NLA - 21. Spieltag - Freitag, 15. November 2019

4 : 5 (1:1, 1:1, 2:3) 

Zuschauer

7200 Zuschauer (ausverkauft)

Bossard Arena, Zug

Schiedsrichter

Anssi Salonen, Pascal Hungerbühler; Dario Fuchs, Dominik Altmann

Tore

01:500:1Lukas Stoop
F. Herzog, B. Baumgartner
Jan Kovar1:119:30
J. Zgraggen, G. Hofmann
21:151:2Luca Hischier
E. Corvi, M. Tedenby
Grégory Hofmann [PP]2:239:59
L. Martschini, J. Kovar
40:342:3Marc Wieser
P. Lindgren, A. Palushaj
Grégory Hofmann [PP]3:342:09
L. Martschini, R. Diaz
43:083:4Aaron Palushaj
P. Lindgren, M. Wieser
51:463:5Aaron Palushaj [PP]
E. Corvi, P. Lindgren
Grégory Hofmann4:552:41
J. Kovar, D. Schlumpf

Strafen

Raphael Diaz22:36
2 min - Stockschlag
38:58Andres Ambühl
2 min - Stockschlag
Effektive Dauer: 61 Sekunden
41:38Samuel Guerra
2 min - Haken
Effektive Dauer: 31 Sekunden
Santeri Alatalo51:21
2 min - Behinderung
Effektive Dauer: 25 Sekunden
Oscar Lindberg52:17
2 min - Übertriebene Härte
52:17Félicien Du Bois
2 min - Übertriebene Härte

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#30 L. Genoni 82,1% 58:17    #30 J. van Pottelberghe               
#51 L. Hollenstein                #29 S. Aeschlimann 84,6% 60:00   
Verteidiger Verteidiger
#22 S. Alatalo ±0       2S 2' #19 M. Aeschlimann -1       2S   
#16 R. Diaz -2    1A 3S 2' #62 F. Du Bois +1       1S 2'
#18 D. Schlumpf ±0    1A       #23 S. Guerra -1          2'
#14 L. Stadler -2       3S    #90 S. Jung +1       2S   
#17 T. Thiry +1             #16 L. Kienzle ±0            
#58 J. Zgraggen ±0    1A 2S    #71 C. Paschoud +2            
#49 M. Zryd -1       1S    #52 O. Rantakari +2       1S   
#75 L. Stoop -1 1T    1S   
Stürmer Stürmer
#28 Y. Albrecht ±0       1S    #10 A. Ambühl +1       1S 2'
#15 G. Hofmann -1 3T 1A 6S    #98 B. Baumgartner +1    1A 2S   
#48 C. Klingberg -1       1S    #70 E. Corvi +1    2A 2S   
#43 J. Kovar ±0 1T 2A 1S    #22 N. Eggenberger ±0            
#85 L. Langenegger ±0             #93 Y. Frehner -1       1S   
#61 S. Leuenberger ±0             #61 F. Herzog +1    1A 3S   
#19 O. Lindberg -2       1S 2' #13 L. Hischier +1 1T    2S   
#46 L. Martschini -1    2A 1S    #17 P. Lindgren +1    3A 2S   
# 7 D. McIntyre -1       1S    #11 A. Palushaj +2 2T 1A 4S   
#59 D. Simion -1       2S    #21 M. Tedenby +1    1A      
#93 Y. Stoffel ±0       1S    #56 D. Wieser -1       2S   
#12 Y. Zehnder ±0             #65 M. Wieser +1 1T 1A 2S   

HCD gewinnt in Zug

Von Fabian Lehner

Eine Fade Partie, vor allem wegem dem taktisch hohem Niveau des HCD, bekamen die Zuschauer zusehen, Nur im letzten Drittel wurde Spektakel geboten. Jedes mal gelang dem HCD ein schnelles Tor, doch die Zuger wussten in den ersten beiden Drittel jeweils eine Antwort darauf. Im letzten Drittel hatten die Zuger nicht mehr genug Antworten mehr auf die Davoser Effizenz. Am Ende war es keine Glanzleistung der Bündner, doch hatten sie das Spiel zu jederzeit im Griff und der Sieg war mehr als nur verdient.

Die Davoser starteten besser ins Spiel. Gleich zu beginn «half» die Zugerverteidigung mit einem Riesenbock den Davoser, doch Enzo Corvi verzog alleine vor Leonardo Genoni. Doch es dauerte nicht lange und es rappelte hinter Genoni. Lukas Stoop zog ab und Fabrice Herzog lenkte unhaltbar ab. Wieder ein Mal machte sich Zug das Leben schwer. Die Davoser verdienten sich die Führung, waren das aufsässigere Team und zeigten ein gutes Forechecking. Die erste Grosschance für den EVz hatte Gregory Hofmann in der 14. Minute. Erst jetzt gelang es dem EVZ Druck aufzubauen. Und tatsächlich 30 Sekunden vor dem Drittelsende zieht Jesse Zgraggen ab und Kovar verwertet den Abpraller im Slot. Ein sehr guter Lohn für ein mässiges Drittel des EVZs.


Die Davoser konnten wieder von einem schlechten Start der Zuger Profitieren. Zuerst erziele Luca Hischier das 2:1 auf Pass von Otso Rantakari und kurz darauf nahm Raphael Diaz die 1. Strafe des Spiels. Dieses Powerplay der Bündner war zwar ansehnlich, führte aber zu keinem Treffer. Das Spiel riss die Zuschauer bereits im 1. Drittel nicht von den Sitzen, doch flachte das Spiel noch viel mehr ab. Die besseren Chancen hatte der HCD doch auch für Gennoni wurde es nicht wirklich gefährlich. Die einzige Grosschance hatte McIntyre mit einem Pfostenschuss. Lino Martschini gelang 10 Sekunden vor dem Drittelsende im Powerplay mittels Direktschuss beinahe der Ausgleich. Doch ein 2:2 wäre zu guter Lohn für den EVZ gewsen in diesem Drittel. Doch kaum war dies Gedacht erzielte Gregory Hofmann 0.8 Sekunden vor der Pause das 2:2. Wieder belohnten sich die Zuger wahnsinnig für die gezeigte Leistung.



Es war kaum zu glauben, doch Davos erzielte wieder ein Schnelles Tor! Dieses Mal legte Marc Wieser vor. Die Frage stellte sich nun, ob den Zuger wieder der Ausgleich gelingen würde? Und Tatsächlich brauchten die Zuger dieses Mal nur 2 Minuten für den Ausgleich. Hofmann erzielte seinen 2. Persönlichen Treffer. Das Drehbuch wurde also geändert. Doch auch Davos brauchte nur 1 Minute zum wieder in Führung zu gehen. Der Kanada/Albaner Aaron Palushaj stellte auf 3:4. Palushaj erhöhte gar auf 3:5. Doch die Luft war noch nicht draus. Hofmann verkürzte wieder auf 4:5. Mit diesem offenem Schlagabtausch holten die Mannschaften das Spektakel der ersten 2 Drittel nach. Dieses mal gelang den Zuger kein später ausgleich mehr. Die Bünder stehlten die Punkte keines Wegs und nahmen die 3 Punkte mit ins Landwassertal.

Sandro Aeschlimann #29 (HC Davos) jubelt über seinen Sieg während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111501306
Lorenz Kienzle #16 (HC Davos) gegen Dario Simion #59 (EV Zug) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500149
Claude-C. Paschoud #71 (HC Davos) und Sandro Aeschlimann #29 (HC Davos) halten Thomas Thiry #17 (EV Zug) vom Toreschiessen ab während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500159
Enzo Corvi #70 (HC Davos) gegen PostFinance Top Scorer Gregory Hofmann (EV Zug) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500187
Livio Langenegger #85 (EV Zug) gegen Lukas Stoop #75 (HC Davos) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500258
Thomas Thiry #17 (EV Zug) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500348
Yves Stoffel #93 (EV Zug) gegen Otso Rantakari #52 (HC Davos) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500380
Otso Rantakari #52 (HC Davos) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500455
Yannick Zehnder #12 (EV Zug) gegen Postfinance Topscorer Perttu Lindgren (HC Davos) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500483
Sandro Aeschlimann #29 (HC Davos) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500495
Lorenz Kienzle #16 (HC Davos) scheitert kurz vor dem Tor von Leonardo Genoni #30 (EV Zug) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500740
Santeri Alatalo #22 (EV Zug) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500762
Szenen nach dem Bully mit Jan Kovar #43 (EV Zug), Lino Martschini #46 (EV Zug), Dino Wieser #56 (HC Davos) und Marc Aeschlimann #19 (HC Davos) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500817
Andres Ambuehl #10 (HC Davos) und Oscar Lindberg #19 (EV Zug) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500839
Timeout des HC Davos während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111500998
Postfinance Topscorer Perttu Lindgren (HC Davos), Mattias Tedenby #21 (HC Davos), Aaron Palushaj #11 (HC Davos) und Otso Rantakari #52 (HC Davos) jubeln über ihren fünften Treffer während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111501036
Sven Jung #90 (HC Davos) schiebt Carl Klingberg #48 (EV Zug) auf Sandro Aeschlimann #29 (HC Davos) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111501104
Benjamin Baumgartner #98 (HC Davos) gegen Carl Klingberg #48 (EV Zug) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111501142
Samuel Guerra #23 (HC Davos) hält PostFinance Top Scorer Gregory Hofmann (EV Zug) in Schach während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111501192
Jan Kovar #43 (EV Zug) und Postfinance Topscorer Perttu Lindgren (HC Davos) während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111501204
Leonardo Genoni #30 (EV Zug) und Sandro Aeschlimann #29 (HC Davos) nach dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111501424
Carl Klingberg #48 (EV Zug) klatscht mit den Fans ab während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111501464
Der EV Zug schafft den Anschlusstreffer gegen den HC Davos während dem National League Regular Season Eishockeyspiel zwischen dem EV Zug und dem HC Davos am 15.11.2019 in der Bossard Arena in Zug. (Bild von Philipp Hegglin/ EV Zug Official) - Bild-ID: NLPH19111501573
© Philipp Hegglin

Tabelle

1. ZSC Lions 20 12-2-3-3 74:49 43
2. Biel 21 9-4-3-5 56:51 38
3. Davos 15 9-2-1-3 54:42 32
4. Servette 20 8-2-3-7 55:53 31
5. Lausanne 20 10-0-1-9 60:55 31
6. SCL Tigers 18 6-2-5-5 46:50 27
7. Zug 18 6-3-3-6 61:56 27
8. Fribourg 18 7-2-0-9 39:41 25
9. Lugano 19 5-3-4-7 47:57 25
10. Bern 20 4-3-4-9 56:68 22
11. Rapperswil 19 4-4-1-10 45:58 21
12. Ambrì 20 5-2-1-12 45:58 20

Aktuelle Spiele

Freitag, 15. November 2019

SCL Tigers - Bern

Zug - Davos

Lausanne - Biel

Fribourg - Ambrì

Kalender

<< November 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930