NLA - 50. Spieltag - Montag, 4. März 2019

4 : 3 (2:1, 1:1, 1:1) 

Zuschauer

5456 Zuschauer (78% Auslastung)

Stadio Valascia, Ambrì-Piotta

Schiedsrichter

Daniel Stricker, Ken Mollard; Stany Gnemmi, Thomas Wolf

Tore

Dominik Kubalik1:010:19
D. Zwerger, N. Plastino
Matt D'Agostini2:011:43
F. Hofer
14:092:1Dion Knelsen [SH]
keine Assists
26:232:2Casey Wellman
J. Gähler
Dominic Zwerger [SH]3:237:14
D. Kostner
Diego Kostner4:246:36
N. Trisconi
48:204:3Corsin Casutt
J. Mosimann

Strafen

Dominic Zwerger13:09
2 min - Übertriebene Härte
13:09Kevin Clark
2 min - Übertriebene Härte
13:09Timo Helbling
2 min - Übertriebene Härte
Samuel Guerra15:31
2 min - Übertriebene Härte
20:00Kevin Clark
2 min - Unsportliches Verhalten
22:39Frédéric Iglesias
2 min - Behinderung
25:44Danny Kristo
2 min - Puck aus dem Spielfeld schiessen
Marco Müller26:18
2 min - Stockhalten
27:11Leandro Profico
2 min - Beinstellen
Tommaso Goi32:54
2 min - Haken
Jiri Novotny35:33
2 min - Halten
Marco Müller39:59
2 min - Unsportliches Verhalten
Dominic Zwerger59:53
2 min - Übertriebene Härte
Effektive Dauer: 0 Sekunden
Dominic Zwerger59:53
2 min - Halten
Effektive Dauer: 7 Sekunden
59:53Roman Schlagenhauf
2 min - Stockschlag
Effektive Dauer: 7 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
# 1 B. Conz 87,5% 60:00    #60 M. Nyffeler 85,2% 59:18   
#66 C. Hughes                #51 N. Bader               
Verteidiger Verteidiger
# 7 I. Dotti ±0       2S    #77 S. Berger ±0       1S   
#90 J. Fischer +2       1S    #38 N. Gurtner ±0       3S   
#29 M. Fora -1             #45 J. Gähler +1    1A 2S   
#27 S. Guerra +2       1S 2' # 5 T. Helbling -1       1S 2'
#17 I. Jelovac -1       2S    #10 C. Hächler ±0            
#82 M. Ngoy +1             #56 F. Iglesias -1       1S 2'
#44 N. Plastino ±0    1A 2S    #11 F. Maier -1            
#41 L. Profico ±0          2'
#67 F. Schmuckli +1            
Stürmer Stürmer
#36 M. D'Agostini -1 1T    1S    #14 C. Casutt +2 1T    2S   
#26 T. Goi ±0          2' #32 K. Clark ±0          4'
#91 F. Hofer +1    1A 2S    #12 C. Hüsler ±0            
#71 P. Incir ±0       2S    #19 D. Knelsen -1 1T    2S   
#22 D. Kostner +1 1T 1A 3S    #79 D. Kristo -3       2S 2'
#81 D. Kubalik ±0 1T    4S    #13 S. Mason ±0       1S   
#96 A. Lauper +1       1S    #28 J. Mosimann +1    1A      
#24 E. Mazzolini ±0             #44 R. Schlagenhauf -1       3S 2'
#13 M. Müller ±0       2S 4' #86 K. Schweri -2       2S   
#12 J. Novotny -1       2S 2' #68 A. Spiller -1       1S   
# 9 D. Rohrbach -1       1S    # 9 C. Wellman -1 1T    3S   
#18 N. Trisconi +1    1A      
#16 D. Zwerger +1 1T 1A 1S 6'

Ein historischer Ambrì-Sieg

Von Pascal Zingg

Der HC Ambrì-Piotta gewinnt gegen die SCRJ Lakers in einem unterhaltsamen Spiel mit 4:3. Dies alleine wäre noch nichts Spezielles, doch rangiert der HCAP dank diesem Sieg in der Schlusstabelle vor dem Kantonsrivalen aus Lugano. Ein Umstand, den es letztmals vor 20 Jahren gab.

Es war der perfekte Quali-Abschluss für den HC Ambrì-Piotta. Die Leventiner zeigten sich trotz sicherer Playoff-Qualifikation äusserst spielfreudig. Wenig überraschend waren es Kubalik und D’Agostini, die den HCAP mit einem Doppelschlag früh in Führung brachten. Trotz des frühen Rückstandes spielten aber auch die Lakers munter mit in diesem Spiel. So war es Dion Knelsen, der in der 15. Minute einen Shorthander erzielen konnte. Praktisch aus dem nichts gelang es Casey Wellman im zweiten Drittel gar das Spiel auszugleichen.

Obwohl Ambrì nach diesem Nackenschlag mächtig wankte, fiel es heute nicht. So war es Dominik Zwerger, der ebenfalls per Shorthander zum 3:2 traf. Als Diego Kostner in der 47. Minute auch noch auf 4:2 stellte, schien dieses Spiel definitiv entschieden. Die Leventiner hatten die Rechnung jedoch ohne den Gast gemacht. So brachte Corsin Casutt in der 49. Minute mit seinem 4:3 nochmals Spannung in dieses Spiel. Zu mehr als einem Lattenschuss von Fabian Maier sollte es den Lakers jedoch nicht mehr reichen.

Playoff gegen den EHC Biel

Dank dem Sieg beendet der HCAP die Qualifikation auf dem fünften Rang. Im Viertelfinal trifft das Überraschungsteam der Saison auf den EHC Biel, der zuletzt nicht mehr derart unwiderstehlich war, wie noch zu Beginn der Saison. Angestachelt vom frenetischen Tessiner Anhang ist den Leventiner durchaus zuzutrauen, dass der HCAP gar das Viertelfinale gewinnen kann. Dieses Kunststück ist Ambrì letztmals vor 19 Jahren gelungen, als man den SC Bern im Duell vierter gegen fünfter bezwang.

Bedeutungslose Platzierungsrunde

Für den Gegner aus Rapperswil-Jona beginnt ab Samstag die bedeutungslose Platzierungsrunde. Bedeutungslos darum, weil die beiden letzten Plätze bereits fix gebucht sind. Bereits jetzt ist klar, dass es im Playout zum Duell zwischen Davos und Rappi kommen wird. Trotz der unschönen Testspiele der nächsten zwei Wochen müssen sich die Lakers nun für dieses Playoutduell rüsten. «Wir hatten einige Ups und Downs in dieser Saison, trotzdem konnte man übers Ganze gesehen eine Aufwärtstendenz erkennen», erklärte Dion Knelsen. Der Kanadier wies darauf hin, dass die Playout-Serie gegen den HC Davos eine sehr grosse werden wird. «Umso wichtiger ist, dass wir uns in den nächsten sechs Spielen ideal auf diese Serie vorbereiten. Dabei wird es wichtig sein, dass wir die Eigenfehler minimieren und weniger Turnover zulassen», analysierte Knelsen. Trotz dieser Kampfansage, strich aber auch der Kanadier heraus, dass es in den nächsten Wochen ebenfalls wichtig ist, dass man sich nicht verletzt. Eine Aussage, die nochmals klarstellt, dass die Spiele der Platzierungsrunde zu reinen Testspielen ohne grossen Körperkontakt verkommen wird.

Tabelle

1. Bern 50 31-3-2-14 143:99 101
2. Zug 50 30-1-5-14 159:115 97
3. Lausanne 50 25-2-3-20 141:126 82
4. Biel 50 24-2-3-21 149:138 79
5. Ambrì 50 21-6-4-19 138:140 79
6. SCL Tigers 50 22-4-4-20 132:126 78
7. Lugano 50 24-2-2-22 160:141 78
8. Servette 50 21-4-4-21 137:150 75
9. ZSC Lions 50 19-6-5-20 129:132 74
10. Fribourg 50 22-3-2-23 125:125 74
11. Davos 50 14-4-1-31 121:167 51
12. Rapperswil 50 9-1-3-37 92:167 32

Aktuelle Spiele

Montag, 4. März 2019

Servette - ZSC Lions

Lugano - Bern

Davos - Biel

SCL Tigers - Lausanne

Ambrì - Rapperswil

Zug - Fribourg

Kalender

<< März 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031