NLA - 4. VF - Donnerstag, 27. Februar 2003

4 : 3 (2:0, 1:3, 1:0) 

Zuschauer

4168 Zuschauer (51% Auslastung)

Stadio Resega, Lugano

Schiedsrichter

Brent Reiber; Tobias Wehrli, Dany Wirth

Tore

Sandy Jeannin1:004:55
B. Convery, P. Sutter
Mike Maneluk2:019:03
keine Assists
23:012:1Patrik Bärtschi [PP]
M. Plüss, M. Klöti
André Rötheli3:134:14
B. Richter, S. Bertaggia
37:253:2Romano Lemm
M. Plüss
37:443:3Martin Plüss
F. Guignard
Flavien Conne4:345:57
keine Assists

Strafen

Mirko Murovic07:46
2 min - Behinderung
Noël Guyaz09:19
2 min - Beinstellen
Noël Guyaz21:06
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 115 Sekunden
23:39Dario Kostovic
2 min - Haken
Ryan Gardner30:12
2 min - Disziplinar
30:12Philippe Seydoux
2 min - Behinderung
Andy Näser34:55
2 min - Übertriebene Härte
Effektive Dauer: 0 Sekunden
34:55Roger Rieder
2 min - Übertriebene Härte
Effektive Dauer: 0 Sekunden
34:55Roger Rieder
2 min - Übertriebene Härte
46:43Martin Höhener
2 min - Halten
53:01Martin Höhener
2 min - Stockhalten

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
M. Lauber†                F. Lüdke               
R. Rüeger       60:00    T. Stephan       59:05   
Verteidiger Verteidiger
M. Astley                S. Blindenbacher               
K. Cantoni                A. Camenzind               
J. Fröhlicher                F. Guignard       1A      
B. Richter       1A       M. Höhener             4'
P. Sutter       1A       M. Kiprusoff               
M. Klöti       1A      
P. Lamprecht               
A. Reist               
P. Seydoux             2'
Stürmer Stürmer
F. Conne    1T          D. Afanasenkov               
B. Convery       1A       P. Bärtschi    1T         
K. Fair                C. Bühler               
R. Fuchs                D. Kostovic             2'
R. Gardner             2' R. Lemm    1T         
S. Jeannin    1T          E. Peter               
M. Maneluk    1T          M. Plüss    1T 2A      
M. Murovic             2' R. Rieder             4'
A. Näser             2' V. Stancescu               
A. Wichser                T. Widmer               
Weitere Weitere
J. Aeschlimann                K. Rintanen               
S. Bertaggia       1A      
J. Cadieux               
N. Guyaz             4'
A. Rötheli    1T         

Luganos Heimstärke und Klotens Abwehrfehler entschieden

Si

Trotz einer erneuten Tor-Doublette Klotens behielt Lugano im dritten Spiel der Playoff-Viertelfinalserie das bessere Ende diesmal für sich. Das entscheidende Tor zum 4:3-Sieg und dem 2:1 in der Serie gelang Flavien Conne in der 46. Minute.

Den Sieg verdienten sich die Tessiner dank einen guten Start und vor allem einem überlegen geführten Schlussdrittel. In diesem fiel auch der letztlich siegbringende Treffer. Den entscheidenden Fehler leistete sich Severin Blindenbacher. Der Captain der U20-Nationalmannschaft spielte ohne Not einen Pass direkt auf Flavien Conne, der einige Schritte lief und das siegbringende 4:3 erzielte.

Die Partie hatte gleich wie die beiden ersten Spiele der Serie begonnen: Lugano ging rasch 2:0 und 3:1 in Führung. Im Gegensatz zum ersten Gastspiel in der Resega liessen sich die die Klotener nicht vorführen und kamen wie am letzten Sonntag im Schluefweg mit einem Doppelschlag zurück. Lemm und Plüss brauchten nur 19 Sekunden, um aus dem 1:3 ein 3:3 zu machen. Lemm erwischte Rüeger aus kurzer Distanz in der weiten Ecke, Plüss schloss eine schöne Einzelaktion Backhand ab.

Kloten hatte sich im ersten Drittel allerdings erneut - trotz einer deutlichen Leistungssteigerung - selbst in Rücklage gebracht. Vor allem Martin Höhener leistete sich in der eigenen Zone einen folgenschweren Patzer, als er an der blauen Linie die Scheibe an Mike Maneluk verlor. Der Kanadier bedankte sich mit dem 2:0. Schon beim 1:0 für die Bianconeri hatte Höhener wenig glückhaft agiert und die Scheibe im eigenen Drittel - allerdings unter Druck - verloren.

Es war für Lugano im 24. Heimspiel nun der 18. Sieg, wobei das Team von Larry Huras in den letzten 14 Spielen sogar nur noch bei der Niederlage gegen Lausanne in der Resega Punkte abgab. Kloten dagegen verlor von den letzten zehn Partien auf fremdem Eis sieben Mal und gewann lediglich in Zug und Langnau.

Playoff

Viertelfinal

1ZSC Lions2421
9Rapperswil1103
2Davos3453
7Ambrì0110
3Bern2751
6Servette1022
4Lugano2434
5Kloten1143

Aktuelle Spiele

Donnerstag, 27. Februar 2003

Bern - Servette

Davos - Ambrì

Lugano - Kloten

ZSC Lions - Rapperswil

Kalender

<< Februar 2003 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728