcher im Mittelabschnitt nahe dran. Sie hatten auch starke Momente, konnten aber wieder vier Minuten in Überzahl nicht mit dem Ausgleich krönen. Kurz nach Spielmitte schlug es dann gleich mehrmals ein. Zuerst brachten die GCK Lions die Scheibe nicht weg, Torhüter Jeffrey Meier flog hin und her, doch dann fand die Scheibe durch Thomas Heinimann den Weg ins Tor.

Zwei Minuten später hämmerte Guillaume Asselin aus vollem Lauf zum 3:0 ein, womit die Entscheidung gefallen war. Zwar gelang Marlon Graf noch der Ehrentreffer zum 3:1 als er bei einem Break allein losziehen konnte und traf. Jetzt fassten die GCK Lions wieder Mut und wurden aggressiver. Doch zwei weitere Treffer im Mittelabschnitt besiegelten die hohe 5:1-Führung der Walliser.

Das schnelle 6:1 nach der zweiten Pause und das 7:1 besiegelten die klare Niederlage. Ein Höhepunkt wurde noch das erste Tor von Junior Silvan Landolt (2001) in der Swiss League.

HC Sierre - GCK Lions 7:2 (1:0, 4:1, 2:1)

Graben. – Keine Zuschauer. – SR: Mollard, Dipietro; Gurtner/Baumgartner. – Tore: 1. (0:34) Asslin (Rimann) 1:0. 32. Heinimann (Bonvin, Monnet) 2:0. 34. Asselin (Arnaud Montandon) 3:0. 36. Graf 3:1. 38. Arnaud Montandon (Rimann, Maxime Montandon) 4:1. 39. Castonguay (Monnet, Dozin) 5:1. 42. Dolana (Bernazzi, Castonguay) 6:1. 48. AAsselin (Maxime Montandon, Dolana – Ausschluss Berni) 7:1. 48. Landolt (Christen, Berni) 7:2. - Strafen: 6-mal 2 Minuten gegen Sierre, 2-mal 2 Minuten gegen GCK.

HC Sierre: Hugues; Dozin, Meyrat; Maxime Montandon, Berthoud; Vouardoux, Bezina; Smons, Brantschen; Bernazzi, Castonguay, Dolana; Asslin, Arnaud Montandon, Rimann; Monnet, Bonvin, Heinimann; Kyparissis, Joillet, Surdez.

GCK Lions: Jeffrey Meier; Braun, Büsser; Andersson, Noah Meier; Burger, Samuel Widmer; Landolt, Gabriel Widmer; Hayes, Schlagenhauf, Riedi; Brüschweiler, Mettler, Casutt; Graf, Chiquet, Simic; Berri, Christen, Berni.

Bemerkungen: GCK Lions ohne Capaul, Mathew, Suter, Zimmermann (alle verletzt), Rautiainen (ZSC Lions). Erstes Swiss League Tor für Junior Silvan Landolt (in 37 Spielen). – Torschüsse: 34:37 (11:10, 14:10, 9:17). - Best Players: Guillaume Asselin und Axel Simic. 

Tabelle

1. Ajoie 41 27-5-0-9 181:90 91
2. Kloten 42 28-2-3-9 183:92 91
3. Langenthal 42 24-5-2-11 155:117 84
4. Sierre 42 21-4-4-13 148:130 75
5. Thurgau 41 18-4-4-15 112:115 66
6. Olten 42 18-4-2-18 130:112 64
7. Chx-de-Fds 41 16-2-7-16 127:134 59
8. Visp 41 17-2-3-19 125:135 58
9. GCK Lions 42 12-4-3-23 111:145 47
10. EVZ Academy 42 8-7-4-23 98:159 42
11. HCB Ticino 42 10-2-7-23 87:137 41
12. Winterthur 42 7-3-5-27 91:182 32

Aktuelle Spiele

Mittwoch, 24. Februar 2021

Thurgau - Ajoie

Sierre - GCK Lions

Olten - Winterthur

EVZ Academy - Chx-de-Fds

Kloten - Visp

HCB Ticino - Langenthal

Kalender

<< Februar 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728