NLA - Samstag, 23. März 2019

2 : 1 (1:0, 1:1, 0:0) 

Zuschauer

3504 Zuschauer (57% Auslastung)

SGKB Arena, Rapperswil-Jona

Schiedsrichter

Daniel Stricker, Stefan Eichmann; Roman Kaderli, Stany Gnemmi

Tore

Dion Knelsen1:017:07
K. Schweri
25:431:1Gian-Marco Wetter
I. Pestoni
Jorden Gähler [PP]2:136:31
D. Kristo, C. Wellman

Strafen

00:59Benjamin Baumgartner
2 min - Beinstellen
Timo Helbling10:43
2 min - Stockhalten
35:12Marc Wieser
2 min - Unsportliches Verhalten
Effektive Dauer: 79 Sekunden
36:31Gilles Senn
2 min - Übertriebene Härte
Dion Knelsen37:23
2 min - Stockschlag
37:33Tomas Kundratek
2 min - Stockschlag
Jan Mosimann39:15
2 min - Übertriebene Härte
Jan Mosimann39:15
2 min - Übertriebene Härte
Timo Helbling39:15
2 min - Übertriebene Härte
39:15Enzo Corvi
2 min - Übertriebene Härte
39:15Enzo Corvi
2 min - Übertriebene Härte
Florian Schmuckli39:39
10 min - Automatische Disziplinarstrafe ()
Florian Schmuckli39:39
2 min - Check gegen den Kopf
46:08Thierry Bader
2 min - Haken
50:15Marc Wieser
2 min - Haken
53:58Tomas Kundratek
2 min - Übertriebene Härte
Nico Gurtner57:41
2 min - Beinstellen

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#60 M. Nyffeler                #91 G. Senn 84,6% 57:29 2'
#51 N. Bader 96,6% 60:00    #31 V. Sauter               
Verteidiger Verteidiger
#77 S. Berger +1             #19 M. Aeschlimann ±0       1S   
#38 N. Gurtner ±0          2' #38 O. Heinen ±0            
#45 J. Gähler -1 1T    1S    #61 F. Heldner ±0       1S   
# 5 T. Helbling ±0       2S 4' #90 S. Jung +1            
#10 C. Hächler +1             #84 T. Kundratek -1          4'
#56 F. Iglesias ±0             #27 M. Nygren +1       4S   
#67 F. Schmuckli -1          12' #71 C. Paschoud -1       1S   
#75 L. Stoop ±0            
Stürmer Stürmer
#66 F. Brem ±0       1S    #77 T. Bader ±0       3S 2'
#14 C. Casutt ±0             #98 B. Baumgartner -1       3S 2'
#19 D. Knelsen ±0 1T    2S 2' #70 E. Corvi -1       3S 4'
#79 D. Kristo ±0    1A 2S    #93 Y. Frehner ±0            
#55 S. Lindemann ±0             #13 L. Hischier ±0       2S   
#53 M. Loosli ±0             # 9 T. Kessler +1       1S   
#28 J. Mosimann ±0       1S 4' #17 P. Lindgren ±0       1S   
#16 M. Ness ±0             #88 D. Meyer ±0            
#17 A. Rizzello ±0       1S    #18 I. Pestoni +1    1A 3S   
#86 K. Schweri ±0    1A 1S    #81 A. Rödin ±0       4S   
#68 A. Spiller ±0             #72 G. Wetter +1 1T    1S   
# 9 C. Wellman ±0    1A 2S    #65 M. Wieser -1       1S 4'

Rappi beendet Platzierungsrunde siegreich

Von Pascal Zingg

Nach vier Niederlagen in der Qualifikation konnten die SCRJ Lakers heute ihren zweiten Meisterschaftssieg gegen den HC Davos feiern. Die Rosenstädter gewannen die Playout-Hauptprobe mit 2:1.

Die wichtigste Nachricht präsentierten die Lakers heute bereits vor dem Spiel. So wurde der Vertrag mit Trainer Jeff Tomlinson um ein Jahr verlängert. «Sportlich ist Rappi der richtige Platz für mich. Wir haben vor vier Jahren begonnen etwas aufzubauen. Noch sind wir aber nicht am Ziel», zeigte sich der Trainer erfreut. Dass man die Vertragsverlängerung gerade jetzt bekannt gibt, zeigt, dass die Geschäftsleitung offensichtlich noch einmal ein positives Signal vor den Playouts senden will.

Im Spiel selbst zeigten sich die Lakers heute äusserst effizient. So gewann man trotz eines Schussverhältnisses von 13:29 mit 2:1. All dies war auf Grund der Bedeutungslosigkeit der Platzierungsrunde jedoch nebensächlich. «Wichtiger war es noch einmal Spieler zu sichten. Ich habe die schwierige Aufgabe in den nächsten Tagen vier funktionierende Blöcke zusammenzustellen», erklärte Jeff Tomlinson. Zu den Spielern, die sich heute noch einmal empfehlen durften gehörte neben Antonio Rizzello, Sven Lindemann und Fabian Brem auch Michael Loosli. Der Stürmer kam mit einer B-Lizenz aus Thurgau und gab heute sein Debut in der höchsten Liga.

Neben dem Sichten einiger Spieler ging es heute aber auch darum erste Nettigkeiten auszuteilen. So wurde es vor allem nach dem 2:1 von Jorden Gähler in der 37. Minute immer ruppiger. Insbesondere Enzo Corvi bewies dabei, dass seine Zündschnur im Moment eher kurz zu sein scheint. «Nach all den Spielen mit wenig Intensität musste es heute anders zur Sache gehen. Ich habe mich gefreut, dass wir einige Checks austeilen konnten», meinte Jeff Tomlinson.

Neben ersten Playout-Rangeleien war das Spiel ein grosser Erfolg für Rappi-Schlussmann Noël Bader. Der junge Torhüter feierte in seinem vermeintlich letzten Einsatz der Saison seinen ersten Saisonsieg. Einen Sieg, den er sich mit einigen sehr guten Paraden verdiente, weshalb er zum Schluss auch zum Best Player gewählt wurde.

Während sich Bader beinahe überschwänglich über diesen ersten Vollerfolg freute, wird sich in den Köpfen der restlichen Spieler derweil die Freude breit machen, dass die unsägliche Platzierungsrunde zu Ende ist. Ab Dienstag ist es nun vorbei mit Testspielen mitten in der Saison. Endlich geht es auch mit dem Kampf um den Ligaerhalt weiter.

Tabelle

Aktuelle Spiele

Samstag, 23. März 2019

Fribourg - ZSC Lions

Rapperswil - Davos

Lausanne - SCL Tigers

Kalender

<< März 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031