NLB - 23. Spieltag - Samstag, 27. November 2004

2 : 4 (0:1, 1:2, 1:1) 

Zuschauer

978 Zuschauer (24% Auslastung)

Voyeboeuf, Porrentruy

Schiedsrichter

Gian-Reto Peer; Severino Longhi, Patrik Maissen

Tore

01:590:1Sandro Bruderer
keine Assists
21:100:2Sandro Moggi
P. Sidler
Simone Donati1:233:20
T. Widmer, D. Laperrière
38:441:3Marc Grieder [PP]
M. Wichser, S. Bruderer
Sacha Guerne2:347:04
D. Maurer, T. Widmer
50:402:4Mike Richard
keine Assists

Strafen

07:34Sandro Bruderer
2 min - Behinderung
07:58Patrick Sidler
10 min - Disziplinar
07:58Patrick Sidler
2 min - Check von hinten
13:38Kim Lindemann
2 min - Übertriebene Härte
Julien Staudenmann13:58
2 min - Übertriebene Härte
16:03Marc Grieder
2 min - Kniestich
18:40Andy Sutton
2 min - Behinderung
Gregor Thommen22:30
2 min - Behinderung
Marc Fortier26:18
2 min - Haken
29:56Kim Lindemann
10 min - Disziplinar
29:56Kim Lindemann
2 min - Hoher Stock
David Maurer37:20
2 min - Hoher Stock
Effektive Dauer: 84 Sekunden
42:32Daniel Schnyder
2 min - Behinderung
Julien Staudenmann47:56
2 min - Bandencheck
Marc Fortier56:07
10 min - Disziplinar
Marc Fortier56:07
2 min - Übertriebene Härte
56:07Daniel Schnyder
2 min - Übertriebene Härte

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
C. Zufferey                M. Schoder               
O. Gigon                R. Berra               
Verteidiger Verteidiger
L. Aubry                E. Blum               
O. Devaux                M. Grieder    1T       2'
S. Haas                T. Jakob               
D. Laperrière       1A       K. Lindemann             14'
M. Schüpbach                P. Meichtry               
G. Thommen             2' D. Schnyder             4'
A. Vacheron                R. Schoop               
Y. Voillat                P. Sidler       1A    12'
A. Sutton             2'
Stürmer Stürmer
S. Barras                M. Bieber               
S. Donati    1T          S. Bruderer    1T 1A    2'
M. Fortier             14' F. Debrunner               
R. Gerber                R. Gerber               
S. Guerne    1T          K. Gloor               
J. Lapaire                M. Gruber               
D. Maurer       1A    2' S. Moggi    1T         
J. Staudenmann             4' M. Schoop               
V. Villard                M. Wichser       1A      
T. Widmer       2A      
Weitere
M. Richard    1T         

Gutes Comeback von Mike Richard

Von Hans Peter Rathgeb

Mit dem gelungenen Comeback des kanadischen Spielmachers Mike Richard gelang den GCK Lions auch ein guter Start in die dritte Meisterschaftsrunde. Der 4:2-Sieg in der Ajoie war mehr als verdient.

Nun konnten die GCK Lions also endlich mit gleich langen Siessen antreten wie alle andern NLB-Mannschaften, nämlich mit zwei (erlaubten) Ausländern. Mike Richard konnte nach seinem Haarriss am Oberkiefer wieder mittun und bot eine gute Leistung. Er krönte diese mit dem siegsichernden vierten Treffer neun Minuten vor Schluss, als er vom Gegner im Mittelabschnitt die Scheibe abfing und nach seinem Solo den gegnerischen Torhüter sicher bezwang.

Überhaupt hatten die GCK Lions stark begonnen und konnten bereits nach zwei Minuten in Führung gehen, die ihnen nie mehr verloren ging. Bruderer erzielte seinen vierten Saisontreffer. Bei besserer Chancenauswertung hätten die GCK Lions später nicht mehr zittern müssen.

Immerhin erhöhte Sandro Moggi gleich zu Beginn des Mitteldrittels das 2:0. Doch Ajoies Neuerwerbung Donati verkürzte in der 34. Minute auf 1:2. Ein Powerplay führte kurz vor der Pause durch Verteidiger Grieder zum wieder etwas beruhigenden Zweitorevorsprung.

Doch auch im Schlussabschnitt konnten die Gastgeber noch einmal verkürzen, weil die GCK Lions nicht mehr an die Leistung des Startdrittel anknüpfen konnten. Doch drei Minuten später beruhigte Richard mit seinem Treffer sein Team wieder.

Insgesamt waren es für die GCK Lions zwei wichtige (Auswärts-) Punkte, auch wenn die Leistung nicht zu besonderer Freude Anlass gab. Mit diesen zwei Punjkten konnten sie sich auf einem Playoff-Platz halten.

Tabelle

1. Basel 23 14-0-5 91:47 33
2. Morges 23 13-0-6 78:68 31
3. +1 Sierre 23 12-0-5 77:72 29
4. -1 Biel 23 12-0-8 97:72 28
5. +1 Visp 23 12-0-8 79:66 26
6. -1 Langenthal 23 10-0-9 67:70 25
7. +1 Chur 23 10-0-12 84:77 21
8. +1 GCK Lions 23 8-0-10 80:73 21
9. -2 Chx-de-Fds 23 7-0-11 67:77 20
10. Olten 23 5-0-12 69:104 16
11. Thurgau 23 8-0-12 80:94 16
12. Ajoie 23 4-0-17 45:94 10

Aktuelle Spiele

Samstag, 27. November 2004

Ajoie - GCK Lions

Biel - Visp

Chur - Olten

Chx-de-Fds - Basel

Thurgau - Morges

Sierre - Langenthal

Kalender

<< November 2004 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930