NLB - Mittwoch, 16. Dezember 2020

6 : 5 (3:1, 1:3, 1:1) n.P.

Stadion

Kunsteisbahn Schoren, Langenthal

Schiedsrichter

Christian Potocan, Fabrice Fausel; Roman Betschart, Pascal Nater

Tore

05:400:1Simon Kindschi [PP]
R. Figren, E. Faille
Tyler Higgins1:107:08
E. Elo, D. Kummer
Vincenzo Küng [PP]2:108:19
Y. Müller, M. Kämpf
Yves Müller [PP]3:119:25
V. Küng, M. Kämpf
21:353:2Fabian Ganz
D. Forget
23:323:3Ramon Knellwolf [PP]
S. Kindschi, R. Figren
Eero Elo4:326:05
M. Kämpf, Y. Müller
38:044:4Niki Altorfer [PP]
F. Ganz, M. Truttmann
46:524:5Marc Marchon
N. Altorfer, D. Forget
Yves Müller [PP]5:555:45
E. Elo, V. Küng
unbekannter Spieler6:565:00
(Penaltyschiessen)

Strafen

Dario Kummer05:03
2 min - Hoher Stock
Effektive Dauer: 37 Sekunden
07:34David Stämpfli
2 min - Haken
Effektive Dauer: 45 Sekunden
17:47Andri Spiller
2 min - Haken
Effektive Dauer: 98 Sekunden
Eero Elo22:32
2 min - Stockschlag
Effektive Dauer: 60 Sekunden
31:35Dominic Forget
2 min - Stockschlag
Serge Weber36:09
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 115 Sekunden
43:35Nicholas Steiner
2 min - Beinstellen
53:24Robin Figren
Penaltyschuss
54:44David Stämpfli
2 min - Stockschlag
Effektive Dauer: 61 Sekunden
Luca Wyss57:46
2 min - Stockschlag
Dario Kummer64:05
2 min - Unsportliches Verhalten
Effektive Dauer: 55 Sekunden
Hans Pienitz64:05
2 min - Haken
Effektive Dauer: 55 Sekunden
Yves Müller64:53
2 min - Übertriebene Härte
Effektive Dauer: 7 Sekunden
64:53Marc Marchon
2 min - Übertriebene Härte
Effektive Dauer: 7 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#30 F. Haller                #68 D. Nyffeler 57,1% 20:00   
#33 P. Caminada 87,5% 65:00    #35 L. Janett 91,3% 45:00   
Verteidiger Verteidiger
#89 N. Dobryskin ±0             #34 R. Back ±0       1S   
#53 T. Higgins ±0 1T    1S    #81 D. Bartholet -1       3S   
# 2 M. Maret ±0       3S    #11 F. Ganz +1 1T 1A 3S   
# 5 Y. Müller +1 2T 2A 7S 2' #45 J. Gähler ±0       4S   
#11 H. Pienitz -1       2S 2' #19 S. Kellenberger ±0       2S   
# 8 A. Törmänen ±0       1S    #47 S. Kindschi +1 1T 1A 3S   
#74 S. Weber ±0       1S 2' #23 L. Kälin -1            
#95 N. Steiner ±0          2'
#36 D. Stämpfli ±0       2S 4'
Stürmer Stürmer
#22 M. Alihodzic ±0             #17 N. Altorfer +2 1T 1A 2S   
#47 I. Derungs ±0       4S    #27 E. Faille -1    1A 3S   
#84 E. Elo +2 1T 2A 3S 2' #28 R. Figren -1    2A 3S   
#62 T. Gerber -1       1S    #16 D. Forget +2    2A    2'
#21 F. Kläy +1       1S    #61 J. Füglister -1            
#27 D. Kummer ±0    1A 1S 4' #98 R. Knellwolf ±0 1T    2S   
#18 M. Kämpf +1    3A 2S    # 8 M. Marchon +2 1T    4S 2'
#61 V. Küng ±0 1T 2A 2S    #13 P. Obrist ±0       5S   
#17 R. Nyffeler -1             # 9 J. Simek -1       1S   
# 9 J. Walker ±0             #66 A. Spiller -1       1S 2'
#93 J. Wigger -1             #94 M. Truttmann -1    1A 1S   
#82 L. Wyss ±0       1S 2'

SC Langenthal gewinnt nach 18-Penalty-Krimi gegen EHC Kloten

Von Daniel Gerber

Der SC Langenthal gewinnt mit 6:5-Toren nach Penaltyschiessen. Mehrfach wechselte die Führung – selbst im Penaltyschiessen. Erst nach 18 Penaltys war das Duell entschieden.

Packender kann ein Spitzenkampf kaum mehr sein (ausser natürlich bei einem 7:6 nach 20 Penaltys). Die beiden Mannschaften zeigen gleich von Beginn weg ein schnelles, packednes Spiel, in welchem der SC Langenthal ab der sechsten Minute für den Rest des Startdrittels Oberhand gewinnen kann.

Im Power-Play gelingt Ramon Knellwolf die frühe Führung für den Leader, doch rund eineinhalb Minuten später trifft Tyler Higgins mit seinem ersten Swiss-League-Treffer von der blauen Linie aus zum 1:1-Ausgleich, dies ebenfalls in Überzahl, denn wegen einer angezeigten Strafe kämpfen sechs SCL-Feldspieler gegen fünf Klotener auf dem Eis.

SCL nutzt zwei Power-Plays

Im Laufe des Startdrittels neben die Zürcher zwei Strafen. Beide werden vom Team von Trainer Jeff Campbell genutzt: Zuerst trifft Vincenzo Küng nach einem Zuspiel von Yves Müller und wenig später jubelt Müller freudestrahlend über beide Wangen, nach seinem Treffer aus der Distanz gegen sein Jugend-Team zum 3:1.

EHC Kloten gleicht zweimal aus

Im Mitteldrittel dauert es nur wenige Minuten, bis der EHC Kloten resultatmässig gleichauf ist. Zuerst trifft Fabian Ganz aus der Distanz. Und nur kurz darauf muss sich SCL-Finne Eero Elo auf der Strafbank einfinden. Ramon Knellwolf nutzt diese Überzahl-Gelegenheit um nach einer guten Kombination aus der Nähe zum 3:3-Ausgleich abzuschliessen.

Doch lange lässt der SC Langenthal den ausgeglichenen Spielstand nicht gelten: Nach einem schnellen Gegenangriff schiesst SCL-Stürmer Marc Kämpf. Luis Janett, der Kloten-Keeper, der nach 20 Minuten Dominic Nyffeler ersetzt hatte, pariert, doch die Scheibe bleibt mutterseelenalleine wenige Zentimeter vor der Torlinie liegen – Eero Elo, der ansonsten für knallharte Distanzschüsse bekannt ist, muss für einmal nur einschieben. Kurz vor Drittelsende gelingt Kloten jedoch der erneute Ausgleich, einmal mehr in Überzahl. Wie beim 3:3 «fressen» die SCL-Box-Play-Spieler mehrere Schüsse (diesmal Tom Gerber, beim 3:3 Yves Müller), doch dann gelingt Klotens Niki Altorfer der Treffer aus dem Slot heraus.

Ex-Klotener Müller schiesst SCL Back-hand in Verlängerung

Im Schlussdrittel legt der EHC Kloten wieder vor. Juraj Simek wird im Slot alleine gelassen und kann von dort aus das neunte Tor in diesem Spitzenkampf erzielen, das 5:4 für das Team aus der Flughafenstadt.

Aber erneut fällt in diesem Spitzenkampf der Ausgleich: Im Power-Play trifft Yves Müller Back-hand nach einem Abpraller.

Vier Strafen in Verlängerung – 18 Penaltys

In einem engen Fight in der Verlängerung werden insgesamt vier Strafen ausgesprochen, wenn auch etwas ungleichmässig verteilt, gleich drei Langenthaler müssen auf der Strafbank Platz nehmen. Letztlich «rettet» sich der SCL ins Penaltyschiessen.

Auch in diesem wechselt die Führung hin und her. Insgesamt 18 Penaltys sind nötig, um den Sieger zu ermitteln. Dreimal lastet aller Druck auf Eero Elo – und er versenkt dreimal und schiesst damit den SC Langenthal zum Sieg in diesem packenden Spitzenkampf.

Tabelle

1. Kloten 20 14-1-1-4 99:43 45
2. Langenthal 19 11-2-1-5 76:57 38
3. Ajoie 15 10-3-0-2 79:37 36
4. Thurgau 23 9-3-3-8 60:56 36
5. Sierre 18 11-0-1-6 65:57 34
6. GCK Lions 21 7-2-3-9 53:61 28
7. Olten 18 7-2-2-7 51:51 27
8. Chx-de-Fds 20 7-1-3-9 59:69 26
9. Visp 19 6-2-1-10 52:57 23
10. EVZ Academy 20 4-3-3-10 46:67 21
11. Winterthur 19 4-2-1-12 42:85 17
12. HCB Ticino 20 4-1-3-12 35:77 17

Aktuelle Spiele

Mittwoch, 16. Dezember 2020

Langenthal - Kloten

Chx-de-Fds - Olten

Kalender

<< Dezember 2020 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031