NLA - 5. Spieltag - Samstag, 25. September 2004

5 : 2 (0:0, 2:2, 3:0) 

Zuschauer

7172 Zuschauer (80% Auslastung)

Malley, Lausanne

Schiedsrichter

Danny Kurmann; Andreas Abegglen, Julien Dumoulin

Tore

24:420:1Yves Sarault
I. Rüthemann, C. Dubé
Christophe Brown1:127:20
A. Bashkirov, A. Reist
Marko Tuomainen [PP]2:132:44
O. Kamber, A. Bashkirov
36:322:2David Jobin
T. Ziegler
Christophe Brown3:241:03
A. Bashkirov
Alain Reist [PP]4:253:52
A. Bashkirov, M. Kamber
Eric Landry5:257:35
F. Conz

Strafen

03:01Beat Gerber
2 min - Beinstellen
Eric Landry08:31
2 min - Behinderung
Pascal Schaller16:19
2 min - Unsportliches Verhalten
31:55Marc Leuenberger
2 min - Behinderung
Effektive Dauer: 49 Sekunden
35:17Rolf Ziegler
2 min - Haken
Eric Landry36:13
2 min - Haken
53:40Dominic Meier
2 min - Crosscheck
Effektive Dauer: 12 Sekunden
Marko Tuomainen59:18
2 min - Crosscheck
Effektive Dauer: 42 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
S. Romerio                M. Bührer               
T. Berger                M. Eichmann               
Verteidiger Verteidiger
P. Boileau                R. Brennan               
L. Emery                P. Furrer               
M. Holzer                B. Gerber             2'
M. Kamber       1A       D. Jobin    1T         
R. Keller                M. Leuenberger             2'
L. Merz                D. Meier             2'
M. Ngoy                M. Steinegger               
A. Reist    1T 1A       R. Ziegler             2'
Stürmer Stürmer
A. Bashkirov       4A       S. Bordeleau               
C. Brown    2T          C. Dubé       1A      
F. Conz       1A       P. Juhlin               
O. Kamber       1A       M. Käser               
E. Landry    1T       4' C. Neuenschwander               
P. Schaller             2' C. Roder               
L. Schönenberger                I. Rüthemann       1A      
R. Slehofer                P. Wetzel               
M. Tuomainen    1T       2' T. Ziegler       1A      
J. Turler               
S. Weibel               
Weitere Weitere
G. Zenhäusern                L. Cereda               
A. Rötheli               
Y. Sarault    1T         

Lausanne überrascht auch den SCB

Si

Der SC Bern kommt nicht vom Fleck. Gegen Angstgegner Lausanne verlor der Titelverteidiger mit 2:5 und kassierte in der Malley im neunten NLA-Vergleich seit Playoff-Einführung die sechste Niederlage. Seit mittlerweile drei Spielen ist der SCB ohne Sieg.

Das Team von Alan Haworth war bereits der dritte Lausanner Gegner nach Zug und Davos, der in der diesmal gut besetzten Malley Federn lassen musste. Das Heimteam nutzte das ab dem zweiten Drittel vernachlässigte Forechecking des SCB konsequent aus und kam in einer starken Druckperiode vor der zweiten Pause durch den Finnen Marko Tuomainen in Überzahl zur verdienten Führung. In dieser Phase kassierten die Waadtländer allerdings trotz 6:1-Torschüssen (35. bis 40.) den Ausgleich. Im Gegensatz zu früheren Saisons scheint der LHC nun aber in der Lage, die Kadenz bei Bedarf spürbar zu erhöhen.

Matchwinner für das bisherige Überraschungsteam war letztlich Andrei Baschkirow. Der seine vierte Saison für Lausanne im Einsatz stehende Russe lieferte zu den ersten drei Treffern den Assist - zwei Mal für den einzigen Doppeltorschützen Christophe Brown - und schoss das spielentscheidende 4:2 (53.) nach nur zwölf Sekunden im Powerplay selber.

Tabelle

1. ZSC Lions 5 4-0-1 20:15 8
2. Lausanne 5 3-0-1 21:16 7
3. Rapperswil 5 3-0-2 19:14 6
4. Servette 5 3-0-2 13:12 6
5. Lugano 5 2-0-2 14:11 5
6. Bern 5 2-0-1 15:13 5
7. Ambrì 5 1-0-2 14:14 5
8. SCL Tigers 5 2-0-2 13:14 5
9. Zug 5 1-0-2 18:20 4
10. Kloten 5 1-0-3 14:17 3
11. Davos 5 1-0-3 14:20 3
12. Fribourg 5 1-0-3 11:20 3

Aktuelle Spiele

Samstag, 25. September 2004

Fribourg - Ambrì

Kloten - Rapperswil

Lausanne - Bern

Servette - Lugano

ZSC Lions - Davos

Zug - SCL Tigers

Kalender

<< September 2004 >>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930