NLB - Mittwoch, 14. Oktober 2020

3 : 2 (0:1, 2:1, 1:0) 

Zuschauer

1123 Zuschauer (16% Auslastung)

Mélèzes, La Chaux-de-Fonds

Schiedsrichter

Alex Dipietro, Pascal Hungerbühler; Christophe Pitton, Sandro Gurtner

Tore

17:240:1Mathieu Maret [PP]
V. Küng
20:190:2Fabio Kläy [SH]
L. Christen
Karim Bouchareb1:228:56
G. Augsburger
Gaëtan Augsburger2:239:45
L. Voirol
Mathias Trettenes3:249:10
T. Coffman, K. Sopa

Strafen

05:54Stefan Rüegsegger
2 min - Beinstellen
(Team)10:36
2 min - Zuviele Spieler auf dem Eis
Lou Bogdanoff15:06
2 min - Beinstellen
15:06Serge Weber
2 min - Halten
Ludovic Voirol16:28
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 56 Sekunden
18:51Alain Bircher
2 min - Stockschlag
32:43Tom Gerber
2 min - Beinstellen
Kyen Sopa37:22
2 min - Crosscheck
37:22Fabio Kläy
2 min - Crosscheck
55:28Mathieu Maret
2 min - Beinstellen
Adam Hasani56:30
2 min - Haken
57:36Eero Elo
2 min - Beinstellen
59:27Vincenzo Küng
2 min - Haken
Effektive Dauer: 33 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#68 M. Ritz                #29 A. Henauer 87,0% 60:00   
#38 S. Charlin 95,5% 60:00    #33 P. Caminada               
Verteidiger Verteidiger
#24 S. Barbero ±0             #86 A. Bircher ±0       3S 2'
#56 F. Iglesias +1             # 4 G. Chanton -2       2S   
#58 A. Jaquet ±0       2S    #98 L. Christen +1    1A 2S   
#73 D. Prysi +3             #53 T. Higgins -1       1S   
#18 Y. Stampfli ±0       2S    # 2 M. Maret -1 1T    6S 2'
#21 K. Wyss ±0             #11 H. Pienitz -2       3S   
#95 P. Åhlström +1       2S    #74 S. Weber +1          2'
Stürmer Stürmer
#76 G. Augsburger +2 1T 1A 2S    #47 I. Derungs ±0       1S   
#15 L. Bogdanoff ±0       1S 2' #95 R. Dähler ±0       2S   
#29 K. Bouchareb +1 1T    2S    #84 E. Elo ±0       4S 2'
# 6 T. Coffman ±0    1A 1S    #62 T. Gerber ±0       3S 2'
#53 J. Dubois +1       1S    #21 F. Kläy ±0 1T    1S 2'
#57 A. Hasani ±0          2' #27 D. Kummer ±0       4S   
#37 T. Kast ±0       1S    #18 M. Kämpf -1       2S   
#22 J. Privet ±0       1S    #61 V. Küng ±0    1A 2S 2'
#55 K. Sopa +1    1A 2S 2' #17 R. Nyffeler -1       2S   
# 8 M. Trettenes ±0 1T    4S    #13 S. Rüegsegger -2       1S 2'
#16 L. Voirol +1    1A 2S 2' #28 E. Schläpfer -1       1S   
#81 D. Volejnicek -1             #71 S. Tschannen -2       3S   
#82 L. Wyss ±0       1S   

SCL verliert nach 2:0-Führung

Von Daniel Gerber

Der HC La Chaux-de-Fonds und der SC Langenthal liefern sich – einmal mehr – ein schnelles und enges Duell. Der SC Langenthal führt 2:0, muss sich zuletzt aber mit 2:3 geschlagen geben.

Der SC Langenthal verliert zum dritten Mal in Serie. Diesmal nach einem Vorsprung im Neuenburger Jura – obschon SCL-Captain Stefan Tschannen 20 Sekunden vor Schluss eine riesige Ausgleichschance vergibt.

Ruhigere Kulisse

Die Stimmung ist in der Eishalle Les Mélèzes ist eine völlig andere, wie wenn die lautstarke Stehrampe mit ihrem markanten «HC, HCC! HC, HCC!» für Stimmung sorgt. Lange Zeit wirken sich die Ereignisse im Startdrittel nicht auf die Anzeigetafel aus – dennoch zeigen die beiden Teams ein schnelles und gefälliges Spiel Duell.

Es ist der SC Langenthal der die Führung an sich reisst. In Überzahl spielt SCL-Stürmer Vincenzo Küng zurück an die blaue Linie auf Mathieu Maret. Dieser drückt kraftvoll ab – der Puck zischt an Freund und Feind vorbei und schlägt wuchtvoll in den Maschen hinter Torhüter Stéphane Charlin zur 1:0-Führung für Langenthal ein.

2:0 Vorsprung preisgegeben

Zwar startet der SC Langenthal mit einem Spieler weniger ins Mitteldrittel. Aber das heimstarke Team aus dem Neuenburger Jura kann davon nicht profitieren. Im Gegenteil: Fabio Kläy entwischt von SCL-Top-Skorer Luca Christen lanciert, und trifft in Unterzahl mit einem schönen Schuss an Charlin vorbei, zur 2:0-Führung.

Auch der HCC erarbeitet sich nicht wenige Chancen – kurz vor der Spielmitte gelingt Karim Bouchareb der Anschlusstreffer. Nach einem ersten Abschlussversuch war die Scheibe von einem Verteidiger zu ihm geprallt, wodurch Bouchareb ins halb offene Tor einschiessen kann. Und kurz vor der Pause gelingt den Chauxvoniers der 2:2-Ausgleich: Gaëten Augsburger bugsiert die Scheibe zwar mit dem Fuss über die Linie, aber ohne Kick-Bewegung, wie die Refs beim Video-Studium erkennen.

Riesenchance in Schlusssekunde

Die beiden Teams duellieren sich auf Augenhöhe, die Statistiker bemessen dem SCL sogar ein Chancenplus von 34:22 Schüssen zu, doch zur Mitte des Schlussdrittels trifft Matthias Trettenes zur 3:2-Führung für die Romands. Vergeblich kämpft Gelb-blau um den Ausgleichstreffer. Nicht zuletzt durch eine Strafe in den letzten fünf Minuten bremst sich der SCL zunächst selbst, holt dann aber selbst eine Strafe heraus. Doch aus den 62 Sekunden in Überzahl – die nach der abgelaufenen HCC-Strafe – möglich gewesen wären, blieb nur wenig, da der SCL kurz danach erneut einen Ausschluss kassiert.

Doch 20 Sekunden vor Schluss steht SCL-Captain Stefan Tschannen plötzlich alleine vor dem HCC-Tor, doch Charlin gelingt die Parade, die seiner Mannschaft den Sieg sichert.

Tabelle

1. Thurgau 5 4-0-1-0 16:10 13
2. Ajoie 4 2-2-0-0 21:11 10
3. Chx-de-Fds 5 2-1-2-0 18:14 10
4. Sierre 5 3-0-1-1 17:16 10
5. Kloten 5 3-0-0-2 15:7 9
6. Visp 5 2-1-0-2 19:13 8
7. Olten 5 2-1-0-2 20:17 8
8. HCB Ticino 5 1-1-1-2 13:17 6
9. Winterthur 5 1-1-0-3 15:23 5
10. GCK Lions 5 1-0-1-3 8:16 4
11. Langenthal 4 1-0-0-3 10:12 3
12. EVZ Academy 5 0-0-1-4 7:23 1

Aktuelle Spiele

Mittwoch, 14. Oktober 2020

Chx-de-Fds - Langenthal

EVZ Academy - Olten

Kalender

<< Oktober 2020 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031