USA steht im Halbfinale

Von Pascal Zingg

Im zweiten Viertelfinalspiel in Victoria kam es zu keiner Überraschung. Die US-Boys waren wie erwartet zu stark für die Tschechen.

Erstmals in diesem Turnier liessen die Tschechen alle drei Superstars in einer Reihe auflaufen. Wie im ganzen Turnier konnten Kaut, Necas und Zadina jedoch zu wenig Akzente setzen, um den US-Boys wirklich gefährlich zu werden. Stattdessen dominierte das Team rund um den wiedergenesenen Jack Hughes das Geschehen nach Belieben. Dabei konnte auch der Anschlusstreffer von Lukas Dostal die Amerikaner nur unwesentlich

Telegramm:

USA – Tschechien 3:1 (1:0, 1:0, 1:1)

Save-on-Foods Memorial Centre, Victoria: Zuschauer. – Schiedsrichter: Alarie (CAN), Björk (SWE); Golyak (BLR), Shishlo (RUS). – Tore: 12:12 Cates (J. Hughes) 1:0; 26:10 Norris (Robertson) 2:0; 51:29 Kaut (Necas, Jenik; Ausschluss: Anderson) 2:1; 59:21 Chemelevski (Anderson) 3:1. – Strafe: 1 x 2 Minuten gegen die USA; 3 x 2 Minuten gegen Tschechien.

USA: Primeau (Keyser); Samberg, Anderson; Q. Hughes, Kemp; St. Ivany, Samuelsson; Miller; Norris, Robertson, Farabee; Madden, Barratt, Cates; Poehling, Cockerill, Wahlström; J. Hughes, Chelevski, O’Brien; Drury.

Tschechien: Dostal (Skarek); Kvasniscka, Glavas; Kral. Mikyska; Salda, Bukac; Kaut, Necas. Zadina; Hladonik, Janik, Machala; Lauko, Hrabik, Kondelik; Pekar, Kern, Pour; Plasek.

Bemerkungen: 57:43 Timeout Schweiz; Tschechien ab 59:07 bis 59:21 ohne Torhüter.

© Andreas Robanser

Aktuelle Spiele

Donnerstag, 3. Januar 2019

Russland - Slowakei

USA - Tschechien

Kanada - Finnland

Kalender

<< Januar 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
141517181920
21222324252627
28293031