NLB - 37. Spieltag - Dienstag, 8. Januar 2019

3 : 1 (3:0, 0:1, 0:0) 

Stadion

Swiss Arena, Kloten

Schiedsrichter

Joris Müller, Erard Yann; Georges Huguet, Christophe Pitton

Tore

Fabian Sutter [SH]1:009:34
keine Assists
Ramon Knellwolf2:011:45
A. Bircher
Romano Lemm [PP]3:014:09
S. Kellenberger
25:043:1David Stämpfli [PP]
D. Hobi, T. Coffman

Strafen

Julian Mettler09:02
2 min - Stockschlag
12:18Tim Coffman
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 111 Sekunden
Jeffrey Füglister17:54
2 min - Stockschlag
Edson Harlacher23:18
2 min - Behinderung
Effektive Dauer: 106 Sekunden
48:24Thomas Hofmann
2 min - Haken
52:28David Stämpfli
2 min - Haken
Jack Combs60:00
2 min - Haken
Effektive Dauer: 0 Sekunden
Jack Combs60:00
2 min - Übertriebene Härte
Effektive Dauer: 0 Sekunden
Jack Combs60:00
2 min - Übertriebene Härte
Effektive Dauer: 0 Sekunden
60:00Philipp Åhlström
2 min - Übertriebene Härte
Effektive Dauer: 0 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#31 A. Seifert                #41 C. Bays 81,2% 20:00   
#30 J. van Pottelberghe 96,3% 60:00    # 1 T. Wolf 100,0% 37:42   
Verteidiger Verteidiger
#34 R. Back +1             #21 T. Hofmann ±0          2'
#86 A. Bircher +1    1A       #90 K. Kühni ±0       1S   
#11 F. Ganz ±0       1S    #84 V. Lüthi -1            
#96 E. Harlacher +1       1S 2' #73 D. Prysi ±0            
#47 S. Kindschi ±0       1S    #36 D. Stämpfli ±0 1T    2S 2'
#81 P. Seydoux ±0       1S    #19 P. Zubler -1       1S   
#95 N. Steiner ±0       1S    #95 P. Åhlström -1       1S 2'
#62 S. Weber ±0            
Stürmer Stürmer
#88 J. Combs ±0       1S 6' #76 G. Augsburger -1       3S   
#61 J. Füglister +1       1S 2' #81 J. Bonnet ±0       3S   
#19 S. Kellenberger +1    1A 2S    #77 B. Cameron -1       3S   
#98 R. Knellwolf +1 1T    2S    #23 D. Carbis ±0       2S   
#97 E. Krakauskas +1             # 6 T. Coffman -1    1A 2S 2'
#67 R. Lemm ±0 1T    3S    #53 J. Dubois -1            
# 8 M. Marchon ±0       2S    #15 S. Grezet ±0       2S   
#14 J. Mettler ±0          2' #57 A. Hasani -1       2S   
#25 T. Monnet +1       1S    #24 D. Hobi ±0    1A 2S   
#13 P. Obrist ±0       2S    #83 Z. Kiss -1       1S   
#16 F. Sutter +1 1T    2S    #18 A. Miéville ±0       1S   
#18 A. Wetli ±0       2S    #16 L. Voirol ±0            
#48 P. Wetzel -1       1S   

Kloten bezwingt den Leader

Von Rolf Schwarz

Mit drei Toren im Startdrittel überrascht Kloten Leader La Chaux-de-Fonds und stellt früh im Spiel die Weichen für den langersehnten ersten Sieg im neuen Jahr.

Der im 2019 noch sieglose und mittlerweile auf Tabellenrang 6 abgerutschte EHC Kloten empfängt zuhause den Leader der Swiss League, den HC La Chaux-de-Fonds. Bei den Klotenern ist Nicholas Steiner zurück in der Aufstellung, ansonsten tritt das Heimteam auf wie vor zwei Tagen gegen Olten. La Chaux-de-Fonds hat nach fünf Siegen in Serie ebenfalls gegen Olten zuletzt verloren.

"Defense first" - das scheint beidseits das Motto zu sein zu Beginn der Partie. Man geht das Spiel vorsichtig an und ist wohl wie in den letzten Begegnungen gegen denselben Gegner bestrebt, möglichst wenige Strafen zu nehmen. Wo dann nach gut zehn gespielten Minuten doch eine erste Strafe gegen Kloten ausgesprochen wird, fällt auch der erste Treffer der Partie, aber nicht etwa gegen, sondern für Kloten. Ein gegnerischer Verteidiger verliert beim Powerplay an der blauen Linie die Scheibe an Klotens PostFinance Top Scorer Fabian Sutter und dieser zieht alleine los und verwandelt sicher zum Führungstreffer fürs Heimteam. Kaum ist die Strafe gegen Mettler abgelaufen, kann Kloten wiederum durch einen schnell vorgetragenen Angriff auf 2:0 erhöhen. La Chaux-de-Fonds Coach Serge Pelletier nimmt bereits sein Timeout. Gar noch vor dem ersten Pausenpfiff kann Kloten durch Lemm erhöhen. Die Verteidigung der Gäste aus dem Jura sieht erneut schlecht aus, Lemm kann alleine aufs Tor ziehen. Kloten ist bis dahin maximal effizient und geht mit einem komfortablen 3:0 Vorsprung in die erste Pause. Selbst auf den Sitzplätzen wird die Klotener Leistung von deren Anhängern mit Standing Ovation quittiert.

Pelletier setzt ein Signal und bringt fürs 2. Drittel Goalie Tim Wolf anstelle von Christophe Bays, welchen allerdings an den drei Gegentoren keine Schuld trifft. Trotz des Verkürzungstreffers von Captain Stämpfli in der 26. Minute hat Kloten die Partie im zweiten Drittel eigentlich fest im Griff und könnte auch noch das eine oder andere zusätzliche Tor erzielen. La Chaux-de-Fonds gibt sich aber noch nicht geschlagen und kann trotz mehr Spielanteilen für Kloten im zweiten Drittel mehr Schüsse aufs gegnerische Tor verzeichnen, als das Heimteam.

Kloten tut gut daran, diesen Zweitore-Vorsprung nicht nur verwalten zu wollen, sondern wieder etwas mehr fürs Spiel zu tun. Die ersten Minuten des Schlussabschnitts deuten aber eher auf einen Verkürzungstreffer von La Chaux-de-Fonds, als auf einen Ausbau der Klotener Führung hin. Zwar können sich die Klotener heute erneut auf van Pottelberghe als sicheren Torhüter verlassen, aber die Angriffsbemühungen der Gäste werden je länger je sichtbarer.

Mit dem letztlich aber torlosen Schlussdrittel sichern sich die Zürcher Unterländer den ersten Sieg im neuen Jahr und dies gleich gegen den aktuellen Leader, welcher nach dem heutigen Abend seinen Platz an der Tabellenspitze allerdings räumen und an den EHC Olten abtreten muss.

Telegramm

EHC Kloten – HC La Chaux-de-Fonds 3:1 (3:0, 0:1, 0:0)

SWISS Arena, Kloten - Zuschauer: 4'028 - Schiedsrichter: Müller/Erard; Huguet/Pitton - Tore: 09:34 Sutter (Ausschluss Mettler!) 1:0; 11:45 Knellwolf 2:0; 14:09 Lemm (Sutter; Ausschluss Stämpfli) 3:0; 25:04 Stämpfli (Hobi, Carbis; Ausschluss Harlacher) 3:1.

Schussverhältnis: 23:27 (16:5, 4:11, 3:11)

Strafen: 6 x 2 Minuten gegen Kloten, 4 x 2 Minuten gegen La Chaux-de-Fonds.

PostFinance Topscorer: Sutter für Kloten, Coffman für La Chaux-de-Fonds

Kloten: van Pottelberghe; Kellenberger (C), Back; Steiner N., Ganz; Seydoux, Kindschi; Harlacher (A), Bircher; Wetli, Sutter, Füglister; Marchon, Obrist (A), Combs; Knellwolf, Lemm, Weber; Mettler, Monnet, Krakauskas.

La Chaux-de-Fonds: Bays (ab 20.00 Wolf); Zubler, Lüthi; Kühni, Stämpfli (C); Ahlström, Hofmann; Voirol, Prysi; Hobi, Coffman, Carbis; Augsburger, Hasani, Grezet; Cameron, Miéville (A), Bonnet (A); Kiss, Wetzel, Dubois.

Bemerkungen: Kloten ohne MacMurchy und Brunner A. (beide verletzt), Lehmann (U-20 WM) sowie Brunner Y. und Steiner O. (beide überzählig); La Chaux-de-Fonds ohne Weder, Jaquet, Guebey und Wollgast (alle verletzt); 11:45 Timeout La Chaux-de-Fonds; La Chaux-de-Fonds ab 57:40 ohne Torhüter; Best Player Kloten: Knellwolf; Best Player La Chaux-de-Fonds: Stämpfli.

Stuermer Patrick Obrist#13 (Kloten),beim Eishockeyspiel der Swiss League zwischen dem EHC Kloten und dem La Chaux-de Fonds, on Tuesday, 08. January 2019 in der Swiss Arena in Kloten. (TOPpictures/Michael Walch) Bild-Id: WAM_52290
Verteidiger Simon Kindschi#47 (Kloten) ,beim Eishockeyspiel der Swiss League zwischen dem EHC Kloten und dem La Chaux-de Fonds, on Tuesday, 08. January 2019 in der Swiss Arena in Kloten. (TOPpictures/Michael Walch) Bild-Id: WAM_52245
Stuermer Marc Marchon#8 (Kloten),beim Eishockeyspiel der Swiss League zwischen dem EHC Kloten und dem La Chaux-de Fonds, on Tuesday, 08. January 2019 in der Swiss Arena in Kloten. (TOPpictures/Michael Walch) Bild-Id: WAM_52274
Torhueter Tim Wolf #1 (Chaux-de-Fonds),beim Eishockeyspiel der Swiss League zwischen dem EHC Kloten und dem La Chaux-de Fonds, on Tuesday, 08. January 2019 in der Swiss Arena in Kloten. (TOPpictures/Michael Walch) Bild-Id: WAM_52295
Torjubel bei Stuermer Romano Lemm#67 (Kloten),beim Eishockeyspiel der Swiss League zwischen dem EHC Kloten und dem La Chaux-de Fonds, on Tuesday, 08. January 2019 in der Swiss Arena in Kloten. (TOPpictures/Michael Walch) Bild-Id: WAM_52297
Beim Eishockeyspiel der Swiss League zwischen dem EHC Kloten und dem La Chaux-de Fonds, on Tuesday, 08. January 2019 in der Swiss Arena in Kloten. (TOPpictures/Michael Walch) Bild-Id: WAM_52316
Stuermer Adrian Wetli#18 (Kloten),beim Eishockeyspiel der Swiss League zwischen dem EHC Kloten und dem La Chaux-de Fonds, on Tuesday, 08. January 2019 in der Swiss Arena in Kloten. (TOPpictures/Michael Walch) Bild-Id: WAM_52368
Torhueter Joren van Pottelberghe #30 (Kloten),beim Eishockeyspiel der Swiss League zwischen dem EHC Kloten und dem La Chaux-de Fonds, on Tuesday, 08. January 2019 in der Swiss Arena in Kloten. (TOPpictures/Michael Walch) Bild-Id: WAM_52402
© Michael Walch

Tabelle

1. Olten 33 19-4-3-7 141:96 68
2. Chx-de-Fds 33 19-3-3-8 109:88 66
3. Visp 32 16-6-1-9 106:82 61
4. Kloten 32 20-0-0-12 117:90 60
5. Ajoie 32 20-0-0-12 103:70 60
6. Langenthal 32 15-4-4-9 99:85 57
7. Thurgau 32 16-0-2-14 94:77 50
8. EVZ Academy 32 12-2-2-16 78:102 42
9. GCK Lions 33 11-1-2-19 93:115 37
10. Winterthur 31 5-0-2-24 63:112 17
11. HCB Ticino 32 4-0-1-27 49:135 13

Aktuelle Spiele

Dienstag, 8. Januar 2019

GCK Lions - Visp

HCB Ticino - EVZ Academy

Olten - Langenthal

Kloten - Chx-de-Fds

Kalender

<< Januar 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031