NLB - 26. Spieltag - Freitag, 7. Dezember 2018

1 : 5 (0:2, 0:1, 1:2) 

Stadion

Raiffeisen BiascArena, Biasca

Schiedsrichter

Luca Boverio; Patrick Haag, Markus Ammann

Tore

06:070:1Yannick Brüschweiler
K. Suter, B. Peter
12:580:2Nelson Chiquet [PP]
J. Sigrist, R. Hayes
31:570:3Kaj Suter
W. Riedi, B. Peter
43:500:4Yannick Brüschweiler
R. Hayes, J. Sigrist
51:160:5Dominik Hardmeier
J. Sigrist
Gian-Marco Wetter1:551:59
L. Matewa, P. Taiana

Strafen

(Team)04:01
2 min - Zuviele Spieler auf dem Eis
Loic Vedova11:01
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 117 Sekunden
Gian-Marco Wetter15:30
2 min - Crosscheck
18:01Kaj Suter
2 min - Halten
Federico Sartori26:33
2 min - Übertriebene Härte
45:37Alexander Braun
2 min - Behinderung
48:49Nelson Chiquet
10 min - Unsportliches Verhalten
Dario Rohrbach53:16
2 min - Beinstellen
60:00Nelson Chiquet
20 min - Spieldaürdisziplinarstrafe

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
# 1 C. Hughes 87,2% 60:00    #35 D. Guntern               
#34 S. Matthys                #80 W. Zürrer 95,7% 60:00   
Verteidiger Verteidiger
#55 P. Biasca -1             #29 A. Andersson +1       1S   
#67 A. Brazzola ±0       2S    #96 A. Braun +1       2S 2'
#96 C. Fontana ±0             # 7 G. Burger +2       2S   
#81 C. Kparghai -1       1S    #27 X. Büsser +1       1S   
#74 L. Matewa -1    1A       #24 M. Geiger ±0       3S   
#21 M. Moor -1             #77 B. Peter +1    2A 1S   
#19 A. Pagnamenta -1       1S    #16 P. Sidler ±0       3S   
#27 C. Pinana ±0            
#37 M. Ronchetti ±0       1S   
# 8 F. Sartori -1          2'
#70 S. Tosques -1       1S   
Stürmer Stürmer
#45 J. Fritsche ±0       2S    #88 Y. Brüschweiler +2 2T    5S   
#28 T. Haussener -2       1S    #19 N. Chiquet ±0 1T    5S 30'
#75 J. Neuenschwander -3       2S    #13 D. Hardmeier +1 1T    1S   
#90 J. Portmann +1             #18 R. Hayes ±0    2A 3S   
# 9 D. Rohrbach -1       3S 2' #10 M. Lazarevs ±0       2S   
#77 C. Smith -2             #11 S. Mathew ±0            
#91 P. Taiana ±0    1A 3S    #61 R. Meier +1            
#52 L. Vedova ±0       3S 2' #15 R. Puide ±0       2S   
#23 G. Wetter -1 1T    3S 2' # 8 W. Riedi +2    1A 4S   
#98 R. Seiler ±0            
#38 J. Sigrist +2    3A 2S   
#71 K. Suter +1 1T 1A 2S 2'

GCK Lions siegen im Tessin

Von Hans Peter Rathgeb

Das wichtige Spiel gegen den Tabellenletzten Ticino Rockets gewannen die GCK Lions problemlos mit 5:1, auch ohne ihren Topscorer Backman und ihren Captain Ulmann, die beide bei den ZSC Lions zum Einsatz kamen.

Wesentlich zum Sieg beigetragen haben die beiden Junioren Yannick Brüschweiler mit zwei Treffern und Justin Sigrist mit drei Assists. Mit diesem Sieg etablierten sich die Zürcher vorübergehend wieder über dem Playoff-Strich, doch die EVZ Academy spielt am Sonntag auch noch gegen die Ticino Rockets, während die GCK Lions bereits in die Nationalmannschafts-Pause gehen.

Im Startdrittel konnten die GCK Lions die Basis zu einem möglichen Sieg legen. Im Anschluss an eine Überzahl traf Junior Yannick Brüschweiler (6. Saisontor) zur Führung. In der 13. Minute doppelte Nelson Chiquet mit seinem neunten Saisontor in Überzahl nach. Die Führung war sehr verdient. Nicht weniger als 19 Torschüsse drückte die Überlegenheit der Zürcher aus.

Die GCK Lions kontrollierten weiterhin die Partie und konnten durch Kaj Suter die Führung auf 3:0 ausbauen. Die Kombinationen klappten mehrheitlich, Torhüter Wolfgang Zürrer war auf seinem Posten, wenn es nötig war. Im zweiten Drittel gab es noch 13 Torschüsse.

Mit weiteren Treffern im Schlussabschnitt wurde der klare Sieg gefestigt. Zuerst traf Yannick Brüschweiler zum zweiten Mal an diesem Abend, dann kam Dominik Hardmeier zu seinem ersten Saisontor, denn er konnte erst bei der Hälfte der Spiele mitwirken, da er noch einen Beinbruch aus der letzten Saison hatte auskurieren müssen. Kurz nach dem 0:5 kamen die Tessiner endlich zu ihrem ersten Treffer durch Wetter.

HCB Ticino Rockets - GCK Lions 1:5 (0:2, 0:1, 1:2)

Raiffeisen BiascArena. - 81 Zuschauer. - SR: Boverio; Haag/Ammann. – Tore: 7. Brüschweiler (Suter, Peter) 0:1. 13. Chiquet (Sigrist, Hayes – Ausschluss Vedova) 0:2. 32. Suter (Riedi, Peter) 0:3. 44. Brüschweiler (Hayes, Sigrist) 0:4. 52. Hardmeier (Sigrist) 0:5. 52. Wetter (Matewa) 1:5. - Strafen: 5-mal 2 Minuten gegen Ticino, 2-mal 2 Minuten plus 10 Minuten plus Spieldauer (Chiquet, unsportliches Verhalten) gegen GCK Lions.

HCB Ticino Rockets: Hughes; Moor, Fontana; Ronchetti, Kparghai; Tosques, Pinana; Matewa, Pagnamenta; Rohrbach, Vedova, Fritsche; Neuenschwander, Smith, Haussener; Taiana, Biasca, Portmann; Wetter, Sartori, Brazzola.

GCK Lions: Zürrer; Burger, Büsser; Geiger, Peter; Andersson, Braun; Sidler; Hayes, Sigrist, Chiquet; Riedi, Suter, Brüschweiler; Puide, Seiler, Mathew; Hardmeier, Lazarevs, Meier.

Bemerkungen: GCK Lions ohne Fabian Berni (verletzt), Backman, Ulmann (beide ZSC Lions), Cohen (Elite), dafür erstmals mit Lazarevs (definitiv zurück aus Genf) und zum zweiten Mal mit Seiler (Dübendorf). Torschüsse: 23:39.

Tabelle

1. Chx-de-Fds 24 15-2-3-4 81:61 52
2. Langenthal 24 12-4-3-5 74:55 47
3. Ajoie 23 15-0-0-8 76:47 45
4. Olten 23 12-3-2-6 96:67 44
5. Visp 22 11-4-0-7 73:57 41
6. Kloten 22 13-0-0-9 85:68 39
7. Thurgau 23 11-0-2-10 68:58 35
8. GCK Lions 23 8-0-2-13 68:84 26
9. EVZ Academy 22 6-2-2-12 54:78 24
10. Winterthur 23 4-0-1-18 48:85 13
11. HCB Ticino 23 4-0-0-19 33:96 12

Aktuelle Spiele

Freitag, 7. Dezember 2018

HCB Ticino - GCK Lions

Langenthal - Olten

Winterthur - Thurgau

Ajoie - Chx-de-Fds

Kalender

<< Dezember 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31