NLB - 2. Spieltag - Dienstag, 18. September 2001

2 : 3 (0:1, 0:0, 2:2) 

Zuschauer

230 Zuschauer (10% Auslastung)

Kunsteisbahn, Küsnacht

Schiedsrichter

Danny Kurmann; Marc Brodard, Julien Dumoulin

Tore

03:280:1Martin Bergeron [PP]
C. Schuster, E. Bourquin
45:540:2Florian Conz
S. Pochon, M. Bergeron
Simon Wanner1:252:02
S. Badrutt, P. Landolt
56:141:3Sacha Guerne
M. Bergeron, Y. Voillat
Chris Bélanger [SH]2:358:55
C. Prinz, T. Walser

Strafen

Andri Stoffel03:11
2 min - Halten
Effektive Dauer: 17 Sekunden
04:38Steven Barras
2 min - Haken
Lukas Grauwiler07:31
2 min - Behinderung
12:49Yann Voillat
2 min - Stockschlag
Cornel Prinz20:22
2 min - Behinderung
Raeto Raffainer23:26
2 min - Stockschlag
Andreas Furrer24:20
2 min - Haken
26:59Markus Wüthrich
2 min - Halten
30:37Markus Wüthrich
2 min - Haken
Riccardo Signorell31:41
20 min - Disziplinar
Riccardo Signorell31:41
5 min - Crosscheck
Patrick Meichtry32:45
2 min - Stockschlag
Effektive Dauer: 0 Sekunden
32:45Wesley Snell
2 min - Halten
Effektive Dauer: 0 Sekunden
32:58Shawn Heaphy
2 min - Unerlaubter Körperangriff
38:24Yann Voillat
2 min - Behinderung
Andreas Furrer57:29
2 min - Behinderung

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
M. Eichmann O. Gigon
M. Schoder S. Kohler
Verteidiger Verteidiger
S. Badrutt       1A       L. Aubry               
C. Bélanger    1T          E. Bourquin       1A      
T. Derungs                O. Devaux               
A. Furrer             4' C. Schuster       1A      
M. Hofer                M. Schüpbach               
P. Meichtry             2' W. Snell             2'
A. Stoffel             2' Y. Voillat       1A    4'
M. Wüthrich             4'
Stürmer Stürmer
L. Grauwiler             2' S. Barras             2'
G. Hendry                M. Bergeron    1T 2A      
R. Hildebrand                F. Conz    1T         
P. Landolt       1A       R. Gerber               
C. Prinz       1A    2' S. Guerne    1T         
R. Raffainer             2' S. Heaphy             2'
S. Schnyder                J. Kohler               
D. Seymour                J. Lapaire               
R. Signorell             25' S. Pochon       1A      
P. Tiegermann               
T. Walser       1A      
S. Wanner    1T         

Ajoie schlägt GCK Lions mit 3:2

Hansruedi Keller

Ein streckenweise stark aufspielender HC Ajoie setzte sich gestern auf der KEK mit 3:2 gegen die GCK Lions durch. Es war über lange Strecken ein ausgeglichenes Spiel, das erst in den letzten Minuten zugunsten der Gäste kippte, als diese 0:2 respektive 1:3 in Führung gingen. Die junge Mannschaft der GCK Lions hatte es im ersten Drittel verpasst, einige der zahlreichen guten Chancen zu verwerten.

Mit einem Powerplaytreffer brachte Bergeron die Gäste schon nach vier Minuten in Führung. Dann dauerte es jedoch mehr als 40 Minuten bis zum 0:2 durch Conz, der den hervorragenden Matthias Schoder mit einem Gewaltsschuss zu bezwingen vermochte. Bis dahin wogte das schnelle und attraktive Spiel auf und ab, ohne dass eine der beiden Mannschaften zum Erfolg kam. Die GCK Lions beklagten zuerst einen Pfostenschuss durch Hendry (13.) und danach annullierte Head Kurmann ein Kicktor der Platzherren.

Im torlosen Mitteldrittel vermochte keine der beiden Mannschaften die Torhüter zu bezwingen, zu aufmerksam machten diese auch die besten Möglichkeiten zunichte. Im Schlussabschnitt rettete Schoder zweimal gegen den allein auf ihn zufahrenden Conz, doch in der 46. Minute war er gegen denselben Spieler machtlos. Dieser keineswegs zwingende Gegentreffer fiel in einer Phase, in der die GCK Lions eher mehr vom Spiel hatten. Nun beschränkten sich die Gäste darauf, das Spiel zu kontrollieren und mit ihren schnellen Stürmern Mal für Mal die GCK-Lions auszukontern, die in dieser Phase ihrer Unerfahrenheit Tribut zollten. Doch Schoder und eine mangelnde Chancenauswertung standen einer Resultaterhöhung im Weg.

Vielmehr war es Wanner, der mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 nochmals für Spannung sorgte. Als Bergeron und Guerne allein gegen Belanger zogen, hiess es dann aber plötzlich 1:3. Der omnipräsente Belanger war nach einer feinen Einzelleistung mit einem Shorthander zwar noch für das 2:3 besorgt, doch die Gäste brachten ihren Sieg problemlos über die letzten 65 Sekunden.

Tabelle

1. Ajoie 2 2-0-0 8:2 4
2. +2 Chx-de-Fds 2 1-0-0 8:7 3
3. +2 Olten 2 1-0-0 5:4 3
4. +2 Basel 2 1-0-1 6:4 2
5. -2 Biel 2 1-0-1 10:9 2
6. -4 Thurgau 2 1-0-1 3:3 2
7. +2 Visp 2 1-0-1 6:8 2
8. +2 Sierre 2 0-0-1 6:10 2
9. -2 Servette 2 0-0-1 5:7 0
10. -2 GCK Lions 2 0-0-2 5:8 0

Aktuelle Spiele

Dienstag, 18. September 2001

Biel - Visp

Olten - Chx-de-Fds

Sierre - Servette

Thurgau - Basel

GCK Lions - Ajoie

Kalender

<< September 2001 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930