NLB - Mittwoch, 7. Oktober 2020

3 : 4 (1:2, 0:0, 2:1) n.P.

Zuschauer

143 Zuschauer (6% Auslastung)

Kunsteisbahn, Küsnacht

Schiedsrichter

Pascal Boujon, Adrian Unterfinger; Marc Dittli, Rico Dufner

Tore

Nicola Christen1:001:50
keine Assists
06:561:1Giona Bionda
F. Franzoni, H. Kasslatter
15:001:2Anthony Neuenschwander [PP]
C. Fontana, L. Vedova
44:141:3Timo Haussener
keine Assists
Ryan Hayes [PP]2:347:33
X. Büsser, R. Schlagenhauf
Tyler Benson3:348:28
K. Suter, N. Meier
65:003:4unbekannter Spieler
(Penaltyschiessen)

Strafen

Gianluca Burger08:16
2 min - Stockhalten
Xeno Büsser14:45
2 min - Halten
Effektive Dauer: 15 Sekunden
15:25Filippo Franzoni
2 min - Später Check
21:19Petr Cajka
2 min - Beinstellen
Silvan Landolt31:26
2 min - Crosscheck
Noah Meier34:48
2 min - Beinstellen
35:33Colin Fontana
2 min - Beinstellen
46:49Karim Del Ponte
2 min - Crosscheck
Effektive Dauer: 44 Sekunden
58:24Colin Fontana
2 min - Haken
Effektive Dauer: 96 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#36 J. Meier                #31 D. Fadani               
#31 R. Zumbühl 92,3% 65:00    #60 V. Östlund 93,6% 65:00   
Verteidiger Verteidiger
#29 A. Andersson +1       2S    #22 K. Del Ponte ±0       2S 2'
#96 A. Braun +1       3S    #96 C. Fontana +1    1A 2S 4'
#47 G. Burger +1       1S 2' #95 F. Franzoni -1    1A 1S 2'
#27 X. Büsser -2    1A 2S 2' # 4 Y. Hänggi ±0       2S   
# 5 S. Landolt -2          2' #74 L. Matewa +1       1S   
#76 N. Meier +1    1A 4S 2' #29 M. Pastori -1            
#33 G. Widmer ±0            
#90 S. Widmer ±0            
Stürmer Stürmer
# 9 F. Berni ±0             #61 G. Bionda +1 1T    2S   
#22 F. Berri -1       2S    #78 P. Cajka +1       3S 2'
#88 Y. Brüschweiler ±0       3S    #84 J. Canova -1       3S   
#19 N. Chiquet -1       2S    #23 S. Deluca ±0            
#17 N. Christen +1 1T    2S    #14 T. Haussener +2 1T    6S   
#18 R. Hayes ±0 1T    4S    #17 H. Kasslatter ±0    1A 1S   
#14 J. Mettler +1       3S    #91 E. Krakauskas -1       4S   
#44 R. Schlagenhauf ±0    1A 6S    #40 T. Lutz -1       3S   
#71 K. Suter +1    1A 1S    #11 M. Misani ±0            
#24 P. Suter -1       5S    # 6 A. Neuenschwander ±0 1T    3S   
#97 A. Zimmermann ±0             #19 F. Ritzmann ±0       1S   
#93 R. Schwab -1       1S   
#52 L. Vedova ±0    1A 4S   
#94 S. Zangger ±0            
Weitere
#16 T. Benson ±0 1T    7S   

GCK Lions verlieren nach Penaltys

Von Hanspeter Rathgeb

Das erste Heimspiel der GCK Lions gegen die Ticino Rockets war zwei Drittel ausgeglichen. Nach 1:3 dominierten die Zürcher klar, glichen noch aus, verloren aber im Penaltyschiessen.

Wegen vieler nicht verwerteter Torchancen lagen sie im Schlussdrittel 1:3 zurück, ehe sie das Spiel dominieren konnten. Die Schlussoffensive brachte immerhin noch den Ausgleich durch Hayes und Benson, die beiden Nordamerikaner. Das Torschuss-Verhältnis lautete am Schluss 50:25, was eine deutliche Sprache spricht.

Schnelle GCK Lions Führung

Die Ticino Rockets starteten mit einer starken Offensive und setzten die GCK Lions sofort unter Druck. Dann folgte eine «Unordnung» vor dem Tessiner Tor, der junge Christen schnappte die Scheibe und brachte die Zürcher überraschend in Führung. Dies gab den Einheimischen mächtig Auftrieb und sie entwickelten trotz Ausgleich (7. Bionda) eine Vielzahl von Torchancen. Benson kam allein vor das Tor, schoss aber nur den Torhüter an, Berni stand plötzlich allein vor dem Tor und schoss daneben. Die mangelnde Chancenauswertung rächte sich in der 15. Minute. Die Tessiner nutzten das zweite Überzahlspiel schon nach 15 Sekunden mit Tiefschuss aus dem Hinterhalt von Neuenschwander zum Führungstreffer. Das Schussverhältnis lautete 17:9 im ersten Drittel.

Die Partie war weiter ziemlich ausgeglichen. Auf beiden Seiten zeichneten sich die Torhüter aus und verhinderten weitere Torerfolge. Dabei hatten die GCK Lions wieder ein Übergewicht mit Torschüssen (16:9). Wieder fehlte es an der Verwertung der Torchancen. Nach dem unglücklichen 1:3 durch Haussener schien die Partie gelaufen. Doch die Schlussoffensive brachte den GCK Lions noch den Ausgleich.

GCK Lions – HC Biasca Ticino Rockets 3:4 n. Pen. (1:2, 0:0, 2:1, 0:0)

Eishalle KEK, Küsnacht. - 143 Zuschauer. – SR: Boujon, Unterfinger; Dittli/Dufner. – Tore: 2. Christen 1:0. 7. Bionda (Franzoni, Kasslatter) 1:1. 15. Neuenschwander (Fontana, Vedova – Ausschluss Büsser) 1:2. 45. Haussener 1:3. 48. Hayes (Schlagenhauf – Ausschluss Del Ponte) 2:3. 49. Benson 3:3. – Penaltys: Benson --, Neuenschwander --. Schlagenhauf --, Krakauskas --. Pius Suter 1:0, Canova --. Vedova 1:1. Kaj Suter --, Schwab --. Cajka --, Pius Suter --. Vedova 1:2, Brüschweiler --. - Strafen: 4-mal 2 Minuten gegen GCK, 5-mal 2 Minuten gegen Ticino.

GCK Lions: Zumbühl; Burger, Braun; Andersson, Meier; Landolt, Büsser; Gabriel Widmer, Samuel Widmer; Hayes, Schlagenhauf, Brüschweiler; Berri, Pius Suter, Benson; Christen, Mettler, Kaj Suter; Berni, Zimmermann, Chiquet.

Ticino Rockets: Östlund; Del Ponte, Fontana; Matewa, Hänggi; Pastori, Franzoni; Zangger, Cajka, Haussener; Krakauskas, Canova, Schwab; Vedova, Anthony Neuenschwander, Lutz; Bionda, Kasslatter, Ritzmann; De Luca, Misani.

Bemerkungen: GCK Lions ohne Arnicans, Casutt, Mathew, Rautiainen, Riedi (alle verletzt). Ticino Rockets ohne Joël Neuenschwander (verletzt). Torschüsse: 50:25 (17:9, 16:9, 15:6, 2:1). 

Tabelle

1. Kloten 2 2-0-0-0 9:2 6
2. Thurgau 2 1-0-1-0 6:5 4
3. Langenthal 1 1-0-0-0 6:2 3
4. Visp 2 1-0-0-1 11:6 3
5. HCB Ticino 2 0-1-1-0 7:7 3
6. Chx-de-Fds 2 0-1-1-0 4:4 3
7. Sierre 2 1-0-0-1 5:9 3
8. Ajoie 1 0-1-0-0 4:3 2
9. Olten 2 0-1-0-1 4:5 2
10. Winterthur 2 0-1-0-1 6:9 2
11. GCK Lions 2 0-0-1-1 5:8 1
12. EVZ Academy 2 0-0-1-1 4:11 1

Aktuelle Spiele

Mittwoch, 7. Oktober 2020

GCK Lions - HCB Ticino

Winterthur - EVZ Academy

Chx-de-Fds - Thurgau

Visp - Sierre

Kloten - Olten

Kalender

<< Oktober 2020 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031