NLB - 36. Spieltag - Dienstag, 10. Januar 2012

1 : 5 (0:1, 0:1, 1:3) 

Zuschauer

1002 Zuschauer (22% Auslastung)

Graben, Sierre

Schiedsrichter

Philipp Clement; Mathias Jetzer, Reto Stäheli

Tore

02:140:1Marc Kämpf
J. Campbell, M. Schefer
24:230:2Daniel Carbis [PP]
M. Gruber
Xavier Reber [PP2]1:250:00
L. Jinman, D. Cormier
51:361:3Jeff Campbell
N. Guyaz
52:361:4Jeff Campbell
keine Assists
57:401:5Benjamin Neukom
keine Assists

Strafen

13:10Daniel Carbis
2 min - Beinstellen
Lee Jinman15:03
2 min - Stockschlag
Nicolas Gay22:35
2 min - Haken
Effektive Dauer: 108 Sekunden
30:24Jeff Campbell
2 min - Stockhalten
31:36Marc Schefer
2 min - Behinderung
48:35Marc Kämpf
2 min - Haken
Effektive Dauer: 85 Sekunden
49:21Jeff Campbell
2 min - Spielverzögerung
Roger Summermatter55:04
2 min - Übertriebene Härte
55:04Benjamin Neukom
2 min - Übertriebene Härte
Daniele Marghitola57:40
Penalty
Valentin Wirz57:58
2 min - Haken

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
# 1 D. Saikkonen                # 1 F. Brunner               
#30 M. Zerzuben                #41 M. Eichmann               
Verteidiger Verteidiger
#91 C. Bagnoud                #34 C. Cadonau               
#36 J. Dällenbach                #72 N. Guyaz       1A      
#10 D. Marghitola                # 7 S. Kühni               
#82 D. Mattioli                #16 M. Leuenberger               
# 4 W. Snell                # 5 Y. Müller               
#21 R. Summermatter             2' #21 M. Schefer       1A    2'
# 5 M. Vermeille                #27 M. Wolf               
Stürmer Stürmer
#81 J. Bonnet                #91 Y. Bodemann               
#19 D. Cormier       1A       #15 J. Campbell    2T 1A    4'
#13 K. Dayer                #23 D. Carbis    1T       2'
#18 S. Fragnière                #95 A. Grassi               
# 3 N. Gay             2' #13 M. Gruber       1A      
#26 T. Goi                #24 D. Hobi               
#72 L. Jinman       1A    2' #14 M. Holenstein               
#88 X. Nendaz                #81 B. Kelly               
#43 X. Reber    1T          #18 M. Kämpf    1T       2'
#15 C. Scherwey                #92 P. Meyer               
#73 V. Wirz             2' #96 B. Neukom    1T       2'
#68 T. Weber               
#76 M. Wolf               

SC Langenthal besiegt harmlosen HC Sierre

Von Leroy Ryser

Der SC Langenthal besiegt auswärts das Krisengeplagte Sierre. Die Stimmung in der Grabenhalle war alles andere als begeisterungsfähig – sarkastische Applaus-Aktionen waren ähnlich häufig zu hören wie Pfiffe gegen das eigene Team.

Der HC Sierre trifft zu Hause auf den SC Langenthal – ein Sieg ist für den SCL ohne Wenn und Aber Pflicht. Dazu kommt, dass die direkten Verfolger Chaux-de-Fonds und Visp, sich im Duell gegeneinander Punkte abnehmen und der SCL eventuell seinen Vorsprung durch einen Sieg ausbauen könnte. Der Wille schien zwar nicht unbändig und deshalb der SCL auch nicht unaufhaltsam und unwiderstehlich – um besser zu spielen als der HC Sierre brauchte es aber trotzdem nicht viel. Die Gelb-Blauen hatten mehr vom Spiel, die besseren Torchancen und waren folglich auch gefährlicher. Nicht unverdient gingen sie deshalb auch durch Marc Kämpf in Führung, der nach einem Pass von hinter dem Tor von Jeff Campbell die Scheibe entgegen der Richtung von Martin Zerzuben im Tor unterbrachte. 1:0 – so hiess es nach 3 Minuten auf der Anzeigetafel und auch nach 20 Minuten gab es noch keine Änderung zu vermerken. Sierre konnte kein Tor erzielen – auch in Überzahl nicht – und der SCL vermochte das Chancenplus nicht auszuwerten.

Auch im zweiten Drittel hatte der SC Langenthal das Spiel mehrheitlich im Griff. Einzig in einer 5-gegen-3-Situation wurde es vor Marc Eichmann, SCL-Keeper, für kurze Zeit brenzlig. Doch selbst in den 48 Sekunden doppelte Überzahl vermochte Sierre nicht zu überzeugen und auch kein Tor zu erzielen. Im stimmungsarmen Spiel gingen die Gäste aber bereits davor mit 2:0 in Führung – Daniel Carbis würgte eine Scheibe mit Unterstützung von Marco Gruber über die Torlinie. Diese Situation löste dann doch etwas wie Stimmung aus, weil nicht wenige Zuschauer von da an überhaupt nicht mehr mit dem Schiedsrichter einverstanden waren. Mit den Erinnerungen an die besten Zeiten der Sierre-Fankurve war die Ambiance aber nicht zu vergleichen

Im letzten Abschnitt zeigte sich für die Siderser ein Silberstreifen. In der zweiten doppelten Überzahl gelang es Xavier Reber ein Blue-Line-Schuss von Lee Jinman ins Tor abzulenken. Zu mehr reichte es den krisengeplagten und verunsicherten Wallisern aber nicht. In der Folge passierte es nicht selten das wie auch schon im ersten Drittel Pässe nicht ankamen und mehrere Icings verursacht wurden. Die Quittung: Die Zuschauer applaudierten sarkastisch oder pfiffen ihr Team aus. Auf der Stehplatztribüne wurde sogar „Silvio, Silvio“ skandiert, das den ehemaligen Präsidenten Silvio Caldelari zurückbringen sollte. Unter Granziero, der momentane Klubpräsident, scheint sich der Erfolg nämlich nicht einzustellen, denn auch gegen den SC Langenthal war für die mehrheitlich ungefährlichen Gastgeber nichts zu holen. Ein Campbell Doppelschlag innert 60 Sekunden versetzte den Wallisern den Todesstoss, der zur 5:1 Niederlage führte. Neukom setzte in diesem deutlichen Spiel das Schlusspunkt, indem er einen Foulpenalty verwertete.

HC Sierre – SC Langenthal 1:5 (0:1, 0:1, 1:3)

Graben. – 1002 Zuschauer. – SR: Clément, Jetzer/Stäheli. – Tore: 3. Kämpf (Campbell, Schefer) 0:1. 25. Carbis (Gruber/Ausschluss Gay) 0:2. 50. Reber (Jinman, Cormier/Ausschlüsse Kämpf, Campbell) 1:2. 52. (51:36) Campbell (Guyaz) 1:3. 53. (52:36) Campbell (Kelly) 1:4. 58. Neukom (Penalty) 1:5. – Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Sierre. 7mal 2 Minuten gegen Langenthal.

Sierre: Zerzuben; Bagnoud, Mattioli; Snell, Vermeille; Dällenbach, Summermatter; Guyenet, Marghitola; Wirz, Cormier, Jinman; Dayer, Bonnet, Reber; Scherwey, Nendaz, Gay; Fragniere, Goi.

Langenthal: Eichmann; Marc Schefer, Müller; Guyaz, Cadonau; Leuenberger, Marc Wolf; Kühni; Kelly, Campbell, Kämpf; Gruber, Bodemann, Carbis; Neukom, Weber, Mike Wolf; Hobi, Holenstein, Grassi; Meyer.

Bemerkungen: Gartmann, Paterlini, Zanetti (alle verletzt), Dousse, Schaad und Zaugg (alle krank). Langenthal ohne Brägger, Chatelain, Flückiger, Tschannen, (alle verletzt), Grieder (EHC Biel), Brunner und Sataric (beide Elite Biel). 33. Cormier Pfostenschuss. 50:49 Time Out Sierre.

Tabelle

1. Lausanne 36 25-3-1-7 151:94 82
2. Langenthal 36 22-0-4-10 132:89 70
3. Chx-de-Fds 36 21-2-2-11 124:95 69
4. Visp 36 19-3-1-13 144:116 64
5. GCK Lions 36 17-2-1-16 101:107 56
6. Olten 36 13-5-2-16 126:118 51
7. Basel 36 12-2-5-17 97:120 45
8. Ajoie 36 10-3-2-21 92:127 38
9. Thurgau 36 8-3-4-21 90:138 34
10. Sierre 36 7-3-4-22 94:147 31

Aktuelle Spiele

Dienstag, 10. Januar 2012

Chx-de-Fds - Visp

GCK Lions - Olten

Sierre - Langenthal

Thurgau - Basel

Ajoie - Lausanne

Kalender

<< Januar 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031