NLB - Sonntag, 14. Februar 2021

6 : 4 (2:3, 3:1, 1:0) 

Stadion

Kunsteisbahn Schoren, Langenthal

Schiedsrichter

Stefan Eichmann, Michael Weber; Roman Betschart, Flavio Ambrosetti

Tore

Marc Kämpf1:000:54
E. Elo, M. Maret
06:021:1Leonardo Fuhrer [PP]
G. Halberstadt, J. Portmann
Dario Kummer [PP]2:109:58
Y. Müller, M. Maret
14:082:2Garry Nunn [PP]
D. Knelsen, E. Schirjajev
18:552:3Dion Knelsen [PP2]
E. Schirjajev, G. Nunn
Luca Wyss3:324:22
E. Schläpfer, R. Nyffeler
25:063:4Mason McTavish
G. Nunn, D. Knelsen
Stefan Tschannen4:437:20
V. Küng, L. Christen
Mathieu Maret5:438:51
T. Gerber, F. Kläy
Thomas Büsser6:444:57
I. Derungs, T. Gerber

Strafen

Eero Elo04:06
2 min - Haken
Effektive Dauer: 116 Sekunden
08:59David Stämpfli
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 59 Sekunden
Stefan Tschannen13:03
2 min - Behinderung Torhüter
Effektive Dauer: 65 Sekunden
13:03Brennan Othmann
10 min - Unkorrekte Ausrüstung
Dario Kummer18:42
2 min - Hoher Stock
Effektive Dauer: 13 Sekunden
Team Langenthal18:42
2 min - Unsportliches Verhalten von Team-Offiziellen
Dario Kummer20:18
2 min - Beinstellen
20:47Dion Knelsen
2 min - Stockschlag
Dario Kummer25:44
2 min - Stockschlag
29:20Nico Gurtner
2 min - Übertriebene Härte
Luca Wyss33:03
2 min - Stockschlag
Luca Christen56:25
2 min - Beinstellen

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#33 P. Caminada 90,2% 60:00    # 1 C. Stauffacher               
#35 S. Wyss                #34 S. Matthys 83,8% 58:53   
Verteidiger Verteidiger
# 7 T. Büsser +1 1T    2S    #10 J. Elsener -1       5S   
#98 L. Christen ±0    1A 3S 2' #38 N. Gurtner +1       3S 2'
#92 B. Guggenheim +2             # 8 S. Lüthi -3       5S   
#53 T. Higgins +1       2S    #17 J. Nater ±0            
# 2 M. Maret +2 1T 2A 5S    #77 P. Rytz -3       1S   
# 5 Y. Müller ±0    1A 1S    #56 D. Stämpfli -2       1S 2'
#11 H. Pienitz +2             #25 D. Weisskopf ±0            
Stürmer Stürmer
#47 I. Derungs +2    1A 2S    #14 E. Fogstad Vold               
#84 E. Elo ±0    1A 3S 2' #12 L. Fuhrer -2 1T    2S   
#62 T. Gerber +2    2A       # 9 G. Halberstadt -2    1A      
# 9 E. Himelfarb ±0       1S    #19 D. Knelsen ±0 1T 2A 3S 2'
#21 F. Kläy +2    1A 1S    #32 M. McTavish ±0 1T    6S   
#27 D. Kummer +1 1T    4S 6' #89 G. Nunn ±0 1T 2A 8S   
#18 M. Kämpf ±0 1T    1S    #76 C. Oehen -1            
#61 V. Küng +1    1A 3S    #78 B. Othmann -1       1S 10'
#17 R. Nyffeler +1    1A 3S    #97 J. Portmann -2    1A      
#28 E. Schläpfer +1    1A 1S    #18 E. Schirjajev -1    2A 4S   
#71 S. Tschannen +1 1T    2S 2' #72 D. Schwarzenbach -1       1S   
#93 J. Wigger ±0             #11 D. Weder ±0            
#82 L. Wyss +1 1T    3S 2' #93 S. Wyss -1       1S   

SCL gewinnt Derby zum fünften Mal

Von Daniel Gerber

Zweimal führte der EHC Olten, doch zuletzt setzte sich der SC Langenthal mit 6:4-Toren durch. Somit gewinnt der SCL das Derby zum fünften Mal in der laufenden Saison, dies bei insgesamt sechs Duellen (inklusive Cup).

Der EHC Olten hat seit mehreren Saisons grösste Mühe mit dem SC Langenthal: In der vergangenen Saison setzte sich der SCL in den Playoff-Viertelfinals gegen den EHCO durch. Ebenso im Frühjahr 2019, damals im Halbfinale, zuletzt holte der SCL den Meistertitel. Und auch in der laufenden Saison schwingt Langenthal oben aus: Fünf Siege in sechs Spielen (inklusive einem gewonnen Cup-Sechszehntel-Finale). Früher war es genau umgekehrt: 2018, 2013 und 2010 hatte der SCL jeweils in den Playoffs gegen die Oltner verloren.

EHCO mit Wende

Früh geht der SC Langenthal in Führung: Eero Elo sorgt in der ersten Minute für viel Verkehr vor dem Gehäuse des EHC Olten: Er fährt ein erstes Mal vor Olten-Keeper Silas Matthys vorbei. Zwar lässt sich kein entscheidender Abschluss kreieren, aber Elo hat genügend Raum, für eine zweite Vorbeifahrt, bei welcher seine Linie im Gewühl den frühen Führungstreffer erzielt.

Das Team aus der Dreitannenstadt ist aber nicht um eine Antwort verlegen: Im Power-Play – vier Sekunden vor Ablauf der Strafe – trifft Léonardo Fuhrer einen vor SCL-Keeper Pascal Caminada in der Luft wirbelnden Puck direkt zum 1:1-Ausgleich.

Doch als der SC Langenthal kurz danach selbst Power-Play spielen kann, liegt die Heimmannschaft wieder vorne: SCL-Stürmer Dario Kummer trifft mit einem Schuss aus dem Bully-Kreis heraus.

Dann aber gelingt dem Derby-Partner die Wende, dies mit zwei Power-Play-Toren: Zunächst trifft Olten-Topskorer Garry Nunn, die Scheibe wird bei diesem Abschluss gleich mehrfach abgelenkt. Dann hat EHCO-Captain Dion Knelsen keine Mühe, bei fünf gegen drei Spielern die Scheibe unmittelbar vor Pascal Caminada ins Netz zu heben.

SCL ebenfalls mit Wende

Kaum stehen die Mannschaften nach der Pause wieder auf dem Eis, hat sich der SCL zurückgekämpft: Ein Distanzschuss von Elvis Schläpfer kann noch von Silas Matthys abgewehrt werden, doch die Scheibe dreht sich über ihn hinweg und Luca Wyss kann den Puck aus vollem Lauf heraus in die Maschen dreschen.

Kurz danach aber wird SCL-Verteidiger Luca Christen niedergerungen, wodurch Mason McTavish am einen Pfosten genügend Platz hat, um die Scheibe zur erneuten Olten-Führung einzuschieben.

Diesmal ist es am SCL, vor der Pause das Spiel zu drehen … dies gelingt auch. In einer Offensivszene wird SCL-Captain Stefan Tschannen gelegt. Doch er steht wieder auf, seine Teamkollegen wirbeln weiter, die Scheibe gelangt wieder zu ihm und aus der Distanz trifft er zum 4:4-Ausgleich. Und nur wenig später erfolgt die erneute SCL-Führung durch Verteidiger Mathieu Maret, der aus spitzem Winkel einschiesst.

Olten mit achter Niederlage in Folge

Der SC Langenthal startet druckvoll ins Schlussdrittel. Bereits in der 42. Minute geht ein Geschoss von SCL-Verteidiger Mathieu Maret an den Innenpfosten. Doch kurz danach ist die Scheibe drin. Thomas Büsser erhöht aus mittlerer Distanz auf 6:4 – diesen Vorsprung kann der SCL über die Runden bringen, auch wenn Olten bis zuletzt hart um den Anschlusstreffer kämpft. Zuletzt aber bleibt der EHCO erneut punktelos und verliert zum achten Mal in Folge.

Tabelle

1. Kloten 40 27-2-3-8 177:84 88
2. Ajoie 36 25-4-0-7 159:74 83
3. Langenthal 39 22-4-2-11 144:110 76
4. Sierre 37 18-4-4-11 128:118 66
5. Olten 39 15-4-2-18 111:108 55
6. Thurgau 36 14-4-4-14 94:104 54
7. Visp 37 15-2-3-17 108:120 52
8. Chx-de-Fds 37 14-2-5-16 114:123 51
9. GCK Lions 38 12-4-3-19 102:121 47
10. EVZ Academy 40 8-7-4-21 94:146 42
11. HCB Ticino 38 9-2-7-20 80:125 38
12. Winterthur 39 7-3-5-24 85:163 32

Aktuelle Spiele

Sonntag, 14. Februar 2021

Ajoie - Chx-de-Fds

Sierre - Visp

Langenthal - Olten

GCK Lions - Thurgau

EVZ Academy - HCB Ticino

Kloten - Winterthur

Kalender

<< Februar 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
222324252628