NLB - 16. Spieltag - Sonntag, 27. Oktober 2019

4 : 1 (2:0, 1:0, 1:1) 

Zuschauer

2467 Zuschauer (57% Auslastung)

Litternahalle, Visp

Schiedsrichter

Alex Dipietro, Peter Gäumann; Sandro Gurtner, Fabrizio Bachelut

Tore

Yves Brantschen1:001:02
D. Burgener, A. Ritz
Troy Josephs2:015:14
T. Dolana, M. Van Guilder
Mark Van Guilder3:024:24
T. Josephs, L. Camperchioli
49:443:1Kaj Suter [PP]
M. Geiger, A. Rizzello
Oliver Achermann4:159:05
S. Spinell, L. Camperchioli

Strafen

Fadri Riatsch05:08
2 min - Beinstellen
25:07Alexander Braun
10 min - Automatische Disziplinarstrafe ()
25:07Alexander Braun
2 min - Bandencheck
Nils Berger28:50
2 min - Beinstellen
30:52Antonio Rizzello
2 min - Beinstellen
Marc Steiner35:50
2 min - Behinderung
Troy Josephs39:16
2 min - Stockschlag
Fabian Haberstich48:19
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 85 Sekunden
52:35Victor Backman
2 min - Behinderung
Stefan Spinell54:57
2 min - Haken

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#26 R. Lory                #31 R. Zumbühl               
#40 S. Rochow 97,0% 60:00    #80 W. Zürrer 88,9% 59:36   
Verteidiger Verteidiger
#33 Y. Brantschen +1 1T    3S    #96 A. Braun -2       1S 12'
#11 L. Camperchioli +2    2A 2S    #27 X. Büsser -3       2S   
#42 W. Haueter +1             #24 M. Geiger -1    1A 4S   
#80 F. Heynen +1       1S    #98 L. Marchand ±0       1S   
#17 J. Nater ±0             #91 N. Meier -1       1S   
#27 M. Steiner +2       1S 2' #77 B. Peter ±0            
#79 S. Wiedmer ±0       4S    #33 G. Widmer -1            
Stürmer Stürmer
# 9 O. Achermann +1 1T    1S    #64 V. Backman -2       1S 2'
#21 N. Berger +1       2S 2' # 9 F. Berni ±0       1S   
#15 S. Brügger ±0       2S    #88 Y. Brüschweiler -1       2S   
#55 D. Burgener +1    1A       #19 N. Chiquet -1       3S   
#97 T. Dolana +2    1A 1S    #72 L. Fuhrer -2       3S   
#57 A. Furrer +1             #18 R. Hayes -2       3S   
#86 F. Haberstich ±0          2' #90 M. Hinterkircher -2       3S   
#16 T. Josephs +2 1T 1A 6S 2' #11 S. Mathew ±0            
#63 A. Ranov +1             #15 R. Puide -1       1S   
#73 F. Riatsch ±0       1S 2' # 8 W. Riedi -1       2S   
#12 A. Ritz +1    1A 1S    #17 A. Rizzello ±0    1A 1S 2'
#95 S. Spinell +1    1A    2' #71 K. Suter -1 1T    4S   
#29 M. Van Guilder +2 1T 1A 2S   

Visp fügt GCK Lions 10. Saisonniederlage zu

Von Hanspeter Rathgeb

Die GCK Lions verloren zum zehnten Mal in dieser Saison (bei sechs Siegen). In Visp waren sie mehrheitlich ebenbürtig, erreichten gar ein Übergewicht an Torschüssen, mussten sich aber schliesslich 1:4 geschlagen geben.

Auch die letzte Partie dieser beiden Gegner war ausgeglichen, wobei damals die GCK Lions mit einem knappen 3:2-Heimsieg das bessere Ende für sich behalten konnten. Diesmal war es aber umgekehrt. Zum dritten Mal in dieser Woche mussten sich die GCK Lions geschlagen geben. Nur ein Punkt gegen Olten hatte immerhin resultiert. Damit bleiben sie punktgleich mit Winterthur weiter auf dem achten Playoff-Platz.

Visp war effizienter im Abschluss, erzielte immer im richtigen Moment die Tore und sein Torhüter Rochow wehrte 32 Schüsse ab. Schon nach 62 Sekunden lagen die Visper in Führung und konnten noch im ersten Drittel durch Josephs auf 2:0 erhöhen. Als dann im Mittelabschnitt nach Zürcher Druck mit einem Konter gleich nach fünf Minute das 3:0 fiel, war die Partie frühzeitig entschieden. Vor allem bei gegnerischen Ausschlüssen profitierten die Zürcher zu wenig. Doch einmal konnten sie in Überzahl wenigstens den Anschlusstreffer durch Kaj Suter bejubeln. Es war sein vierter Saisontreffer. Zu mehr reichte es aber nicht. Und als Trainer Michael Liniger etwas mehr als eine Minute den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler ersetzte, dauerte es nur 24 Sekunden, ehe Visp ins leere Tor traf.


EHC Visp - GCK Lions 4:1 (2:0, 1:0, 1:1)

Lonza Arena. - 2467 Zuschauer. – SR: Dipietro, Gäumann; Gurtner/Bachelut. - Tore: 2. Brantschen (Burgener, Ritz) 1:0. 16. Josephs (Dolana, Van Guilder) 2:0. 25. Van Guilder (Josephs, Camperchioli) 3:0. 50. Suter (Geiger – Ausschluss Haberstich) 3:1. 60. (59:05) Achermann (Spinell, Camperchioli – ins leere Tor) 4:1. - Strafen: 6-mal 2 Minuten gegen Visp, 3-mal 2 Minuten plus 10 Minuten (Braun, Bandencheck) gegen GCK.

EHC Visp: Rochow; Steiner, Camperchioli ; Heynen, Brantschen ; Nater, Wiedmer; Furrer, Haueter; Dolana, Van Guilder, Josephs; Ranov, Ritz, Burgener; Spinell, Achermann, Berger; Riatsch, Brügger, Haberstich.

GCK Lions: Zürrer; Braun, Büsser; Widmer, Peter; Geiger, Meier; Hayes, Backman, Brüschweiler; Puide, Suter, Chiquet; Hinterkircher, Fuhrer, Riedi; Berni, Rizzello, Marchand; Mathew.

Bemerkungen: GCK Lions ohne Andersson, Burger, Sidler (alle verletzt), Hardmeier (Dübendorf). GCK von 58:41 bis 59:05 ohne Torhüter. Torschüsse: 27:33 (10:13, 13:12, 4:8).

Tabelle

1. Ajoie 16 10-2-2-2 75:48 36
2. Kloten 16 9-4-0-3 59:31 35
3. Langenthal 15 10-1-0-4 52:32 32
4. Thurgau 16 8-2-2-4 44:41 30
5. Visp 15 9-0-1-5 57:39 28
6. Olten 15 8-1-0-6 50:42 26
7. Chx-de-Fds 16 6-1-0-9 52:56 20
8. GCK Lions 16 5-1-1-9 44:56 18
9. Winterthur 16 6-0-0-10 42:70 18
10. EVZ Academy 14 3-1-3-7 33:49 14
11. Sierre 16 4-0-1-11 37:60 13
12. HCB Ticino 15 2-0-3-10 42:63 9

Aktuelle Spiele

Sonntag, 27. Oktober 2019

Visp - GCK Lions

Ajoie - Kloten

Langenthal - Thurgau

Olten - Chx-de-Fds

HCB Ticino - EVZ Academy

Winterthur - Sierre

Kalender

<< Oktober 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031