Slowakei gewinnt, Schweiz Turniersieger

Von Martin Merk

Die Schweizer Nationalmannschaft, welche den Spielbeginn vor der Abreise noch in der Arena mitverfolgte, musste auf die Slowaken hoffen. Deutschland hätte mit einem Sieg nach 60 Minuten das Heimturnier gewinnen könnten, leistete sich gegen die Slowakei aber ebenfalls einen Ausrutscher, weshalb die Trophäe erstmals nach zwölf Jahren an die Schweiz ging.

Andreas Eder brachte Deutschland in der 7. Minute in Führung. Die Slowaken wirkten wie zuvor am Turnier bemüht und hatten im ersten und zweiten Drittel jeweils einen Chancenvorteil, jedoch wirkten sie ineffizient und glücklos. Als in der 29. Minute erneut Eder traf, schien das Spiel für viele Fans fast schon gelaufen.

Doch dann hatten die Slowaken auch mal das Glück auf ihrer Seite. Die Zwillingsbrüder Matus und Jakub Sukel sorgten in der 32. Minute für den Anschlusstreffer und vier Minuten vor Schluss glich Filip Krivosik aus. Die Deutschen mussten für den Turniersieg nach 60 Minuten gewinnen und nahmen den Torhüter früh raus, doch es blieb beim 2:2 nach 60 Minuten – damit war die Schweiz Turniersieger.

Die Slowaken krönten das Spiel dann mit ihrem ersten Sieg. Peter Zuzin traf nach zwei Minuten in der Verlängerung.

Deutschland – Slowakei 2:3 (1:0, 1:1, 0:1, 0:1) n.V.

Yayla Arena, Krefeld. – 4633 Zuschauer. – SR: Piechaczek/Westhaus, Merten/Ponomarjow (alle D).

Tore: 6:25 Eder (Müller) 1:0. 28:35 Eder (Nowak, Ugbekile) 2:0. 31:57 Matus Sukel (Jakub Sukel) 2:1. 55:52 Krivosik (Rosandic, Matus Sukel) 2:2. 62:08 Zuzin (Kollar, Koch) 2:3.

Strafen: keine gegen Deutschland, 4-mal 2 Minuten gegen die Slowakei.

Torschüsse: 21:26 (4:6, 7:11, 10:6, 0:3).

Deutschland: Niederberger (Ersatz: Reich); Nowak, Ebner; Wagner, Brandt; Bittner, Müller; Ugbekile; Tiffels, Schütz, Kammerer; Fischbuch, Pietta, Noebels; Oblinger, Eder, Dumont; Wolgemuth, Brunnhuber, Ziegler.

Slowakei: Godla (Ersatz: Kosaristan); Cersnak, Daloga; Koch, Chovan; Rosandic, Boda; Zuzin, Zigo, Kollar; Kudrna, Hrivik, Bucek; Liska, Griger, Sisovsky; Krivosik, Matus Sukel, Jakub Sukel.

10.11.2019, Krefeld, Yayla Arena, DCUP: Deutschland – Slowakei, Abelnder von Lucas Dumont (Deutschland) gegen Torhüter Denis Godla (Slovakei) und Marek Daloga (Slovakei).
10.11.2019, Krefeld, Yayla Arena, DCUP: Deutschland – Slowakei, Alexander Oblinger (Deutschland) feiert das Tor zum 1:0. Am Boden Torhüter Denis Godla (Slovakei).
10.11.2019, Krefeld, Yayla Arena, DCUP: Deutschland – Slowakei, von links: Jonas Müller (Deutschland, 41), Lucas Dumont (Deutschland), Alexander Oblinger (Deutschland) und Torschütze Andreas Eder (Deutschland).
© JustPictures.ch

Aktuelle Spiele

Sonntag, 10. November 2019

Deutschland - Slowakei

Schweiz - Russland B

Kalender

<< November 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930