NLB - 15. Spieltag - Samstag, 30. Oktober 2004

5 : 2 (0:1, 3:1, 2:0) 

Zuschauer

1017 Zuschauer (25% Auslastung)

Voyeboeuf, Porrentruy

Schiedsrichter

Daniel Schmutz; Severino Longhi, Patrik Maissen

Tore

14:300:1Gian-Carlo Hendry [PP]
M. Richard, D. Schnyder
Julien Staudenmann1:132:26
P. Krüger
Jeff Halpern2:133:23
keine Assists
Daniel Laperrière3:138:17
J. Halpern, B. Sigrist
39:153:2Fabian Debrunner
S. Bruderer
Thomas Widmer4:246:40
O. Devaux, S. Guerne
Julien Staudenmann5:247:38
R. Gerber, P. Krüger

Strafen

Alexis Vacheron03:06
2 min - Beinstellen
03:37Sandro Moggi
2 min - Halten
Steven Barras03:45
2 min - Halten
09:04Eric Blum
2 min - Beinstellen
Olivier Devaux14:20
2 min - Bandencheck
Effektive Dauer: 10 Sekunden
Yann Voillat17:12
2 min - Hoher Stock
22:29Raphael Schoop
2 min - Ellbogencheck
Sacha Guerne24:20
2 min - Haken
34:31Daniel Schnyder
2 min - Halten
Réal Gerber42:03
2 min - Unerlaubter Körperangriff
Serge Haas45:20
2 min - Unerlaubter Körperangriff
45:20Mike Richard
2 min - Unerlaubter Körperangriff
55:20Roland Gerber
2 min - Stockschlag

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
C. Zufferey                L. Genoni               
O. Gigon                P. Eggler               
Verteidiger Verteidiger
L. Aubry                E. Blum             2'
O. Devaux       1A    2' M. Grieder               
S. Haas             2' T. Jakob               
D. Laperrière    1T          P. Schefer               
J. Morant                D. Schnyder       1A    2'
A. Vacheron             2' R. Schoop             2'
Y. Voillat             2' P. Sidler               
Stürmer Stürmer
S. Barras             2' M. Bieber               
M. Chételat                S. Bruderer       1A      
R. Gerber       1A    2' F. Debrunner    1T         
S. Guerne       1A    2' R. Gerber             2'
J. Halpern    1T 1A       K. Gloor               
P. Krüger       2A       M. Gruber               
D. Maurer                G. Hendry    1T         
B. Sigrist       1A       S. Moggi             2'
J. Staudenmann    2T          M. Schoop               
V. Villard                S. Wanner               
T. Widmer    1T          M. Wichser               
Weitere
M. Richard       1A    2'

Ein Spiel dauert 60 Minuten

Hans Peter Rathgeb

Nach der neunten Saisonniederlage im 15. Spiel wächst der Druck auf die GCK Lions, denn dass man beim Tabellenletzten Ajoie, das in 14 Spielen nur einmal gewonnen hatte, auch noch verlor und dazu noch so klar mit 2:5, ist nun doch etwas zu viel. Der Rückstand auf den achten Playoff-Platz beträgt nun schon vier Punkte.

Die GCK Lions erwischten in der Ajoie einen guten Start, gingen durch Topskorer Gian-Carlo Hendry im Powerplay in Führung und hatten Chancen zu Hauf, um das Spiel bereits im Startdrittel zu entscheiden. Doch dann kam im zweiten Spielabschnitt, nach mehr als der Hälfte des Spiels, innert 57 Sekunden die Wende zum 1:2. Trainer Beat Lautenschlager erwartete eine Reaktion seiner Mannschaft. Doch dies blieb aus: „Wir haben den Gegner selbst aufgebaut. Es ist unglaublich, wie passiv unsere Spieler waren. Ein Spiel dauert eben 60 Minuten, da reicht ein Drittel bei weitem nicht!"

Der Finne Tony Virta, der im letzten Spiel von den ZSC Lions zur Verfügung gestanden hatte, war schon am Freitag wieder bei den ZSC Lions im Einsatz, so dass mit Mike Richard wieder nur ein Ausländer eingesetzt werden konnte. Dies soll keine Ausrede sein, denn in der Mannschaft steckt genügend Potential, um den schwächsten Gegner der Liga schlagen zu können.

Trainer Lautenschlager spricht jetzt Klartext: "Jetzt wächst der Druck. Wir haben bis zur Pause der Nationalmannschaft noch drei Spiele, das erste am Dienstag gegen Biel auf der KEK. Wir müssen weiter arbeiten und uns auf das nächste Spiel konzentrieren." Die Enttäuschung war ihm klar anzumerken. Der nächste Gegner Biel trumpfte im Verfolgerkampf gross auf und gewann gegen den Tabellendritten Sierre gleich mit 10:1! Was erwarten da die GCK Lions wohl am Dienstag?

Tabelle

1. Morges 15 10-0-2 56:42 24
2. +1 Basel 15 9-0-3 58:28 22
3. -1 Sierre 15 9-0-2 49:40 21
4. Biel 15 8-0-4 68:45 20
5. +2 Chur 15 8-0-7 50:44 16
6. -1 Chx-de-Fds 15 5-0-5 41:42 16
7. -1 Visp 15 7-0-6 50:50 15
8. Langenthal 15 5-0-7 45:50 14
9. GCK Lions 15 3-0-8 48:49 10
10. Olten 15 2-0-7 44:67 10
11. Thurgau 15 4-0-8 51:63 8
12. Ajoie 15 1-0-12 27:67 4

Aktuelle Spiele

Samstag, 30. Oktober 2004

Ajoie - GCK Lions

Biel - Sierre

Chur - Chx-de-Fds

Morges - Olten

Thurgau - Basel

Visp - Langenthal

Kalender

<< Oktober 2004 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031