NLB - Samstag, 20. Februar 2021

3 : 4 (2:1, 1:2, 0:0) n.V.

Stadion

Mélèzes, La Chaux-de-Fonds

Schiedsrichter

Stefan Eichmann, Michael Weber; Roman Betschart, Flavio Ambrosetti

Tore

Daniel Carbis [PP]1:003:46
M. Trettenes, T. Coffman
Gaëtan Augsburger2:007:39
D. Carbis, T. Coffman
08:482:1Marc Kämpf [SH]
D. Kummer
25:002:2Dario Kummer
L. Wyss
25:432:3Dario Kummer
V. Küng, Y. Müller
Oliver Achermann3:338:37
keine Assists
63:293:4Ian Derungs
L. Christen

Strafen

02:56Thomas Büsser
2 min - Haken
Effektive Dauer: 50 Sekunden
Daniel Carbis05:08
2 min - Behinderung
07:52Elvis Schläpfer
2 min - Haken
Adam Hasani11:44
2 min - Beinstellen
21:23Pascal Caminada
2 min - Beinstellen
27:47Hans Pienitz
2 min - Beinstellen
29:16Yves Müller
2 min - Stockschlag
Daniel Carbis50:14
2 min - Übertriebene Härte
53:52 (Team)
2 min - Zuviele Spieler auf dem Eis

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#68 M. Ritz                #29 A. Henauer               
#38 S. Charlin 90,0% 63:29    #33 P. Caminada 91,2% 63:29 2'
Verteidiger Verteidiger
#71 N. Delémont -1       1S    # 7 T. Büsser ±0          2'
#56 F. Iglesias -1             #98 L. Christen +4    1A 5S   
#58 A. Jaquet -1             #92 B. Guggenheim ±0            
#85 L. Matewa ±0       4S    #53 T. Higgins -2            
#37 S. Ulmer +1       1S    # 2 M. Maret ±0       1S   
#19 P. Zubler +1       1S    # 5 Y. Müller +2    1A 2S 2'
#95 P. Åhlström -1       1S    #11 H. Pienitz -1       2S 2'
Stürmer Stürmer
# 9 O. Achermann ±0 1T    6S    #47 I. Derungs ±0 1T    2S   
#76 G. Augsburger ±0 1T    1S    #84 E. Elo ±0       4S   
#15 L. Bogdanoff -1       1S    #62 T. Gerber -1       2S   
#29 K. Bouchareb ±0             # 9 E. Himelfarb ±0       2S   
#61 D. Carbis -2 1T 1A 5S 4' #21 F. Kläy -1       2S   
#48 M. Cavalleri ±0       2S    #27 D. Kummer +4 2T 1A 5S   
# 6 T. Coffman -2    2A 3S    #18 M. Kämpf +1 1T    6S   
#53 J. Dubois +1       1S    #61 V. Küng +1    1A 1S   
#57 A. Hasani -1          2' #17 R. Nyffeler -1            
#55 G. Kohler -1       1S    #28 E. Schläpfer -1       2S 2'
#22 J. Privet ±0       2S    #71 S. Tschannen +2       1S   
# 8 M. Trettenes -1    1A 3S    #93 J. Wigger ±0            
#16 L. Voirol +1       1S    #82 L. Wyss ±0    1A 3S   

SCL siegt nach 0:2-Rückstand beim HC La Chaux-de-Fonds

Von Daniel Gerber

Der SC Langenthal setzt sich nach einem 0:2-Rückstand gegen den HC La Chaux-de-Fonds in der Verlängerung mit 4:3-Treffern durch. Der SCL zeigt sich kurz vor Playoff-Beginn in Form.

Auch das zweite Auswärtsspiel in der Romandie in der laufenden Woche weiss der SCL mit 4:3-Toren (diesmal in der Verlängerung) für sich entscheiden. Dies nach einem 0:2-Rückstand und nach einem Big-Save von SCL-Keeper Pascal Caminada kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit.

Carbis und Kämpf sorgen für Akzente

Schon früh im Match geht das Heimteam in Führung: Architekt des Blitzstarts war Ex-SCL-Stürmer Daniel Carbis, der 304 Spiele (am neuntmeisten Duelle seit der SCL wieder in der Swiss League mit dabei ist) für Langenthal ausgetragen hatte. Zuerst traf der Bündner nach einem Gewühl im Slot im Power-Play und nur wenig später trat er als Vorbereiter für Gaëtan Augsburger auf.

Ausgerechnet als sich weiteres Ungemach ankündigte, in Form der zweiten, frühen Unterzahl-Situation in der Partie, kämpfte sich das Team von Trainer Jeff Campbell wieder heran. In Unterzahl lancierte SCL-Stürmer Dario Kummer den Rückkehrer vom SC Bern, Marc Kämpf, der auf 1:2 verkürzte.

Kummer nimmt SCL die Sorgen

Gleich zweimal studieren die Schiedsrichter in den ersten fünf Minuten des mittleren Abschnitts das Video-Material. In beiden Fällen zugunsten des SC Langenthal:

  • Szene 1: Die Scheibe landet im SCL-Gehäuse, doch die Prüfung der Bilder zeigen eine Torhüter-Behinderung.
  • Szene 2: Im Durcheinander vor dem Gehäuse drückt SCL-Stürmer Dario Kummer die Scheibe über die Linie, die Prüfung der Bilder zeigt, dass alles mit rechten Dingen zugegangen ist.

2:2 statt 1:3. Und nur 43 Sekunden trifft SCL-Verteidiger Yves Müller, auch dieses Mal landet die Scheibe nach einem unübersichtlichen Chaos vor dem gegnerischen Gehäuse im Tor. Umgehend reagiert HCC-Coach Thierry Paterlini mit einem Time-Out und kurz danach übersteht der SCL 31 Sekunden in doppelter Überzahl. Kurz vor der zweiten Pause trifft Oliver Achermann dennoch zum 3:3-Ausgleich.

Scheibe ins Tor getragen

Zwei Szenen ragen aus dem Spielfluss des Schlussdrittels heraus: Zunächst will La Chaux-de-Fonds hinter dem Tor aufbauen. Ein erster Verteidiger lässt die Scheibe hinter dem eigenen Tor für einen Mitspieler stehen. Dieser wiederum lässt den Puck für den nächsten liegen … zuletzt ist mehr oder weniger die ganze Linie am Puck vorbeigefahren – bis SCL-Topskorer Eero Elo sich die Scheibe schnappt und für einen Mitspieler vorlegt, doch die Scheibe landet nicht im Netz, da gleich fünf «Chauxfonier» rund um das Tor stehen.

Und etwas später versucht SCL-Captain Stefan Tschannen die Führung mit einem Airhook-Tor zu bewerkstelligen, doch HCC-Keeper Stéphane Charlin ist rechtzeitig zur Stelle – ebenso etwas später sein Gegenüber Pascal Caminada, der sich gleich gegen zwei HCC-Spieler durchsetzt.

In der Verlängerung trägt der SCL die Scheibe regelrecht ins gegnerische Tor: Ian Derungs trifft nach einem Doppelpass mit Luca Christen direkt vor dem Torraum ins Gehäuse, da Charlin nach der Passfolge noch verschoben postiert ist.

Tabelle

1. Kloten 41 27-2-3-9 178:88 88
2. Ajoie 39 26-4-0-9 173:84 86
3. Langenthal 41 23-5-2-11 152:116 81
4. Sierre 40 20-4-4-12 139:124 72
5. Thurgau 39 17-4-4-14 104:109 63
6. Olten 41 17-4-2-18 121:110 61
7. Chx-de-Fds 39 15-2-6-16 121:128 55
8. Visp 39 16-2-3-18 117:128 55
9. GCK Lions 40 12-4-3-21 107:133 47
10. EVZ Academy 41 8-7-4-22 96:156 42
11. HCB Ticino 41 10-2-7-22 86:134 41
12. Winterthur 41 7-3-5-26 89:173 32

Aktuelle Spiele

Samstag, 20. Februar 2021

Chx-de-Fds - Langenthal

Kloten - Thurgau

EVZ Academy - Ajoie

Sierre - Winterthur

Olten - GCK Lions

HCB Ticino - Visp

Kalender

<< Februar 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
222324252628