NLB - 50. Spieltag - Sonntag, 17. Februar 2019

5 : 1 (2:0, 3:0, 0:1) 

Stadion

Kunsteisbahn Schoren, Langenthal

Schiedsrichter

Peter Gäumann, Thomas Urban; Matthias Kehrli, Roman Betschart

Tore

Tom Gerber [PP]1:006:03
V. Küng, N. Dünner
Giacomo Dal Pian [PP]2:017:15
T. Andersons, S. Sterchi
Stefan Tschannen [PP]3:024:52
R. Leblanc, P. Rytz
Dario Kummer4:027:49
M. Maret, G. Dal Pian
Mathieu Maret5:035:32
S. Tschannen, N. Dünner
43:175:1Philip-Michaël Devos
keine Assists

Strafen

04:05Jordane Hauert
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 118 Sekunden
Vincenzo Küng09:06
2 min - Hoher Stock
09:06Nicolas Thibaudeau
2 min - Übertriebene Härte
15:44Bastien Pouilly
2 min - Unkorrekte Ausrüstung
Effektive Dauer: 91 Sekunden
Dario Kummer21:46
2 min - Beinstellen
Pascal Pelletier21:46
2 min - Unkorr. Spielerwechsel/ Unkorrektes Anspiel
23:47Mathias Joggi
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 65 Sekunden
(Team)39:19
2 min - Zuviele Spieler auf dem Eis
44:20Kevin Ryser
2 min - Behinderung
(Team)45:41
2 min - Zuviele Spieler auf dem Eis

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
# 1 C. Trüssel                #68 D. Nyffeler 78,9% 27:49   
#30 P. Wüthrich 94,4% 60:00    #31 J. Aebi 92,3% 32:11   
Verteidiger Verteidiger
#96 M. Henauer ±0       2S    #51 A. Birbaum -1       2S   
# 2 M. Maret +2 1T 1A 2S    #15 G. Casserini ±0            
# 3 A. Marti +1       1S    #94 Z. Dotti +1            
# 5 Y. Müller +1       1S    #93 J. Hauert -1       4S 2'
#11 H. Pienitz -1       1S    #18 B. Pouilly -1          2'
#77 P. Rytz ±0    1A 1S    #29 K. Ryser -1       1S 2'
#64 J. Scheidegger -1             #49 K. Suleski +1       3S   
Stürmer Stürmer
#22 T. Andersons ±0    1A 1S    #61 F. Arnold ±0            
#12 G. Dal Pian ±0 1T 1A 4S    # 8 P. Devos ±0 1T    3S   
# 8 N. Dünner ±0    2A 1S    #28 S. Forrer -1       1S   
#62 T. Gerber ±0 1T    1S    #12 T. Frossard -1       3S   
#97 S. Hess ±0             # 4 J. Hazen -1       1S   
#81 B. Kelly ±0       3S    #81 M. Joggi -1          2'
#27 D. Kummer +1 1T    2S 2' #91 S. Macquat +1            
#61 V. Küng ±0    1A 2S 2' #14 A. Montandon ±0            
#20 R. Leblanc +1    1A 1S    #98 J. Petrig ±0            
#23 P. Pelletier ±0       3S 2' #22 J. Privet ±0            
#67 S. Sterchi ±0    1A       #27 R. Schmutz ±0            
#71 S. Tschannen +1 1T 1A 4S    #24 N. Thibaudeau ±0          2'
#82 L. Wyss ±0       2S    #32 P. Wüst ±0            

Langenthal holt Heimrecht

Von Daniel Gerber

Gleich mit 5:1-Toren bezwingt der SC Langenthal den HC Ajoie. Durch diesen Effort sichert sich der SCL in der letzten von 44 Qualifikationsrunde den Heimvorteil im Playoff Viertelfinale.

Da hat selbst der SC Bern das Nachsehen: Nicht weniger als 18'000 gültige Tickets hatte der SC Langenthal in Umlauf gebracht – ohne Übertreibung der bisherige Schweizer-Rekord. Der Hintergrund war, dass Sponsor «Renet AG» in Zusammenarbeit mit dem Club sämtlichen Kunden ein gültiges Match-Ticket zuschickte. Das Stadion war somit – um in die Flieger-Sprache auszuweichen – überbucht.

Wer nicht Einlass finden würde, so wurde im Vorfeld kommuniziert, würde ein Ticket für den Berner-Cup erhalten, dem Saisonvorbereitungsturnier, das jeweils in der Eishalle Schoren ausgetragen wird. Zuletzt waren rund 20 Personen betroffen, die nicht mehr in die Eishalle gelassen werden konnten.

SCL mit Schlussspurt

Somit war das Stadion mit 4002 Besuchern komplett ausverkauft. Das Publikum sah einen SCL, der bereits früh in Führung ging: Der SC Langenthal kann nach wenigen Zeigerumdrehungen mit einem Mann mehr antreten. Zwei Sekunden vor Ablauf der Strafe folgt eine klassische «Bully-Goal»-Szene. Kaum ist ein Puckeinwurf gewonnen, schiesst Mathieu Maret, Vincenzo Küng liefert den Nachschuss, der vor dem Stock von Tom Gerber landet, der die Scheibe umgehend in die Maschen drischt. Gespielt sind sechs Minuten und drei Sekunden.

Und noch im Startdrittel erhöht Giacomo Dal Pian: Die Szenerie rund um das Tor ähnelt dem ersten Treffer. Erneut entsteht im Power-Play ein Abpraller, diesmal ist Dal Pian zur Stelle um die Führung auf 2:0 zu erhöhen. In den letzten Runden sowie am heutigen Abend ist das früher ungenügende Power-Play zu einem wichtigen Baustein in der Langenthaler Tor-Ausbeute geworden.

Heimrecht gesichert

Es geht im gleichen Stil weiter. SCL-Captain Stefan Tschannen liefert das nächste Abstauber-Tor zum 3:0; dies ebenfalls im Power-Play. Anschliessend erfolgen zwei schön herausgespielte Treffer durch Verteidiger Mathieu Maret. Erst im Schlussdrittel gelingt dem HC Ajoie der letztlich einzige Treffer der Partie. Nur einmal ist der Sieg des Berner Teams für kurze Zeit in Gefahr: Als im Mitteldrittel gleich zu Beginn zwei Langenthaler für je zwei Minuten raus müssen, können die Jurassier beim Stand von 2:0 für Langenthal um den Anschluss und den Ausgleich innerhalb dieser Überzahlphase kämpfen. Doch die SCL-Box übersteht diese delikate Szenerie. Zuletzt setz sich das Team von Trainer Per Hanberg diskussionslos mit 5:1 Toren durch.

Schlussspurt

Was für ein Schlussspurt des SC Langenthal: Innerhalb von vier Tagen und einer Stunde (Mittwoch 20.00 Uhr bis Sonntag 21.00 Uhr) überrennt das Team von Trainer Per Hanberg den EHC Olten mit 3:0 Toren, Kloten mit 4:1 und Ajoie mit 5:1.

9:0 Punkte und 12:2 Tore gegen drei Top-4-Teams. Und diese hatten ihre Positionen bei weitem nicht gesichert und ihre Stars geschont. Im Gegenteil: Bei allen ging es noch um sehr viel: Entweder um Rang eins (Olten und Ajoie) oder Playoff-Heimrecht. Durch diesen Kraftakt sicherte sich der SC Langenthal am 44. und letzten Spieltag der Qualifikation das Heimrecht im Playoff-Viertelfinal und erreicht damit das erste von zwei Meisterschafts-Zielen.

Tabelle

1. Chx-de-Fds 44 25-5-5-9 137:112 90
2. Ajoie 44 29-0-1-14 151:94 88
3. Olten 44 25-4-4-11 183:118 87
4. Langenthal 44 22-7-4-11 153:113 84
5. Kloten 44 27-1-0-16 157:124 83
6. Visp 43 21-6-4-12 138:112 79
7. Thurgau 44 22-1-3-18 129:104 71
8. EVZ Academy 44 14-3-3-24 94:138 51
9. GCK Lions 44 14-3-2-25 123:163 50
10. Winterthur 45 7-2-4-32 101:158 29
11. HCB Ticino 44 4-0-2-38 60:190 14

Aktuelle Spiele

Sonntag, 17. Februar 2019

Visp - Thurgau

Langenthal - Ajoie

Chx-de-Fds - HCB Ticino

EVZ Academy - Olten

Winterthur - Kloten

Kalender

<< Februar 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728