NLB - Samstag, 17. Oktober 2020

7 : 0 (3:0, 3:0, 1:0) 

Zuschauer

1253 Zuschauer (25% Auslastung)

Kunsteisbahn Schoren, Langenthal

Schiedsrichter

Stefan Hürlimann, Loïc Ruprecht; Dominik Bichsel, Lars Nater

Tore

Robin Nyffeler1:001:31
M. Maret, L. Wyss
Eero Elo2:002:21
J. Walker
Marc Kämpf3:016:52
S. Weber, F. Kläy
Stefan Tschannen4:021:21
D. Kummer, V. Küng
Eero Elo [PP]5:032:37
S. Tschannen, F. Kläy
Stefan Rüegsegger [PP]6:039:06
S. Tschannen, F. Kläy
Eero Elo [PP]7:043:29
S. Tschannen, F. Kläy

Strafen

Robin Nyffeler18:46
2 min - Stockschlag
Vincenzo Küng25:34
2 min - Stockschlag
31:01Rémi Vogel
2 min - Haken
Effektive Dauer: 96 Sekunden
37:13Gianluca Barbei
2 min - Halten
Effektive Dauer: 113 Sekunden
42:44Yves Stoffel
2 min - Hoher Stock
Effektive Dauer: 45 Sekunden
50:34Gianluca Barbei
2 min - Stockschlag
56:21Mick Schüpbach
2 min - Stockschlag

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#29 A. Henauer                # 1 J. Kobler               
#33 P. Caminada 100,0% 60:00    #20 R. Meyer 84,4% 60:00   
Verteidiger Verteidiger
#86 A. Bircher +1       2S    #60 D. Gehringer -1       1S   
# 4 G. Chanton ±0       2S    # 9 N. Graf -2            
#98 L. Christen +3       3S    #72 J. Minder -1            
#89 N. Dobryskin ±0             #44 A. Nussbaumer -2       1S   
# 2 M. Maret +2    1A 2S    #10 M. Schüpbach -1       1S 2'
#11 H. Pienitz ±0       3S    #47 D. Sidler ±0       1S   
#74 S. Weber +2    1A       #14 R. Vogel -1       1S 2'
Stürmer Stürmer
#95 R. Dähler ±0             #24 D. Allenspach ±0            
#84 E. Elo +2 3T    7S    #86 G. Barbei ±0          4'
#62 T. Gerber +1             #96 K. Derungs -2            
#21 F. Kläy +1    4A 2S    #12 A. Döpfner -1       2S   
#27 D. Kummer +1    1A 1S    #48 D. Eugster ±0       3S   
#18 M. Kämpf +1 1T    4S    #88 A. Gradin -2       1S   
#61 V. Küng +1    1A 6S 2' #22 D. Luca Andrea ±0            
#17 R. Nyffeler +1 1T    2S 2' # 7 C. Schleiss ±0            
#13 S. Rüegsegger ±0 1T    6S    #15 D. Schwenninger -2       1S   
#28 E. Schläpfer +1       1S    #27 D. Stehli -1            
#71 S. Tschannen +1 1T 3A 3S    #29 Y. Stoffel -2       1S 2'
# 9 J. Walker +1    1A       #81 A. Welter -1       1S   
#82 L. Wyss +1    1A 1S    #71 S. Wüest -1       1S   

Eero Elo mit Hattrick bei 7:0-Sieg

Von Daniel Gerber

Der SC Langenthal setzt sich nach drei Niederlagen in Serie gleich mit 7:0-Toren gegen die EVZ Academy durch. Das Game-Winning-Goal ereignete sich bereits nach 91 Sekunden.

«Das war eine gute Reaktion, wir waren effizient, hatten einen guten Start, die frühen Tore halfen sehr», sagt SCL-Captain Stefan Tschannen. «Wir spürten den Druck schon etwas, hätten wir verloren, wären wir letzter gewesen.» Immerhin duellierten sich im heutigen Spiel die Teams der Ränge 11 und 12.

Der SC Langenthal zeigte gleich von Beginn weg, dass er die drei Punkte unbedingt will um sich in absehbarerer Zeit eine andere Tabellenregion zu suchen.

Nyffeler mit Game-Winner nach 91 Sekunden

Nach 91 Sekunden schiesst SCL-Verteidiger Mathieu Maret auf das Tor, EVZ-Academy-Keeper Robin Meyer kann den Schuss zwar parieren, die Scheibe aber nicht ganz unter Kontrolle bringen. SCL-Stürmer Robin Nyffeler ist zur Stelle und schiebt den Puck über die Linie.

Nyffeler: «Wir checkten gut vor, waren von der ersten Sekunde an bereit, dann ein Schuss von der blauen Linie, die Scheibe lag frei, ich musste sie nur noch reintun – da dachte ich aber noch nicht, dass es das Game-Winning-Goal werden wird.»

Try-out-Spieler skort

Dann kommt nach nur wenig Später Try-out-Spieler Jack Walker zu seinem ersten Einsatz. Er bedrängt die gegnerische Defensive, bringt die Scheibe zwar nicht an Robin Meyer vorbei, doch die Abwehr ist derart ausgehebelt, dass Eero Elo problemlos seinen ersten Saisontreffer realisieren kann – zu diesem Zeitpunkt sind noch keine drei Minuten verstrichen.

Zur Drittelsmitte kann Meyer nur knapp verhindern, dass ein Angriff über links von Fabio Kläy und Marc Kämpf bereits das 3:0 bedeutet und nur wenig später erfolgt ein harter Schuss von Eero Elo. Der SCL zeigt, dass er die heutigen Punkte unbedingt in der eigenen Halle behalten will.

Kurz vor der ersten Pause trifft Marc Kämpf mit einem Schuss aus mittlerer Distanz zum 3:0, die Flugbahn wird durch einen jungen Zuger unglücklich abgefälscht, so dass der Puck über seine rechte Schulter ins Gehäuse zischt.

SCL trifft dreimal im Power-Play

Gleich wie im Startdrittel trifft der SCL auch im zweiten Abschnitt im Laufe der zweiten Minute. Diesmal ist es Captain Stefan Tschannen, der mit seinem zweiten Saison-Treffer das Skore auf 4:0 erhöht.

Zur Drittelsmitte spielt der SC Langenthal ein ausgedehntes Power-Play. 1:36 Minuten zirkuliert die Scheibe, ein Abschlussversuch schmerzt den blockenden Academy-Verteidiger Arno Nussbaumer, doch aufgrund des Drucks kann er sich nicht auswechseln lassen. Nach ein paar weiteren schönen Kombinationen erhöht Eero Elo auf 5:0 – und kurz vor der zweiten Pause steht wieder ein Power-Play an, diesmal trifft Stefan Rüegsegger in Überzahl … und im Schlussdrittel trifft Eero Elo erneut im Power-Play. Damit hat der SCL die drei ersten Power-Plays (später kommt noch ein viertes dazu) in Tore umgemünzt.

 

Tabelle

1. Sierre 6 4-0-1-1 22:17 13
2. Thurgau 6 4-0-1-1 18:15 13
3. Ajoie 4 2-2-0-0 21:11 10
4. Chx-de-Fds 6 2-1-2-1 21:18 10
5. Kloten 5 3-0-0-2 15:7 9
6. HCB Ticino 6 2-1-1-2 18:19 9
7. Visp 6 2-1-0-3 22:17 8
8. Olten 6 2-1-0-3 21:22 8
9. Winterthur 6 2-1-0-3 19:26 8
10. GCK Lions 6 2-0-1-3 12:19 7
11. Langenthal 5 2-0-0-3 17:12 6
12. EVZ Academy 6 0-0-1-5 7:30 1

Aktuelle Spiele

Samstag, 17. Oktober 2020

Visp - Winterthur

Olten - Sierre

Langenthal - EVZ Academy

GCK Lions - Chx-de-Fds

HCB Ticino - Thurgau

Kalender

<< Oktober 2020 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
192122232425
262728293031