NLB - 3. VF - Dienstag, 5. März 2002

2 : 4 (1:3, 1:0, 0:1) 

Zuschauer

4953 Zuschauer

(Unbekannter Ort)

Schiedsrichter

Nadir Mandioni; Reto Stäheli, Matthias Kehrli

Tore

10:470:1Wesley Snell [PP]
S. Biser
12:570:2Steve Pochon
F. Conz, C. Schuster
René Furler1:213:15
S. Moser, J. Reber
15:301:3Elvis Clavien
S. Biser
Cody Bowtell2:320:56
J. Reber
58:392:4Elvis Clavien
S. Guerne

Strafen

00:38Stéphane Julien
2 min - Halten
Sven Schmid09:07
2 min - Behinderung
Effektive Dauer: 100 Sekunden
21:56Wesley Snell
2 min - Behinderung
Stefan Moser29:54
2 min - Ellbogencheck
35:59Christian Schuster
2 min - Behinderung
49:27Florian Conz
2 min - Halten
Cyrill Pasche52:01
2 min - Stockschlag
Pascal Sommer53:59
2 min - Stockschlag

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
M. Zerzuben O. Gigon
S. Rytz
Verteidiger Verteidiger
M. Duc                E. Bourquin               
S. Meyer                S. Julien             2'
J. Reber       2A       D. Ott               
S. Schmid             2' C. Schuster       1A    2'
B. Schneider                M. Schüpbach               
O. Schäublin                W. Snell    1T       2'
P. Sommer             2' Y. Voillat               
M. Wüthrich               
Stürmer Stürmer
R. Altorfer                M. Bergeron               
M. Beccarelli                S. Biser       2A      
C. Bowtell    1T          E. Clavien    2T         
P. Folghera                F. Conz       1A    2'
R. Furler    1T          R. Gerber               
S. Moser       1A    2' S. Guerne       1A      
A. Nauser                J. Lapaire               
C. Pasche             2' S. Pochon    1T         
R. Savoia                R. Stüssi               
M. Signer               
M. Tschantré               
S. Tschiemer               
Weitere Weitere
K. Schläpfer                S. Kohler               

Saisonende für EHC Biel

Quelle: bielertagblatt.ch/Si

Für den EHC Biel ging gestern eine turbulente Saison mit einem harten Verdikt zu Ende. Das Team verlor das fünfte Viertelfinalspiel gegen Ajoie mit 2:4.

bm. Kämpferisch genügend, spielerisch ungenügend. So lässt sich das letzte Spiel des ausgelaugt wirkenden EHC Biel in dieser Saison umschreiben. Der Drittplatzierte der Qualifikation hatte im Endeffekt nur ein gutes Spiel, das vierte in Pruntrut. Daneben gab es drei enttäuschende Heimspiele mit einem glücklichen Sieg im zweiten Auftritt. Am Ende wird Biel als Fünfter in der Rangliste figurieren. Für eine Mannschaft, die eigentlich den ersten Rang anvisierte, zu wenig. Biels Abschneiden in dieser Saison - die Resultate, die Unstimmigkeiten auf und neben dem Eis - gehört zu den grössten Enttäuschungen in der Vereinsgeschichte. Nur die Abstiegssaison 1994/95 war in den letzten 30 Jahren noch schlimmer. Die beiden Viertelfinal-Outs 1996 und 1997 waren angesichts der finanziellen Schwierigkeiten (Schuldenabbau) noch eher erwartet worden.

Der EHC Biel hat mit einem Budget von minus 300 000 Franken ohne Play-off-Einnahmen hoch gepokert. Biel rechnete auch finanziell mit der Finalteilnahme und dürfte nun in der Saisonrechnung trotz dieses dritten Spiels in die roten Zahlen rutschen, sofern nicht ein Sponsor das Loch auffüllt. Dem abtretenden AG-Präsidenten Urs Frey, der massgeblich an der Rettung des Vereins beteiligt war, bleibt nichts erspart. Ob dieses Viertelfinal-Out Auswirkungen auf die nächste Saison haben wird (Lohnkürzungen, schmaleres Kader) wird sich zeigen.

In den Nationalliga-A-Play-off-Viertelfinals fehlt den Vorjahres-Finalisten Lugano und ZSC Lions sowie Kloten bloss noch ein Sieg zur Halbfinal-Qualifikation. Davos glich mit einem 5:4 in Bern die Serie gegen den SCB zum 2:2 aus.

Mit 3:1-Siegen führen Lugano gegen Zug, Kloten gegen Fribourg und die ZSC Lions gegen Ambri. Kloten gegen Fribourg (3:2) und der ZSC gegen Ambri (2:1) setzten sich erst in der Overtime durch, wobei in beiden Stadien die Entscheidung nicht lange auf sich warten liess. Lugano deklassierte Zug 8:1.

Playoff

Viertelfinal

???3627
???0231
???3648
???0263
???525542
???051474
???521646
???052533

Aktuelle Spiele

Dienstag, 5. März 2002

Unbekannt - Unbekannt

Unbekannt - Unbekannt

Kalender

<< März 2002 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031