Lettland gewinnt knapp gegen Italien

Von Maurizio Urech

Trotz einer drückender überlegenheit musste Lettland bis fast Spielhälfte warten um in Führung zu gehen, am Schluss gewann man mit 3:0.

Bernard für Italien und Gudlevskis starten als Torhüter in dieser wichtigen Partie. Die Azzurri hatten in der Anfangsphase zwei Möglichkeiten durch Insam, die Letten kamen erst nach sieben Minuten durch Dzierkals und einenm Backhandschuss durch Bulgers zu Ihren ersten Möglichkeiten. Nachdem Ro. Burkats an Bernard scheiterte, landete der Puck nach einem Schuss von Kostner der von einem Verteidiger abgelenkt wurde im Tor. Hartley nahm seine Challenge und bekam Recht dem Treffer ging ein Offside voraus.

Die Letten begannen das Mitteldrittel in Überzahl und Kenins scheiterte aus kürzester Distanz an Bernard, der vier Minuten später einen weiteren Schuss von Kenins entschärfte. Nach einer Möglichkeit von Meija war das Führungstor der Letten kurz vor Spielhälfte eine Bukarts Co-Produktion, nach dem Zuspiel von Ri. Bukarts traf Roberts Bukats zum 0:1. Bei einer zwei gegen eins Situation scheiterte Marenis an Bernard, Torschütze Ro. Burkats verfehlte das teilweise leere Tor, erst in der 38. Minute traf Rihards Marenis aus spitzem Winkel zum erlösenden 0:2 aus lettischer Sicht.

Im Schlussdrittel nahmen die Letten den Fuss vom Gas, man versuchte den Vorsprung zu verwalten, aber dabei kam man kaum mehr zu klaren Torchancen. Erst als Italien nach einem guten Powerplay (zu)spät seinen Torhüter vom Eis nahm traf Teodors Bulgers zum 0:3, 90 Sekunden vor Schluss hatte Insam Pech mit einem Pfostenschuss.

Ein wichtiger Sieg für die Letten im Kampf um einen Platz in den Viertelfinals, Italien kämpfte wacker und war dank Goalie Bernard lange im Spiel.

58’41 Time-out Italien

Italien ohne Torhüter von 58’41 – 59’05

IIHF World Championship, ITA - LAT Miks Indrasis #70, Andreas Bernard #1, Stefano Marchetti #25 Ondrej Nepela Arena, Bratislava ©hockeyfans.ch/Andreas Robanser
IIHF World Championship, ITA - LAT Kristaps Sotnieks #11, Ivan Deluca #46, Kristers Gudlevskis #50 Ondrej Nepela Arena, Bratislava ©hockeyfans.ch/Andreas Robanser
IIHF World Championship, ITA - LAT Andreas Bernard #1, Ronalds Kenins #91, Jan Pavlu #7 Ondrej Nepela Arena, Bratislava ©hockeyfans.ch/Andreas Robanser
IIHF World Championship, ITA - LAT Anthony Bardaro #81, Rihards Marenis #12 Ondrej Nepela Arena, Bratislava ©hockeyfans.ch/Andreas Robanser
IIHF World Championship, ITA - LAT Stefano Marchetti #25, Marco Insam #8, Armin Hofer #9. Ondrej Nepela Arena, Bratislava ©hockeyfans.ch/Andreas Robanser
IIHF World Championship, ITA - LAT Arturs Kulda #32, Angelo Miceli #94, Ondrej Nepela Arena, Bratislava ©hockeyfans.ch/Andreas Robanser
IIHF World Championship, ITA - LAT Gints Meija #87, Armin Helfer #26, Andreas Bernard #1 Ondrej Nepela Arena, Bratislava ©hockeyfans.ch/Andreas Robanser
IIHF World Championship, ITA - LAT Rihards Bukarts #14 Ondrej Nepela Arena, Bratislava ©hockeyfans.ch/Andreas Robanser
© Andreas Robanser

Aktuelle Spiele

Dienstag, 14. Mai 2019

Deutschland - Frankreich
4:1 (1:0 2:1 1:0)

Schweiz - Österreich

Grossbritannien - Dänemark
0:9 (0:3 0:5 0:1)

Italien - Lettland

Kalender

<< Mai 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
202122242526
2728293031