NLB - 25. Spieltag - Dienstag, 4. Dezember 2018

2 : 0 (1:0, 0:0, 1:0) 

Stadion

Raiffeisen BiascArena, Biasca

Schiedsrichter

Alessandro Gianinazzi, Phillip Ströbel; Yannick Rebetez, François Micheli

Tore

Dario Rohrbach1:008:51
E. Mazzolini
Jason Fritsche2:059:42
keine Assists
ins leere Tor

Strafen

16:00Atanasio Molina
2 min - Puck aus dem Spielfeld schiessen
Christian Pinana17:34
2 min - Beinstellen
31:31Anthony Staiger
2 min - Beinstellen
Stefano Spinedi49:59
2 min - Hoher Stock
Stefano Spinedi53:37
2 min - Haken
Clarence Kparghai55:37
2 min - Übertriebene Härte
55:37Jari Allevi
2 min - Stockschlag
Christian Pinana56:05
2 min - Check gegen das Knie (Clipping)
56:05Uinter Guerra
2 min - Crosscheck

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
# 1 C. Hughes 100,0% 60:00    #29 R. Oehninger               
#34 S. Matthys                #39 T. Guggisberg 96,0% 59:12   
Verteidiger Verteidiger
#96 C. Fontana ±0             #11 P. Blaser -1       2S   
#81 C. Kparghai +1          2' #72 U. Guerra -1          2'
#74 L. Matewa ±0             #98 S. Jonski ±0            
#21 M. Moor ±0             #94 M. Küng -2       2S   
#19 A. Pagnamenta ±0       2S    #33 A. Molina ±0       2S 2'
#27 C. Pinana +1       2S 4' #70 S. Pozzorini ±0       1S   
#37 M. Ronchetti +1             # 8 M. Roos ±0       1S   
#70 S. Tosques +1             #15 S. Schmutz ±0            
Stürmer Stürmer
#23 M. Camichel ±0             #28 M. Alihodzic ±0       2S   
#40 T. Demuth ±0       1S    #71 J. Allevi ±0       1S 2'
#45 J. Fritsche +1 1T    5S    #95 K. Bozon ±0       2S   
#28 T. Haussener ±0       1S    #97 S. Hess ±0       1S   
#14 E. Mazzolini +1    1A 3S    #36 S. Keller -1       1S   
#75 J. Neuenschwander ±0       1S    #13 R. Martikainen ±0       1S   
#90 J. Portmann ±0       2S    #21 A. Nigro -2       2S   
# 8 F. Riatsch ±0       1S    #63 A. Ranov -1       3S   
# 9 D. Rohrbach +2 1T    4S    #23 O. Scherz ±0       1S   
#77 C. Smith ±0       3S    #44 A. Staiger -1       2S 2'
#11 S. Spinedi ±0          4' #53 T. Wieser ±0       1S   
#52 L. Vedova +2       1S   
Weitere
#22 J. Gomes -2       4S   

Rockets unterbrechen Negativ-Serie

Von Maurizio Urech

Dank einem Tor von Dario Rohrbach im Startdrittel und dem Treffer ins leere Tor von Jason Fritsche gewinnen die Rockets mit 2:0 und gewinnen nach neun Niederlagen in Folge erstmals wieder.

Unter den Augen von Lugano Präsidentin Vicky Mantegazza und Goalie Elvis Merzlikins unternahm die Mannschaft von Jan Cadieux einen weiteren Anlauf um die Negativspirale von neun Niederlagen endlich zu stoppen.

Die ersten zwanzig Minuten waren ausgeglichen und beide Teams hatten Mühe zu klaren Torchancen zu kommen. In der neunten Minute lancierte Mazzolini den Topscorer der Rockets Dario Rohrbach der sich gegen die Gästeverteidigung durchsetzte und Guggisberg zum 1:0 bezwang. Die beste Torchance der Gäste hatte Alihodzic dessen Schuss Hughes parierte.

Im Mitteldrittel nahmen die Rockets den Schwung aus dem Startdrittel mit und erspielten sich diverse Torchancen u.a. durch einen Ablenker von Fritsche, einen Backhandschuss von Smith und zwei gefährlichen Abschlüssen von Rohrbach. Die Gäste hatten erst 30 Sekunden vor Ablauf des Mitteldrittels die beste Möglichkeit zum Ausgleich, doch der aufgerückte Verteidiger Guerra scheiterte an… Mazzolini der seinen Schuss in extremis parierte.

Im Schlussdrittel wartete man vergeblich auf eine Reaktion der Gäste, es dauerte ganze neun Minuten bis Alihodzic Backhand an Hughes scheiterte. Dann kassierte Spinedi zwei Strafen nacheinander, doch das Powerplay der Winterthurer war nicht zwingend, einmal verzog Gomes knapp, beim der zweiten Überzahl scheiterte Topscorer Nigro mit seinem Versuch an Hughes. In der hektischen Schlussphase kassierten beide Teams weitere Strafen, die Entscheidung fiel als Winterthur ohne Torhüter spielte, Jason Fritsche fing die Scheibe an der eigenen blauen Linie ab und traf ins leere Tor zum erlösenden 2:0.

Ein verdienter Erfolg für die Mannschaft von Jan Cadieux die diesmal mit der richtigen Einstellung auftrat und vor allem kämpferisch überzeugte. Der Auftritt der Gäste war vor allem spielerisch sehr bescheiden, schon die ungenaue Angriffsaulösung verunmöglichte ein schnelles Umschalten von der defensive auf die offensive und man brachte es praktisch nie fertig sich im Angriffsdrittel festzusetzen und erspielte sich auch wenige Chancen.

Bemerkungen

8'30 Tim Wieser scheidet nach einem unglücklichen Zusammenprall verletzt aus.

EHC Winterthur von 59'10 - 59'42 ohne Torhüter

Tabelle

1. Chx-de-Fds 22 14-1-3-4 75:57 47
2. Langenthal 22 12-4-2-4 69:45 46
3. Ajoie 22 15-0-0-7 76:46 45
4. Visp 22 11-4-0-7 73:57 41
5. Olten 22 11-3-2-6 91:66 41
6. Kloten 22 13-0-0-9 85:68 39
7. Thurgau 22 10-0-2-10 66:57 32
8. EVZ Academy 22 6-2-2-12 54:78 24
9. GCK Lions 22 7-0-2-13 63:83 23
10. Winterthur 22 4-0-1-17 47:83 13
11. HCB Ticino 22 4-0-0-18 32:91 12

Aktuelle Spiele

Dienstag, 4. Dezember 2018

Ajoie - EVZ Academy

GCK Lions - Thurgau

HCB Ticino - Winterthur

Olten - Kloten

Kalender

<< Dezember 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
101112131516
17181920212223
24252627282930
31