NLA - 40. Spieltag - Dienstag, 30. November 2021

3 : 0 (0:0, 0:0, 3:0) 

Zuschauer

4758 Zuschauer (66% Auslastung)

Cornèr Arena, Lugano

Schiedsrichter

Marc Wiegand, Stefan Hürlimann; Eric Cattaneo, Matthias Kehrli

Tore

Daniel Carr1:047:01
L. Fazzini, E. Riva
Daniel Carr [PP]2:051:45
S. Alatalo
Troy Josephs3:059:50
A. Bertaggia

Strafen

02:22Eliot Berthon
2 min - Halten
Julian Walker14:45
2 min - Bandencheck
16:19Josh Jooris
2 min - Behinderung
Loic Vedova22:26
2 min - Haken
Niklas Schlegel26:51
2 min - Puck aus dem Spielfeld schiessen
Niklas Schlegel36:12
2 min - Spielverzögerung persönliche Strafe
Julian Walker36:54
2 min - Übertriebene Härte
36:54Daniel Winnik
2 min - Übertriebene Härte
Daniel Carr42:03
2 min - Halten
51:25Valtteri Filppula
2 min - Haken
Effektive Dauer: 20 Sekunden
56:17Tanner Richard
2 min - Beinstellen

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#34 N. Schlegel 100,0% 60:00 4' #34 G. Descloux 93,3% 59:33   
#29 T. Fatton                #31 T. Shiyanov               
Verteidiger Verteidiger
#22 S. Alatalo ±0    1A 1S    #17 A. Jacquemet -1       1S   
#27 A. Chiesa ±0       1S    #25 R. Karrer -1            
#28 S. Guerra ±0       2S    #90 S. Le Coultre ±0       1S   
#58 R. Loeffel +2       4S    #47 M. Maurer -1            
#25 M. Müller +2       1S    # 7 H. Tömmernes -1       3S   
#37 E. Riva ±0    1A 1S    #45 S. Vatanen ±0       3S   
#32 B. Wolf ±0       1S    #52 M. Völlmin ±0       2S   
Stürmer Stürmer
#36 M. Arcobello +1       2S    #46 B. Antonietti ±0            
#10 A. Bertaggia +1    1A       #92 E. Berthon ±0          2'
#89 M. Bodker                #51 V. Filppula -1       1S 2'
# 7 D. Carr +1 2T    2S 2' #19 J. Jooris ±0       2S 2'
#17 L. Fazzini +1    1A 1S    #95 T. Moy ±0       2S   
#16 R. Herburger ±0       3S    #48 S. Patry ±0            
#19 T. Josephs +1 1T    2S    #36 A. Riat ±0            
#23 G. Morini ±0       1S    #71 T. Richard -2       1S 2'
# 9 Y. Stoffel ±0             #96 N. Rod -1       1S   
#97 C. Thürkauf +1       5S    #10 D. Smirnovs ±0       1S   
#21 T. Traber ±0             #86 J. Vermin -1       2S   
#52 L. Vedova ±0       1S 2' #13 M. Vouillamoz -1            
#91 J. Walker ±0          4' #26 D. Winnik -1       2S 2'

Lugano gewinnt mit 3:0 gegen Genf-Servette

Von Maurizio Urech

Dank einem Doppelpack von Daniel Carr und einem Treffer ins leere Tor von Troy Josephs gewinnt Lugano drei wichtigen Punkte.

Für das Auswärtsspiel gegen den HC Lugano spielte Jan Cadieux erneut mit zwei Ausländern in der Verteidigung, im Sturm kam es zu einer Rochade Winnik stürmte anstelle von Pouliot. Bei den Bianconeri war Nodari überzählig dafür kehrte Thürkauf zurück.

Wie üblich in den Spielen gegen die Grenat gibt es keinen Schönheitspreis zu gewinnen, das Startdrittel war arm an Torchancen, Vermin und Rod scheiterten zweimal an Schlegel, auf der Gegenseite prüften Carr, Thürkauf und Alatalo Descloux.

Die Tendenz bestätigte sich im Mitteldrittel, Descluoux entschärfte nach drei Minuten einen Schuss von Fazzini. Dann konnten sich die Gäste zweimal in Überzahl versuchen, ausser zwei Versuchen von Vatanen war das Powerplay erschreckend schwach. Nachdem Loeffel den Aussenpfosten traf, kamen die Bianconeri in der Spielmitte zu einigen Schüssen, Descloux lies den einen oder anderen Abpraller zu, seine Verteidiger räumten auf. In der 37. Minute tauchte Moy nach einem Fehler von Loeffel vor Schlegel auf, wieso der Lugano Goalie seine zweite Strafe der Partie kassierte bleibt das Geheimnis der Schiedsrichter.

Auch im Schlussdrittel passierte lange nichts erwähnenswertes, bis Fazzini Daniel Carr bediente der viel Geduld zeigte und mit einer herrlichen Finte einen Verteidiger aussteigen lies und zum 1:0 traf. Thürkauf und Riva hatten nach 51 Minuten zwei Möglichkeiten. Dann kam Lugano nach langer Zeit wieder einmal zu einer Überzahl und nach dem Zuspiel von Alatalo fackelte Daniel Carr nicht lange und bezwang Descloux mit seinem Direktschuss zum 2:0. In der 55. Minute scheiterte Arcobello nach einem Zuspiel von Josephs an Descloux, auf der anderen Seite parierte Schlegel einen Ablenker von Tömmernes. Genf versuchte es ohne Torhüter und Cadieux nahm sein Time-out doch es war Troy Josephs der sich die Scheibe schnappte und zum 3:0 traf.

Ein verdienter Sieg für die Mannschaft von Chris McSorley in einer kampfbetonten Partie in der kein Schönheitspreis zu gewinnen war. Das Boxplay war überragend und den zweiten Treffer schoss man selber in Überzahl. Daniel Carr zeigte wie wichtig er für diese Mannschaft ist, vor allem der erste Treffer war eine Augenweide. Aufgrund des aggressiven Forechcheckings von Lugano kamen die Gäste kaum dazu Ihr Spiel aufzuziehen, das Powerplay war ideenlos. Was aufs Tor kam (22 Schüsse) parierte Niklas Schlegel der einen Shut-out feiern konnte.


Calvin Thürkauf (HC Lugano): Diese Partie war ein Kampf über 60 Minuten und diesmal habt ihr die Oberhand behalten. "Es war ein gutes Spiel beider Mannschaften, wir konnten Druck ausüben ohne unsere Chancen zu nutzen. Eine gute Mannschaftsleistung auf der wir für die nächsten Partien aufbauen können, defensiv solid offensiv hatten wir unsere Chancen und im Schlussdrittel konnten wir die drei entscheidenden Treffer schiessen. Unser Boxplay ist aktuell gut, wir versuchen Druck zu machen, das Ziel ist es Ihr Spiel auseinander zu ziehen, wenn sie Puckbesitz haben, ziehen wir uns zurück, der Schlüssel heute war vor allem dass wir Ihnen nie erlaubten einfach in unsere Zone zu kommen, Es brauchte ein paar Shifts bis ich den Rhythmus wieder fand, aber es fühlte sich gut an. Die Basis für das Spiel in Bern wird sicherlich wie heute eine solide defensive sein, offensiv kommen wir immer zu unseren Möglichkeiten, wir müssen an unser heutige Leistung anknüpfen."


Chris McSorley (HC Lugano): Heute Abend haben wir unseren Fans und der Liga gezeigt dass wir eine starke Mannschaft haben die sich anpassen kann, das Back- und das Forechecking funktionierte, wir machten vieles richtig unser Powerplay war gut, unser Goalie war unser bester Spieler im Boxplay, Für uns war wichtig dass wir uns vor allem auf unsere Stärken fokussiert haben, wir waren von der ersten Minute bereit haben mit viel Energie gespielt, auch kämpferisch waren wir präsent das bessere Team hat gewonnen. Heute haben wir ein Team mit vielen talentierten Spielern geschlagen, es gelang uns diese zu neutralisieren, es ist wichtig für die Mannschaft dass sie für diese Leistung mit dem Sieg belohnt wurden,"


Best player

*** Daniel Carr (HC Lugano)

** Niklas Schlegel (HC Lugano)

* Troy Josephs (HC Lugano)




Bemerkungen

Genf-Servette von 59'20 - 59'50 ohne Torhüter

59'43 Time-out Genf-Servette


Der Puckeinwurf vor der Partie wurde durch die HCL Legende Petteri Nummelin ausgeführt, als er im Schlussdrittel in der Curva Nord stand, fiel die Entscheidung für Lugano.

30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, #7 Daniel Carr (Lugano) celebrates the 1-0 with the bench
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, #37 Elia Riva (Lugano) against #86 Joel Vermin (Genf)
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, #34 goalkeeper Niklas Schlegel (Lugano) in action
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, left to right: #34 goalkeeper Niklas Schlegel (Lugano) celebrated for his game by #7 Daniel Carr (Lugano)
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, left to right: Vicky Mantegazza (HC Lugano president) with Petteri Nummelin (Guest of the game)
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, left to right: #36 Mark Arcobello (Lugano), Petteri Nummelin, Vicky Mantegazza (HC Lugano president), #96 Noah Rod (Genf) Making the fist face-off of the game
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, Topscorer Henrik Tommernes (Geneve-Servette) against #7 Daniel Carr (Lugano)
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC,#19 Troy Josephs (Lugano) against #90 Simon Le Coultre (Geneve-Servette)
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, left to right: #34 goalkeeper Niklas Schlegel (Lugano), #58 Romain Loeffel (Lugano), #10 Alessio Bertaggia (Lugano) and #97 Calvin Thurkauf (Lugano) celebrates victory against Geneve-Servette
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, headcoach Jan Cadieux (Geneve-Servette) during the game
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, #51 Valtteri Filppula (Geneve-Servette)
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, left to right: #37 Elia Riva (Lugano) take out Topscorer Luca Fazzini (Lugano) after an injury with the team doctor.
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, #34 goalkeeper Niklas Schlegel (Lugano) during the game
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, #95 Tyler Moy (Geneve-Servette) chased by #58 Romain Loeffel (Lugano)
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, #26 Daniel Winnik (Geneve-Servette) talking with referee Marc Wiegand (20) Left #27 Alessandro Chiesa (Lugano)
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, #95 Tyler Moy (Geneve-Servette) chased by #58 Romain Loeffel (Lugano)
30.11.2021, Porza, Corner Arena, NL: HC Lugano - Geneve-Servette HC, #26 Daniel Winnik (Geneve-Servette) in action in front of #34 goalkeeper Niklas Schlegel (Lugano)
© JustPictures.ch

Tabelle

1. Fribourg 27 16-2-4-5 87:66 56
2. Zug 27 12-8-2-5 90:65 54
3. Davos 26 17-0-1-8 85:62 52
4. Rapperswil 28 17-1-1-9 89:69 54
5. Biel 28 15-3-1-9 85:68 52
6. ZSC Lions 25 12-1-4-8 76:68 42
7. Bern 26 11-1-2-12 77:72 37
8. Lausanne 26 11-1-1-13 70:73 36
9. Lugano 28 10-2-2-14 77:86 36
10. Ambrì 28 10-2-1-15 69:76 35
11. Servette 27 6-3-5-13 66:90 29
12. SCL Tigers 28 7-2-2-17 87:97 27
13. Ajoie 28 4-2-2-20 52:118 18

Aktuelle Spiele

Dienstag, 30. November 2021

Zug - Ambrì

ZSC Lions - Fribourg

Lugano - Servette

Lausanne - Ajoie

Davos - SCL Tigers

Kalender

<< November 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930