NLB - 34. Spieltag - Dienstag, 3. Januar 2012

1 : 0 (0:0, 1:0, 0:0) 

Zuschauer

2553 Zuschauer (36% Auslastung)

Mélèzes, La Chaux-de-Fonds

Schiedsrichter

Marc Wiegand; Stany Gnemmi, Julien Niquille

Tore

Julien Turler1:022:59
T. Plankl, S. Pochon

Strafen

Julien Turler08:12
2 min - Beinstellen
29:50André Signoretti
2 min - Halten
33:55André Signoretti
10 min - Disziplinar
33:55André Signoretti
2 min - Check von hinten
Timothy Kast47:51
2 min - Beinstellen
Alexis Vacheron59:25
2 min - Behinderung
Effektive Dauer: 35 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#40 D. Ciaccio                #31 A. Sulander               
# 1 L. Favre                #30 R. Giovannini               
Verteidiger Verteidiger
#29 D. Bärtschi                #84 L. Camperchioli               
# 9 D. Daucourt                #37 A. Cavegn               
#52 V. Du Bois                #64 D. Eigenmann               
#22 R. Erb                #74 S. El Assaoui               
#11 F. Ganz                #27 A. Signoretti             14'
#58 A. Jaquet                #15 A. Stoffel               
#59 P. Parati                #32 M. Zangger               
#15 F. Stephan               
# 5 A. Vacheron             2'
Stürmer Stürmer
#51 M. Bochatay                #13 N. Altorfer               
#23 M. Charpentier                #17 P. Beeler               
#12 R. Fuchs                # 2 P. Faic               
#41 P. Gemperli                #91 Y. Hüsler               
#88 T. Kast             2' #11 T. Koskela               
#16 B. Mondou                #48 C. Micheli               
#97 S. Moser                #16 M. Ness               
# 7 M. Neininger                # 8 S. Ryser               
#63 T. Plankl       1A       #92 R. Schmutz               
#28 S. Pochon       1A       #25 T. Ulmann               
#26 J. Turler    1T       2' #83 S. Widmer               
#94 S. Zangger               

Lions bissen sich am Torhüter Zähne aus

Von Hans Peter Rathgeb

Trotz starker Leistung und einem Chancenplus mussten sich die GCK Lions bei einem starken La Chaux-de-Fonds mit dem knappsten aller Resultate geschlagen geben. Der Gegner traf in der 23. Minute, während sich die Zürcher am überragenden Damiano Ciaccio bei vielen Torchancen die Zähne ausbissen.

Die defensive Leistung war sehr gut, doch offensiv fehlte gegen diesen starken Gegner der letzte Biss. Der erste Spielabschnitt war noch relativ harmlos von beiden Seiten. Kurz nach dem Führungstreffer nahm Trainer Matti Alatalo sein Timeout, was prompt eine Leistungssteigerung bei den GCK Lions zur Folge hatte. Im Schlussabschnitt spielten sie praktisch auf ein Tor, versagten aber immer wieder im Abschluss, eben auch wegen der starken Leistung des gegnerischen Hüters. Fünfzig Sekunden vor Schluss ersetzten die Zürcher ihren ebenfalls stark aufspielenden Torhüter Ari Sulander durch einen sechsten Feldspieler, was den Offensivdruck noch verstärkte. Als dann sogar noch ein Gastgeber auf die Strafbank musste, gab es noch einmal Hoffnung, mit sechs gegen vier Feldspieler. Doch Ciaccio hielt bis zuletzt dicht. Trotz der knappen Niederlage durften die GCK Lions (mit Ausnahme der Torerfolge) mit der gezeigten Leistung zufrieden sein.

Telegramm:

HC La Chaux-de-Fonds – GCK Lions 1:0 (0:0, 1:0, 0:0)

Les Mélèzes. – 2553 Zuschauer. – SR: Wiegand ; Gnemmi/Niquille. – Tore: 23. Turler (Bärtschi, Pochon) 1:0. – Strafen: La Chaux-de-Fonds 3-mal 2 Minuten, GCK 2–mal 2 Minuten plus 10 Minuten (Signoretti).

GCK Lions: Sulander; Signoretti, Eigenmann; Camperchioli, Stoffel ; El Assaoui, Cavegn ; Marco Zangger; Koskela, Ulmann, Hüsler; Micheli, Ness, Altorfer; Schmutz, Ryser, Sandro Zangger; Beeler, Faic, Widmer.

Bemerkungen: GCK Lions ohne May, Chris Baltisberger (beide verletzt), Phil Baltisberger, Meili, Wolf (U-20). 27. Timeout GCK Lions. 50. Lattenschuss Altorfer. GCK Lions ab 59:10 ohne Torhüter. – Beste Spieler: Damiano Ciaccio und Niki Altorfer.

Tabelle

1. Lausanne 34 23-3-1-7 141:87 76
2. Langenthal 34 20-0-4-10 122:88 64
3. +1 Chx-de-Fds 34 19-2-2-11 115:91 63
4. -1 Visp 34 18-3-1-12 137:108 61
5. GCK Lions 34 17-1-1-15 96:101 54
6. Olten 34 13-5-0-16 122:112 49
7. Basel 34 11-2-5-16 90:113 42
8. Ajoie 34 10-2-2-20 86:121 36
9. Thurgau 34 8-3-4-19 86:127 34
10. Sierre 34 7-3-4-20 89:136 31

Aktuelle Spiele

Dienstag, 3. Januar 2012

Ajoie - Langenthal

Chx-de-Fds - GCK Lions

Sierre - Olten

Kalender

<< Januar 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031