NLB - Freitag, 16. Februar 2018

2 : 1 (0:0, 1:1, 1:0) 

Zuschauer

2808 Zuschauer (46% Auslastung)

SGKB Arena, Rapperswil-Jona

Schiedsrichter

Joris Müller, Adrian Oggier; Daniel Duarte, Daniel Schüpbach

Tore

22:390:1Martin Alihodzic
D. Burgener, S. Wiedmer
Steve Mason1:126:43
M. Hügli, S. Berger
Corsin Casutt2:145:22
F. Brem, F. Maier

Strafen

Thomas Büsser01:54
2 min - Haken
Nico Gurtner16:07
2 min - Behinderung
Steve Mason31:24
2 min - Haken
33:46Fernando Heynen
2 min - Behinderung
Nico Gurtner49:04
2 min - Beinstellen
51:55Martin Alihodzic
2 min - Halten

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#31 K. Liechti                #29 L. Meili               
#60 M. Nyffeler 96,8% 60:00    #26 R. Lory 91,7% 59:08   
Verteidiger Verteidiger
#77 S. Berger +1    1A 2S    #11 L. Camperchioli -1       2S   
# 8 T. Büsser ±0          2' #80 F. Heynen ±0       2S 2'
# 6 C. Geyer ±0       1S    #20 K. Lindemann ±0       1S   
#38 N. Gurtner +1       3S 4' #17 J. Nater -1            
#45 J. Gähler ±0       1S    #54 R. Rampazzo ±0            
#11 F. Maier ±0    1A       #79 S. Wiedmer ±0    1A      
#41 L. Profico ±0            
#67 F. Schmuckli ±0            
Stürmer Stürmer
#15 J. Aulin ±0       1S    #28 M. Alihodzic ±0 1T    2S 2'
#66 F. Brem +1    1A       #13 N. Altorfer -1       3S   
#14 C. Casutt +1 1T    4S    #55 D. Burgener ±0    1A 1S   
#61 M. Hügli ±0    1A       #97 T. Dolana ±0       3S   
#12 C. Hüsler ±0             #14 E. Fogstad Vold -1       1S   
#55 S. Lindemann +1       1S    #57 A. Furrer ±0       3S   
#13 S. Mason +1 1T    3S 2' #93 A. Heim ±0       2S   
#27 J. Morin ±0       1S    #46 D. Kissel ±0       4S   
#28 J. Mosimann +1       2S    #88 J. Portmann -1       2S   
#16 M. Ness -1       1S    #21 K. Schmidli ±0            
#21 J. Primeau -1       2S    #98 J. Sturny +1       2S   
#62 J. Vogel ±0       2S    #22 A. Valenza -1            
#23 M. Van Guilder ±0       3S   

Sieg im Playoff-Test

Von Pascal Zingg

Die SCRJ Lakers gewinnen ihr letztes Heimspiel der Qualifikation gegen den EHC Visp mit 2:1. In einem Spiel ohne grosse Emotionen waren es Steve Mason und Corsin Casutt, die für die Lakers trafen.

Es war eine Art Testspiel, welches die Lakers heute gegen den EHC Visp bestritten. "Mit den Playoffs vor den Augen haben beide Teams nicht ihre beste Leistung abgerufen", musste Cyrill Geyer zugeben. Trotz dieses Mankos muss man den Rapperswilern attestieren, dass sie in den letzten Spielen die Unkonzentriertheiten in der Defensive erneut auf ein Minimum heruntergefahren haben, so dass der Gegentoreschnitt nach dem Cupfinal deutlich gesunken ist. Zusammen mit einem starken Melvin Nyffeler gelang es dem SCRJ auch heute nur ein Tor zu kassieren. Auf der anderen Seite war man in der Offensive zwei Mal erfolgreich. Zu erwähnen ist hierbei vor allem das 1:1 von Steve Mason. Der Holland-Kanadier profitierte dabei von einem sehenswerten Hügli-Solo.

Gerade das Defensiv-Verhalten sei auch für das letzte Qualispiel in Langenthal wichtig, erklärte Geyer weiter. Obwohl sich am Sonntag die beiden besten Teams der Liga treffen ist ein weiteres Mal nicht davon auszugehen, dass sich ein hochstehendes Spiel entwickeln wird. "Wir wollen gewinnen und uns ein gutes Gefühl für die Playoffs holen", meint Geyer, betont aber auch, dass es in einem solchen Spiel wichtig sei, dass sich niemand verletze. Der Verteidiger konnte nicht leugnen, dass auch er sich auf die bevorstehenden Playoffs freut. Für die Lakers könnte dabei zum Vorteil werden, dass sie in der ersten Runde auf einen vermeintlich einfachen Gegner treffen. Gerade diese Aufgabe beinhalte jedoch auch die eine oder andere Tücken meint Geyer: "Die Zuger haben in dieser Serie nichts zu verlieren. Zu glauben diese Serie würde zum Selbstläufer wäre daher falsch." Gerade diese Erkenntnis zeigt jedoch, dass die Lakers sich ihrer Situation sehr wohl bewusst sind. Man weiss, dass man sich in der Viertelfinal-Serie gegen die EVZ Academy nur selber schlagen kann. Es ist deshalb davon auszugehen, dass es den Spielern auch gelingen wird, dass sie sich auf die Spiele gegen die Zuger fokussieren werden.

Melvin Nyffeler und Cedric Huesler (SCRJ) gegen Alexis Valenza (Visp) im Spiel der Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Visp, am Freitag, 16. Februar 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena Rapperswil-Jona. (Thomas Oswald)
Melvin Nyffeler (SCRJ) gegen Daniel Kissel (Visp) im Spiel der Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Visp, am Freitag, 16. Februar 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena Rapperswil-Jona. (Thomas Oswald)
Steve Mason (SCRJ) gegen Torhueter Reto Lory (Visp) im Spiel der Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Visp, am Freitag, 16. Februar 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena Rapperswil-Jona. (Thomas Oswald)
Melvin Nyffeler und Cedric Huesler (SCRJ) gegen Alexis Valenza (Visp) im Spiel der Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Visp, am Freitag, 16. Februar 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena Rapperswil-Jona. (Thomas Oswald)
Die Fans machen Fotos mit dem Pokal, welchen die SCRJ Lakers gewonnen haben, waehrend dem Spiel der Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Visp, am Freitag, 16. Februar 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena Rapperswil-Jona. (Thomas Oswald)
Jan Mosimann (SCRJ) gegen Reto Lory (Visp) beim 1:0 im Spiel der Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Visp, am Freitag, 16. Februar 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena Rapperswil-Jona. (Thomas Oswald)
Corsin Casutt und Fabian Brem (SCRJ) gegen Torhueter Reto Lory (Visp) im Spiel der Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Visp, am Freitag, 16. Februar 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena Rapperswil-Jona. (Thomas Oswald)
Jeremy Morin (SCRJ) gegen Fernando Heynen (Visp) im Spiel der Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Visp, am Freitag, 16. Februar 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena Rapperswil-Jona. (Thomas Oswald)
Corsin Casutt und Fabian Brem (SCRJ) jubeln nach dem 2:1 im Spiel der Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Visp, am Freitag, 16. Februar 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena Rapperswil-Jona. (Thomas Oswald)
Steve Mason (SCRJ) gegen Fernando Heynen (Visp) im Spiel der Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Visp, am Freitag, 16. Februar 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena Rapperswil-Jona. (Thomas Oswald)
Thomas Buesser, Sven Lindemann, Corsin Casutt, Fabian Brem und Fabian Maier (SCRJ) jubeln nach dem 2:1 im Spiel der Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Visp, am Freitag, 16. Februar 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena Rapperswil-Jona. (Thomas Oswald)
Die Fans machen Fotos mit dem Pokal, welchen die SCRJ Lakers gewonnen haben, waehrend dem Spiel der Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Visp, am Freitag, 16. Februar 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena Rapperswil-Jona. (Thomas Oswald)
© Thomas Oswald

Tabelle

1. Rapperswil 45 33-3-2-7 177:78 107
2. Langenthal 45 24-6-4-11 158:108 88
3. Ajoie 46 22-3-7-14 168:130 79
4. Thurgau 45 23-3-3-16 137:121 78
5. Olten 45 18-11-1-15 129:119 77
6. Chx-de-Fds 45 21-5-4-15 165:130 77
7. Visp 45 18-5-6-16 124:112 70
8. EVZ Academy 45 16-4-3-22 137:170 59
9. GCK Lions 45 12-6-3-24 123:177 51
10. Winterthur 45 7-1-11-26 108:189 34
11. HCB Ticino 45 6-1-4-34 67:159 24

Aktuelle Spiele

Freitag, 16. Februar 2018

EVZ Academy - Chx-de-Fds

Ajoie - GCK Lions

Rapperswil - Visp

Thurgau - Langenthal

Winterthur - Olten

Kalender

<< Februar 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728