NLB - Dienstag, 8. Dezember 2020

2 : 6 (0:0, 1:3, 1:3) 

Stadion

Kunsteisbahn Schoren, Langenthal

Schiedsrichter

Phillip Ströbel, Alessandro Gianinazzi; Patrick Haag, Rico Dufner

Tore

Serge Weber1:024:10
T. Gerber, J. Walker
32:321:1Tomas Dolana [PP]
M. Montandon, G. Asselin
35:541:2Guillaume Asselin
A. Montandon, N. Dozin
36:301:3Guillaume Asselin
A. Montandon, E. Meyrat
44:451:4Eric Castonguay
T. Dolana, A. Montandon
48:381:5Eric Castonguay
T. Dolana
Stefan Tschannen [PP]2:556:30
L. Christen, V. Küng
57:412:6Arnaud Montandon [PP]
T. Dolana, E. Castonguay

Strafen

Marc Kämpf09:27
2 min - Haken
11:24Goran Bezina
Penaltyschuss
Dario Kummer19:41
10 min - Automatische Disziplinarstrafe ()
Dario Kummer19:41
2 min - Check gegen den Kopf
Fabio Kläy29:04
2 min - Stockschlag
Fabio Kläy32:12
2 min - Hoher Stock
Effektive Dauer: 20 Sekunden
33:50Goran Bezina
2 min - Stockhalten
40:00Guillaume Asselin
2 min - Stockschlag
42:26Arnaud Montandon
2 min - Hoher Stock
Jan Wigger49:59
2 min - Übertriebene Härte
Ian Derungs51:23
2 min - Behinderung
53:39Thomas Heinimann
2 min - Hoher Stock
55:43Neil Kyparissis
2 min - Crosscheck
Effektive Dauer: 47 Sekunden
Hans Pienitz57:21
2 min - Hoher Stock
Effektive Dauer: 20 Sekunden
Hans Pienitz57:21
2 min - Hoher Stock

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#30 F. Haller 84,2% 60:00    #60 G. Bürer               
#30 R. Giovannini 93,9% 60:00   
Verteidiger Verteidiger
#86 A. Bircher -1             #57 G. Bezina +3          2'
#98 L. Christen -2    1A 3S    #11 Y. Brantschen +1       1S   
#89 N. Dobryskin ±0             #44 N. Dozin +2    1A 2S   
#53 T. Higgins ±0             #49 M. Montandon ±0    1A 4S   
# 2 M. Maret -1       1S    #16 L. Vouardoux +1            
# 5 Y. Müller -1       2S    #28 M. Wyniger ±0            
#11 H. Pienitz -1       1S 4'
#74 S. Weber ±0 1T    1S   
Stürmer Stürmer
#47 I. Derungs +1       3S 2' #38 G. Asselin +1 2T 1A 5S 2'
#84 E. Elo ±0       5S    #65 B. Bonvin ±0       3S   
#62 T. Gerber -1    1A 1S    #27 E. Castonguay +2 2T 1A 5S   
#21 F. Kläy -1       2S 4' #64 S. Dayer ±0            
#27 D. Kummer -1       3S 12' #97 T. Dolana +1 1T 3A 5S   
#18 M. Kämpf -1       3S 2' #21 K. Fellay +1            
#61 V. Küng -1    1A 1S    #19 T. Heinimann ±0          2'
#17 R. Nyffeler ±0             #85 F. Jolliet ±0            
#13 S. Rüegsegger -2       1S    # 8 N. Kyparissis ±0       3S 2'
#71 S. Tschannen -1 1T    4S    # 7 E. Meyrat ±0    1A 2S   
# 9 J. Walker -2    1A 1S    #25 T. Monnet +1       2S   
#93 J. Wigger ±0       1S 2' #82 A. Montandon +2 1T 3A 6S 2'
#13 R. Rimann ±0            
#81 N. Surdez ±0            
Weitere
# 1 N. Imhof               

Sierre beendet SCL-Siegesserie

Von Daniel Gerber

Der HC Sierre fährt weiter auf der Überholspur: In seiner zweiten Saison nach der Rückkehr in die Swiss League etablieren sich die Walliser in der Top-8. Mit einem 6:2-Sieg auswärts beim SC Langenthal beenden die Walliser gleich zwei lange Serien des Gastgebers. Dieser hatte zuvor sieben Mal in Serie gewonnen und in den vergangenen elf Spielen stets gepunktet.

Starke Ausländer, ein gutes Power-Play, eine starke Defensive: Der HC Sierre war von den SCL-Spielern im Vorfeld als bissig und gefährlich eingestuft worden. Zwar führte Langenthal mit 1:0-Toren, doch dann sorgte der HC Sierre einige Zeit später für eine Blitzwende: Innerhalb von 3:58 Minuten formten die Romands aus dem 0:1-Rückstand einen 3:1-Vorsprung.

Eineinhalb Penatys

Der HC Sierre zeigt sich von Beginn weg gefährlich und Variantenreich im Angriff. Unter anderem als Neil Kyparissis und wenig später Guillaume Asselin in guter Position vor SCL-Keeper Fabio Haller abschliessen können. In beiden Fällen aber bleibt Haller Sieger der jeweiligen Duelle.

Als der SCL eine erste Strafe erhält, gelingt es dem Team, die Scheibe immer wieder aus der Defensivzone zu spielen. In einer Szene befreit Jack Walker und enteilt, wird dann aber gelegt, was einen Penalty nach sich zieht, welchen Ian Derungs aber nicht an Sierre-Keeper Remo Giovannini vorbeibringt. Aber die Unterzahl-Situation ist wenige Sekunden später überstanden.

Insgesamt zeigt auch der SCL längere, zusammenhängende Spielzüge in der Offensive. Kurz vor dem Ende des ersten Drittels kommt Eero Elo zu einer Art Penalty: Er kann fast unbedrängt in Richtung gegnerisches Tor ziehen, doch Giovannini gewinnt das Duell.

Weber trifft von blauer Linie

Die Führung gelingt dem SCL dennoch: In der 25. Minute trifft Serge Weber aus der Distanz zur 1:0-Führung für Gelbblau. Doch die Walliser bleiben mit viel Biss dran. Und schliesslich – im Power-Play – gelingt dem HC Sierre der Ausgleich. Dies ebenfalls mit einem Weitschuss von der blauen Linie, der vor dem SCL-Gehäuse aber noch ins hohe Eck abgelenkt wird.

Kurz darauf selbst in Überzahl, leistet Goalie Fabio Haller eine Glanztat: Plötzlich entwischt Eric Castonguay mit der Chance auf einen Short-hander, welchen Haller reflexschnell zunichte macht.

Kaum ist das SCL-Power-Play ungenutzt verstrichen, ist die Scheibe erneut im SCL-Gehäuse zu finden: Einen schnellen Gegenstoss kann Haller noch bremsen, doch der Nachschuss von Guillaume Asselin «sitzt». Und kaum ist das Tor notiert, liegt der Puck bereits wieder im Netz. Erneut trifft Sierre nach einem Tempo-Angriff per Nachschuss – den Gästen ist eine überraschende Wende gelungen.

HC Sierre zieht davon

Eingangs Schlussdrittel kann der SC Langenthal gleich zweimal im Power-Play antreten. Aber die gute Gelegenheit um das Anschlusstor zu realisieren wird vergeben. Statt dessen kann Sierre-Stürmer Eric Castonguay wenige Sekunden nach Ablauf der zweiten Langenthaler-Überzahl-Situation alleine auf Fabio Haller losziehen und ihn mit einem harten Schuss an der Stock-Hand-Seite erwischen.

Kurz danach gelingt Sierre im Gewühl die Erhöhung auf 5:1. Vergeblich verkürzt SCL-Captain Stefan Tschannen im Power-Play noch auf 2:5 – fast im Gegenzug, in einem eigenen Power-Play, stellt Sierre den Vier-Tore-Vorsprung wieder her.

Tabelle

1. Kloten 17 12-1-0-4 86:35 38
2. Ajoie 13 10-2-0-1 71:29 34
3. Thurgau 21 9-2-3-7 56:51 34
4. Langenthal 16 10-1-1-4 63:45 33
5. Sierre 17 10-0-1-6 60:56 31
6. GCK Lions 18 6-2-3-7 46:53 25
7. Olten 15 6-2-1-6 42:42 23
8. Chx-de-Fds 17 6-1-3-7 54:58 23
9. Visp 16 5-1-0-10 44:52 17
10. Winterthur 18 4-2-1-11 42:83 17
11. EVZ Academy 18 3-3-2-10 43:65 17
12. HCB Ticino 18 3-1-3-11 32:70 14

Aktuelle Spiele

Dienstag, 8. Dezember 2020

Winterthur - Kloten

Ajoie - Thurgau

Langenthal - Sierre

Chx-de-Fds - GCK Lions

EVZ Academy - HCB Ticino

Kalender

<< Dezember 2020 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031