Schweden mit Erfolg gegen Tschechien dank starkem Mitteldrittel

Von Roman Badertscher

Die Schweden konnten dank einem starken Mitteldrittel den zweiten Sieg einfahren. Tschechien verlor erstmals an der diesjährigen WM.

Mehr Spielanteile für Schweden – trotzdem 1:1 nach 20 Minuten

Die Schweden erwischten keinen besonders guten Start ins Spiel. Nach einem Puckverlust in der eigenen Zone schloss David Krejci ab und traf zur frühen Führung für die Tschechen. Die Schweden glichen vor der Pause mit gutem Kombinationsspiel in Überzahl aus.

Umkämpftes Mitteldrittel mit Toren auf beiden Seiten

Im Mittelabschnitt konnte Schweden dank den Strafen von Tomas Hertl und Jakub Flek mit 5 gegen 3 agieren und dabei erstmals in Führung gehen. Emil Bemstrom traf für die Tre Kronor. Nur wenige Minuten später erhöhte Mathias Bromé nach einem tschechischen Puckverlust in der neutralen Zone auf 1:3. Direkt nach Ablauf einer Strafe gegen Schweden lancierten die Tre Kronor einen Gegenangriff über Rasmus Asplund, der Karel Vejmelka auf der Fanghandseite erwischte. Daraufhin gab es bei den Tschechen einen Torhüterwechsel. In einem tschechischen Powerplay kurz vor der zweiten Pause kam Tomas Kundratek mit seinem Onetimer wieder auf 2:4 heran.

Bengtsson entscheidet Spiel, Blumel mit Resultatkosmetik

Ein Schuss von Michal Jordan wurde von den Schweden in eigenem Drittel abgefangen und direkt der Gegenstoss lanciert. Brome legte dabei zurück auf Anton Bengtsson, der direkt abzog und das 2:5 erzielte. Ein perfekter Querpass von Roman Cervenka auf Matej Blumel sorgte für Resultatkosmetik zum 3:5.

Tschechien – Schweden 3:5 (1:1, 1:3, 1:1)

Nokia Arena, Tampere (Finnland). – 6‘089 Zuschauer. – SR: Ingram/MacFarlane, Briganti/Synek.

Tore: 6:03 Krejci (Cervenka) 1:0. 19:24 Asplund (Bemstrom, Wallmark / Ausschluss Zohorna) 1:1. 22:47 Bemstrom (Wallmark, Gustafsson / Ausschluss Hertl/Flek) 1:2. 25:50 Brome 1:3. 28:52 Asplund (Gustafsson) 1:4. 37:36 Kundratek (Cervenka, Jiricek / Ausschluss Dahlin) 2:4. 44:50 Bengtsson (Brome) 2:5. 45:19 Blumel (Cervenka, Simek) 3:5.

Strafen: 6-mal 2 Minuten gegen Tschechien, 4-mal 2 Minuten gegen Schweden.

Tschechien: Vejmelka (ab 28:52: Langhamer); Simek, Hronek; Scotka, Kundratek; Sklenicka, Jiricek; Jordan; Cervenka, Krejci, Blumel; Smejkal, Hertl, Vrana; Simon, Spacek, Stransky; Flek, Cernoch, Zohorna.

Head Coach: Kari Jalonen

Schweden: Hellberg (Ersatz: Hogberg); Dahlin, Larsson; Ekman-Larsson, Gustafsson; Tommernes, Lindholm; Nordstrom, Wallmark, Bemstrom; Asplund, Kellman, Friberg; Brome, Bengtsson, Klingberg; Lang, Aman.

Head Coach: Johan Garpenlöv

Bemerkungen: Tschechien ohne Dostal (not dressed).

Schüsse aufs Tor: 21:34 (4:11, 9:15, 8:8)

Best player: Rasmus Asplund (Schweden), Roman Cervenka (Tschechien).

Rasmus Asplund #74, Matej Stransky #44, cze-52 #52, Joel Kellman #62, IIHF Ice Hockey World Championship CZE - SWE, Nokia Arena, Tampere © Hockeyfans.ch / Andreas Robanser
David Sklenicka #9, Rasmus Asplund #74, Filip Hronek #17, IIHF Ice Hockey World Championship CZE - SWE, Nokia Arena, Tampere © Hockeyfans.ch / Andreas Robanser
Tomas Kundratek #84, Lucas Wallmark #32, cze-50#50, IIHF Ice Hockey World Championship CZE - SWE, Nokia Arena, Tampere © Hockeyfans.ch / Andreas Robanser
Matej Stransky #44, Magnus Hellberg #45, IIHF Ice Hockey World Championship CZE - SWE, Nokia Arena, Tampere © Hockeyfans.ch / Andreas Robanser
Michal Jordán #47, Lucas Wallmark #32, Karel Vejmelka #50, IIHF Ice Hockey World Championship CZE - SWE, Nokia Arena, Tampere © Hockeyfans.ch / Andreas Robanser
Rasmus Asplund #74, Joakim Nordström #42, David Krejci #46, Tomas Kundratek #84, Karel Vejmelka #50, IIHF Ice Hockey World Championship CZE - SWE, Nokia Arena, Tampere © Hockeyfans.ch / Andreas Robanser
Rasmus Asplund #74, Joakim Nordström #42, Radim Simek #51, IIHF Ice Hockey World Championship CZE - SWE, Nokia Arena, Tampere © Hockeyfans.ch / Andreas Robanser
Karel Vejmelka #50, Rasmus Asplund #74, IIHF Ice Hockey World Championship CZE - SWE, Nokia Arena, Tampere © Hockeyfans.ch / Andreas Robanser
cze-52 #52, Magnus Hellberg #45, Henrik Tömmernes #7, Jiri Smejkal #67, IIHF Ice Hockey World Championship CZE - SWE, Nokia Arena, Tampere © Hockeyfans.ch / Andreas Robanser
Nils Åman #66, Tomas Kundratek #84, Roman Cervenka #10, Jiri Smejkal #67, IIHF Ice Hockey World Championship CZE - SWE, Nokia Arena, Tampere © Hockeyfans.ch / Andreas Robanser
Filip Hronek #17, Marek Langhamer #94, Lucas Wallmark #32, IIHF Ice Hockey World Championship CZE - SWE, Nokia Arena, Tampere © Hockeyfans.ch / Andreas Robanser
© Andreas Robanser

Aktuelle Spiele

Sonntag, 15. Mai 2022

Dänemark - Schweiz

Tschechien - Schweden

Frankreich - Kasachstan

Österreich - USA

Italien - Kanada

Norwegen - Grossbritannien

Kalender

<< Mai 2022 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031