NLB - Sonntag, 3. Januar 2021

0 : 4 (0:1, 0:3, 0:0) 

Stadion

Kunsteisbahn, Küsnacht

Schiedsrichter

Joris Müller, Giancarlo Hendry; Lars Nater, Dominik Bichsel

Tore

18:220:1Philip-Michaël Devos [PP]
T. Frossard, J. Hazen
22:510:2Reto Schmutz
J. Hazen, T. Frossard
24:510:3Lee Roberts
S. Mäder, J. Zwissler
35:090:4Arnaud Schnegg [PP]
A. Rouiller, D. Eigenmann

Strafen

Gabriel Widmer07:04
2 min - Behinderung
07:57Jordane Hauert
2 min - Beinstellen
Fabian Berri18:10
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 12 Sekunden
Kaj Suter20:49
2 min - Halten
25:39Philip-Michaël Devos
2 min - Halten
25:39Reto Schmutz
2 min - Übertriebene Härte
Gabriel Widmer34:13
2 min - Halten
Effektive Dauer: 56 Sekunden
39:56Marc Camichel
2 min - Halten

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#36 J. Meier 87,1% 60:00    #31 S. Müller 100,0% 60:00   
# 1 S. Ruppelt                # 1 T. Wolf               
Verteidiger Verteidiger
#29 A. Andersson -1       2S    #51 A. Birbaum ±0       4S   
#96 A. Braun -1       4S    #15 G. Casserini +1            
#47 G. Burger -1       2S    #64 D. Eigenmann ±0    1A 1S   
#27 X. Büsser ±0       1S    #93 J. Hauert +1       3S 2'
# 5 S. Landolt -1       1S    # 6 T. Hofmann ±0            
#33 G. Widmer ±0          4' #18 B. Pouilly ±0       1S   
#90 S. Widmer ±0       1S    #33 A. Rouiller +1    1A 2S   
#23 C. Stemer ±0       2S   
Stürmer Stürmer
# 9 F. Berni -2       4S    #43 M. Camichel ±0          2'
#22 F. Berri ±0       1S 2' # 8 P. Devos +1 1T    1S 2'
#88 Y. Brüschweiler ±0       1S    #22 L. Frei ±0       1S   
#61 C. Casutt ±0       1S    #12 T. Frossard +1    2A      
#19 N. Chiquet -2       2S    # 4 J. Hazen +1    2A 2S   
#17 N. Christen ±0             #56 U. Huber ±0       3S   
#94 J. Henry ±0             #91 S. Macquat ±0       2S   
#14 J. Mettler ±0       1S    #97 S. Mäder +1    1A 2S   
#21 T. Rautiainen ±0       4S    #28 L. Roberts +1 1T    1S   
# 8 W. Riedi ±0       2S    #27 R. Schmutz +1 1T    4S 2'
#44 R. Schlagenhauf ±0       1S    #95 A. Schnegg ±0 1T    2S   
#71 K. Suter -2       1S 2' #98 J. Zwissler +1    1A      

Wieder kein Tor gegen Ajoie

Von Hanspeter Rathgeb

Die GCK Lions konnten zum dritten Mal in dieser Saison kein Tor schiessen gegen das wohl stärkste Team der Swiss League. Mit Traumkombinationen und super Toren gewann Ajoie am Sonntag 4:0, nachdem es schon am Samstag 6:0 gewonnen hatte.

Gleich zweimal trafen diese beiden Mannschaften innert weniger als 24 Stunden aufeinander. 6:0 und 4:0 sprechen eine deutliche Sprache. Doch bei den GCK Lions war gegenüber Samstag eine klare Steigerung zu erkennen. Sie gefielen durch ihren Einsatzwillen und den Glauben an einen Torerfolg. Aber im Abschluss fehlte die Entschlossenheit. Es wird einfach zu wenig geschossen und wer einmal vor dem Tor ist, zeigt zu wenig Biss.

Fazit: Die GCK Lions dürfen sich nach diesen beiden Spielen nicht entmutigen lassen. Sie werden ihre Chancen gegen andere Gegner wieder erhalten und müssen an sich glauben. Das Können ist durchwegs vorhanden.

Die Tore am Sonntag

0:1: Topscorer Philip-Michael Devos trifft in Überzahl mit einem Knaller aus 10 Metern unter die Latte. Das war Klasse, aber unverdient, denn die GCK Lions hatten im ersten Drittel überzeugt durch Kampfwillen, Lauffreudigkeit und Entschlossenheit. Nur die Tore fehlten.

0:2: Reto Schmutz (ex-GCK) schliesst eine herrliche Kombination zwei Sekunden nach Ablauf der nächsten GCK-Strafe mit dem 0:2 ab. Klasse und absolut verdient!

0:3: Dieses Tor durch Stefan Mäder war Zufall. Nach einer unübersichtlichen Situation vor dem Tor rutschte die Scheibe unglücklich über die Linie. Auch die Video-Konsultation der Schiedsrichter änderte nichts.

0:4: Dann verpassten die GCK Lions auch eine zweiminütige doppelte Überzahl zum Ehrentor. Vielmehr nutzten die Gäste durch Arnaud Schnegg wieder eine Strafe aus. Auch dieser Sonntagsschuss landete präzis im Lattenkreuz. Klasse! 

GCK Lions – HC Ajoie 0:4 (0:1, 0:3, 0:0)

Eishalle KEK, Küsnacht. – Keine Zuschauer. – SR: Müller, Hendry; Nater/Bichsel.

Tore: 19. Devos (Frossard, Hazen – Ausschluss Berri) 0:1. 23. Schmutz (Hazen) 0:2. 25. Mäder (Zwissler, Roberts) 0:3. 36. Schnegg (Rouiller – Ausschluss Gabriel Widmer) 0:4.

Strafen: je 4-mal 2 Minuten.

GCK Lions: Meier; Burger, Braun; Andersson, Samuel Widmer; Landolt, Büsser; Gabriel Widmer; Berni, Suter, Chiquet; Riedi, Schlagenhauf, Rautiainen; Christen, Henry, Casutt; Berri, Mettler, Brüschweiler.

HC Ajoie: Müller; Hauert, Pouilly; Birbaum, Eigenmann; Rouiller, Casserini; Stemer, Hofmann; Hazen, Devos, Schmutz; Frei, Frossard, Huber; Roberts, Mäder, Schnegg; Camichel, Macquat, Zwissler.

Bemerkungen: GCK Lions ohne Arnicans, Mathew, Zimmermann (alle verletzt), Noah Meier (U-20 Nati), Hayes, Zumbühl (abwesend). Ajoie ohne Gfeller, Guichard, Joggi, Muller (alle verletzt).  

Tabelle

1. Kloten 24 17-1-2-4 114:50 55
2. Langenthal 25 14-3-1-7 96:71 49
3. Sierre 23 13-1-2-7 81:70 43
4. Ajoie 17 12-3-0-2 89:37 42
5. Olten 23 11-3-2-7 75:61 41
6. Thurgau 23 9-3-3-8 60:56 36
7. Chx-de-Fds 23 8-2-3-10 69:78 31
8. GCK Lions 26 8-2-3-13 63:82 31
9. Visp 23 7-2-2-12 61:71 27
10. EVZ Academy 26 5-3-4-14 59:100 25
11. HCB Ticino 24 5-2-3-14 42:84 22
12. Winterthur 25 4-3-3-15 55:104 21

Aktuelle Spiele

Sonntag, 3. Januar 2021

GCK Lions - Ajoie

Kalender

<< Januar 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
111213141617
18192021222324
25262728293031