Die Russen gewinnen mit 3:2 n.P gegen die Schweden

Von Maurizio Urech

Die Russen drehten die Partie innert zwölf Sekunden im Schlussdrittel, Viktor Olofsson glich für Schweden in der 56. Minute zum 2:2 aus. Das Penaltyschiessen entschied Vladimir Tarasenko der damit gleichzeitig auch die Schweden aus dem Turnier eliminierte.

Für die Partie gegen Schweden kehrten bei den Russen Verteidiger Artyom Zub und Stürmer Mikhail Grigorenko zurück und dazu kamen Verteidiger Dmitri Orlov von den Washington Capitals und Stürmer Vladimir Tarasenko von den St. Louis Blues zu Ihrem WM-Debut. Im Tor Alexander Samonov. Die Schweden die ihr letztes Gruppenspiel bestritten brauchten die drei Punkte um im Rennen um einen Viertelfinalplatz zu bleiben, Adam Reideborn stand erneut im Tor.

Schon in der Startminute tauchte Burdasov alleine vor Reideborn auf, sein Schuss war zu hoch angelegt. In der siebten Minuten kamen die Schweden zur ersten Überzahl die bis in den Schlussekunden harmlos war, dann schoss Lindberg und Jesper Froden stand richtig um den Rebound zum 0:1 zu verwerten. Slepyshev scheiterte wenig später alleine vor Reideborn der noch vor Drittelsende noch einen weiteren Versuch von Slepyshev und einen Schuss von Tarasenko parierte.

Gegen Spielmitte zogen die Russen das Tempo an. Burdasov kam aus zentraler Position zum Abschluss verzog aber erneut. Damit nahm die Partie richtig Fahrt auf. Linholm scheiterte Backhand an Samonov, auf der Gegenseite neutralisierte Reideborn einen Vorstoss von Slepyshev. In der 31. Minuten kamen die Schweden zu einer zwei gegen eins Situation, Friberg scheiterte an Samonov. Nach einem Weitschuss von Zub hatte erneut Friberg die letzte Möglichkeit für die Schweden.

Im Schlussdrittel machten sich die Russen mit zwei Strafen das leben selber schwer, Nygren und Sörensen mit den besten Möglichkeiten. In der 53. Minute war es Orlov der gleich mehrere Gegenspiel aussteigen liess und Anton Slepyshev traf zum 1:1 Ausgleich. Kaum angespielt wurde Tarasenko lancierte, Reideborn parierte doch er war gegen den Nachschuss von Alexander Barabanov zwölf Sekunden später machtlos und die Russen hatten die Partie gekehrt. In der 56. liessen die Russen Viktor Olofsson gewähren, dieser bedankte sich und glich zum 2:2 aus. A. Kempe hatte die letzte Chance in der regulären Spielzeit. In der Verlängerung hatten die Schweden viel Puckbesitz aber die Chancen hatten die Russen durch Grigorenko und Burdasov, Reideborn hielt sein Team im Spiel Nach vier Schützen stand es im Penaltyschiessen 2:2. Marcus Sörensen verschoss für Schweden und anschliessend war es Vladimir Tarasenko der mit einem genialen Penalty, er verzögerte solange bis Reideborn auf dem Rücken war, der den entscheidenden Treffer schoss.

Damit ist es offiziell, erstmals seit 1937 verpassen die Tre-Kronor die Viertelfinals.

31.05.2021, Riga, Olympic Sports Centre, Russia vs Sweden (2021 IIHF Ice Hockey World Championship), #58 Anton Slepyshev (Russia), #11 Dmitri Voronkov (Russia) and #7 Dmitri Orlov (Russia) celebrates the 1-1
31.05.2021, Riga, Olympic Sports Centre, Russia vs Sweden (2021 IIHF Ice Hockey World Championship), some trouble for the linesman. #7 Henrik Tommernes (Sweden), #17 Par Lindholm (Sweden), #81 Vladislav Kamenev (Russia), #70 Dennis Rasmussen (Sweden) and #57 Artyom Shvets-Rogovoi (Russia)
31.05.2021, Riga, Olympic Sports Centre, Russia vs Sweden (2021 IIHF Ice Hockey World Championship), #71 Anton Burdasov (Russia) with the puck
31.05.2021, Riga, Olympic Sports Centre, Russia vs Sweden (2021 IIHF Ice Hockey World Championship), #2 Artyom Zub (Russia) hit #24 Oscar Lindberg (Sweden)
31.05.2021, Riga, Olympic Sports Centre, Russia vs Sweden (2021 IIHF Ice Hockey World Championship), #28 Jesper Froden (Sweden) open the scores for Team Sweden and celebrates
31.05.2021, Riga, Olympic Sports Centre, Russia vs Sweden (2021 IIHF Ice Hockey World Championship), goalkeeper Adam Reideborn (Sweden) have some traffic in front of the net: #71 Anton Burdasov (Russia) and #20 Lawrence Pilut (Sweden)
31.05.2021, Riga, Olympic Sports Centre, Russia vs Sweden (2021 IIHF Ice Hockey World Championship), #91 Vladimir Tarasenko (Russia) try to beat goalkeeper Adam Reideborn (Sweden)
31.05.2021, Riga, Olympic Sports Centre, Russia vs Sweden (2021 IIHF Ice Hockey World Championship), #91 Vladimir Tarasenko (Russia) try to beat goalkeeper Adam Reideborn (Sweden)
31.05.2021, Riga, Olympic Sports Centre, Russia vs Sweden (2021 IIHF Ice Hockey World Championship), #58 Anton Slepyshev (Russia), #11 Dmitri Voronkov (Russia) and #7 Dmitri Orlov (Russia) celebrates the 1-1
31.05.2021, Riga, Arena Riga, United States vs Germany (2021 IIHF Ice Hockey World Championship), #3 Klas Dahlbeck (Sweden), #67 Rickard Rakell (Sweden) and #19 Marcus Sorensen (Sweden) ready to play
31.05.2021, Riga, Arena Riga, United States vs Germany (2021 IIHF Ice Hockey World Championship), goalkeeper Adam Reideborn (Sweden) has some work to do
© JustPictures.ch

Aktuelle Spiele

Montag, 31. Mai 2021

Norwegen - Kasachstan

Russland - Schweden

Tschechien - Dänemark

USA - Deutschland

Kalender

<< Mai 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31