NLA - 2. VF - Montag, 8. März 2004

1 : 2 (0:0, 0:1, 1:0) n.V.

Zuschauer

5312 Zuschauer (83% Auslastung)

Hertihalle, Zug

Schiedsrichter

Brent Reiber; Gilles Mauron, Paul Rébillard

Tore

20:500:1Yves Sarault
C. Dubé
Barry Richter [PP]1:142:05
P. Oppliger, F. Rothen
70:101:2Yves Sarault
R. Schrepfer

Strafen

Patrick Oppliger01:07
2 min - Übertriebene Härte
13:13Beat Gerber
2 min - Halten
22:58Yves Sarault
2 min - Behinderung
25:22Rolf Ziegler
2 min - Übertriebene Härte
Joel Savage28:20
2 min - Behinderung
Frédéric Rothen33:41
2 min - Übertriebene Härte
33:58Martin Steinegger
2 min - Stockhalten
Patrick Oppliger36:29
2 min - Stockschlag
41:33Thomas Ziegler
2 min - Haken
Effektive Dauer: 32 Sekunden
Andreas Keller47:11
2 min - Übertriebene Härte
47:11André Rötheli
2 min - Übertriebene Härte
55:52Rolf Ziegler
2 min - Haken
65:32Dominic Meier
2 min - Übertriebene Härte

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
P. Schöpf       70:10    M. Eichmann               
M. Bührer       70:10   
Verteidiger Verteidiger
S. Anthamatten                B. Gerber             2'
R. Diaz                S. Lefèbvre               
L. Fazio                M. Leuenberger               
P. Fischer                D. Meier             2'
P. Müller                M. Steinegger             2'
B. Richter    1T          R. Ziegler             4'
G. Voisard               
Stürmer Stürmer
D. Camichel†                A. Chatelain               
A. Demuth                V. Ivankovic               
P. Duca                C. Neuenschwander               
D. Giger                I. Rüthemann               
A. Keller             2' S. Tschannen               
C. Lemieux                T. Ziegler             2'
S. Moser               
P. Oppliger       1A    4'
J. Savage             2'
L. Schönenberger               
Weitere Weitere
P. Di Pietro                L. Cereda               
P. Fischer                C. Dubé       1A      
F. Rothen       1A    2' A. Rötheli             2'
M. Tobler                Y. Sarault    2T       2'
V. Schirjajev               
R. Schrepfer       1A      

SCB 'stahl' den Sieg

Von Si

Der SC Bern hat in Spiel 4 in Zug mit 2:1 nach Verlängerung den Sieg 'gestohlen' und steht beim Stand von 3:1 und noch zwei ausstehenden Heimspielen mit einem Bein in den Halbfinals.

Matchwinner für Bern waren Torhüter Marco Bührer, der 52 von 53 Schüssen abwehrte, sowie der kanadische Stürmer Yves Sarault, der nach anderthalbmonatiger Durststrecke beide Berner Tore jeweils mit Nachschüssen erzielte. Zuvor hatte Berns Paradelinie mit Sarault, Christian Dubé und Ivo Rüthemann in den Playoffs noch kein Tor erzielt.

Berns Sieg war äusserst glückhaft und hatte sich nicht angekündigt. In der Overtime hatten Paul Di Pietro (64.), Frédéric Rothen (65.) und Paolo Duca (66.) für den EV Zug dreimal den Sieg auf dem Stock. Zudem besassen die Zuger unmittelbar vor dem 1:2 eine zweiminütige Powerplaychance. Die Schwächen im Abschluss, die schon die ganze Saison frappant waren, kosteten den EV Zug wohl alle Chancen in der Viertelfinalserie.

Schon das Unentschieden nach der regulären Spielzeit hatte dem Gast aus Bern geschmeichelt. Das Team von Coach Kent Ruhnke begann bewusst vorsichtig, suchte von Anfang an sein Heil in Gegenstössen, wurde jedoch immer passiver und liess sich im dritten Abschnitt vom EV Zug erdrücken. 19:3 lautete das Schussverhältnis im dritten Drittel. Der magere Ertrag war jedoch Barry Richters Ausgleich in der 43. Minute in Überzahl. Danach besass insbesondere der Kanadier Paul Di Pietro noch vor der Verlängerung mehrere Möglichkeiten zur Zuger Führung.

Letztlich ging Berns Taktik aber perfekt auf. Der SCB baute offensichtlich auf die offensive Unzulänglichkeit des EV Zug, der schon während der Qualifikation nur einen Treffer mehr erzielte als Lausanne und Basel. 50 Sekunden nach der ersten Pause brachte Yves Sarault im Nachsetzen mit einer der wenigen Berner Möglichkeiten die Gäste in Führung.

Playoff

Viertelfinal

1LUGANO47426
9Fribourg02213
2Bern34252
7Zug11521
3Servette24212
6Ambrì22134
4Davos21133
5ZSC Lions23024

Aktuelle Spiele

Montag, 8. März 2004

Ambrì - Servette

Fribourg - Lugano

ZSC Lions - Davos

Zug - Bern

Kalender

<< März 2004 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031